Home / Forum / Meine Familie / Familie - Psychologie & Familienbeziehungen / Bin ausgesaugt!

Bin ausgesaugt!

24. Februar 2009 um 20:30 Letzte Antwort: 27. Februar 2009 um 17:50

hi ,hoffe man kann mir einige tipps geben:habe drei söhne(7,3,15mon.)oben drauf noch so ein mann der schlimmer ist als so ein hausdrachen.pingelich ,bequäm und diktator oben drauf.weis nicht weiter ,ich mache und tue und trotzdem ist es nicht richtig oder nicht gut genug.habe schon keine zeit für mich ie kinder stressen, wollen einfach nicht hören,bin immer auf dauer reinigung und ordnungspatrolie,da ich bis um 20.00uhr ferig sein muss,weil ja dann der grösste stressfaktor nach hause kommt.wo ich ja kein bock habe noch die doofen sprüche von wegen wie sieht es den hier aus was hast du denn den ganzen tag gemacht usw.ich weis das die kinder auch darunter leiden weil ich ja nicht zufrieden bin mitmir selbst.hoffe ich bin nicht die einzige die so leidet.lg danke im vorraus für eure ratschläge.

Mehr lesen

24. Februar 2009 um 22:41

Warum tust Du Dir das an??
Und Deinen Kinder auch??Das klingt nach einer Horror- Ehe...weiß Dein Mann, wie Du Dich fühlst?
Du scheinst das Negative auch auf Deine Kinder zu übertragen- in der Angst, dass der "Herr" wieder was zu meckern hat.
Ordungspatroile??HALLO.. es sind drei Kinder im Haushalt!!Ist doch klar,dass da immer was rumliegt-und das ist völlig normal.
Soll er doch weiter aufräumen,wenn ihm was nicht paßt
Dann würde ich mal mit z.B. Müttergenesungswerk sprechen, die Dir helfen, eine Mutter-Kind-Kur zu beantragen.
Du und Deine Kinder müssen da unbedingt mal raus!
Soll er doch zusehen, wie er alleine klarkommt.
LG

Gefällt mir
26. Februar 2009 um 13:21
In Antwort auf yu_12484101

Warum tust Du Dir das an??
Und Deinen Kinder auch??Das klingt nach einer Horror- Ehe...weiß Dein Mann, wie Du Dich fühlst?
Du scheinst das Negative auch auf Deine Kinder zu übertragen- in der Angst, dass der "Herr" wieder was zu meckern hat.
Ordungspatroile??HALLO.. es sind drei Kinder im Haushalt!!Ist doch klar,dass da immer was rumliegt-und das ist völlig normal.
Soll er doch weiter aufräumen,wenn ihm was nicht paßt
Dann würde ich mal mit z.B. Müttergenesungswerk sprechen, die Dir helfen, eine Mutter-Kind-Kur zu beantragen.
Du und Deine Kinder müssen da unbedingt mal raus!
Soll er doch zusehen, wie er alleine klarkommt.
LG

Seit wann ist dein Mann so,
warum in aller Welt machst du sowas mit? Geh zu einer Beratungsstelle , lass dir den Rücken stärken, geh in eine Mutter-Kind-Kur. Es wäre vielleicht gut , wenn in dieser Situation keine weiteren Kinder geboren werden. Denn wenn es so weitergeht und dein Mann keine Einsicht zeigt, dann wirst du schauen müssen, ob das Leben für dich alleine mit den Kindern nicht einfacher ist.
Beratungsstellen sind bei Diakonie, Caritas oder Pro-Familia
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir
27. Februar 2009 um 13:55
In Antwort auf melike13

Seit wann ist dein Mann so,
warum in aller Welt machst du sowas mit? Geh zu einer Beratungsstelle , lass dir den Rücken stärken, geh in eine Mutter-Kind-Kur. Es wäre vielleicht gut , wenn in dieser Situation keine weiteren Kinder geboren werden. Denn wenn es so weitergeht und dein Mann keine Einsicht zeigt, dann wirst du schauen müssen, ob das Leben für dich alleine mit den Kindern nicht einfacher ist.
Beratungsstellen sind bei Diakonie, Caritas oder Pro-Familia
Lieben Gruß
Melike

Die letzt ss hat mich ....
so richtig kaputt gemacht.mein 3 er war ja gar nicht geplant gewesen.normaler weise kann ich nur mit unterstützenden mittel schwanger werde.keine ahnung wieso es diesmal ohne irgend welchen hormonen passieren konnte.nun ist er da da kann mann nichts änder.seit meiner schwangerschaft habe ich mich veränder das merke ich an mir selbst.ich will ja nicht meinen mann als schlecht bezeichnen,(er ist ein liebevoller vater ,er kümmert sich sehr um die kinder )aber ich bin nicht zufrieden werder mit mir noch mit den kinder sowie meinem mann!ich weiss nicht ob es das älter werden ist ?es ist so ,das sachen an den ich spass hatte oder dinge die gern gemacht habe,mich jetzt stören.ich glaube ich suche nur einen schuldigen?ich weiss das ich etwas ändern muss aber wie?

Gefällt mir
27. Februar 2009 um 17:50
In Antwort auf alia_11913034

Die letzt ss hat mich ....
so richtig kaputt gemacht.mein 3 er war ja gar nicht geplant gewesen.normaler weise kann ich nur mit unterstützenden mittel schwanger werde.keine ahnung wieso es diesmal ohne irgend welchen hormonen passieren konnte.nun ist er da da kann mann nichts änder.seit meiner schwangerschaft habe ich mich veränder das merke ich an mir selbst.ich will ja nicht meinen mann als schlecht bezeichnen,(er ist ein liebevoller vater ,er kümmert sich sehr um die kinder )aber ich bin nicht zufrieden werder mit mir noch mit den kinder sowie meinem mann!ich weiss nicht ob es das älter werden ist ?es ist so ,das sachen an den ich spass hatte oder dinge die gern gemacht habe,mich jetzt stören.ich glaube ich suche nur einen schuldigen?ich weiss das ich etwas ändern muss aber wie?

Kann es sein, dass du eine Depression von der letzten Schwangerschaft
zurückbehalten hast. Hol dir Hilfe. Wie schon gesagt, geh zu einer Beratungsstelle, mach den Anfang mit Gesprächen. Schau dass dein Mann mit eingebunden wird und dann bitte reden und reden und nochmals reden. 3 Kinder fordern euch auf, den "Ehekarren" nicht einfach laufen zu lassen. Ihr solltet ganz dringend was tun. Die Hilfe , die du brauchst , die kannst du hier nicht wirklich finden, denn die muß schnell und ganz konkret stattfinden.
Gruß Melike

Gefällt mir