Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung

Bin arbeitslos/Tochter schämt sich...

10. September 2005 um 0:14 Letzte Antwort: 22. September 2005 um 13:10

Hallo ihr Lieben,

wahrscheinlich werden viele in meiner Situation sein und wissen wovon ich spreche.
Leider bin ich eine der vielen Hartz IV -Empfänger und alleinerziehend. Meine Tochter (14) geht auf die Privatschule, für deren Kosten ich so ziemlich alles in den Hintergrund stelle. Zu dem Zeitpunkt als sie in diese Schule gehen wollte, war bei mir auch alles in Ordnung und wir konnten uns die Kosten leisten. Klar wollte ich sie von da nicht wegnehmen, als sich meien Situation veränderte...
Nun, "schämt" sie sich, weil wir so "arm" sind. Wobei es uns, im Gegensatz zu vielen anderen, noch relativ gut geht und ich versuche alles für sie zu tun, damit sie nichts entbehren muss. Sage ihr aber auch welches unsere Situation ist und logischer Weise, bleiben viele Wünsche unerfüllt.
Es tut mir so weh, das zu hören, wobei sie genau weiß, dass ich nicht Schuld an meiner Arbeitslosigkeit bin. Ich tue alles um einen neuen Job zu finden...
Weiß jemand wie ich damit umgehen soll? Ich habe Angst, dass sie auf die schiefe Bahn gelangen könnte... weil sie "arm" ist... und nicht in einem Haus wohnt wie die anderen Mädchen, sondern in einer Sozialwohnung...
Bin ich eine schlechte Mutter?

Mehr lesen

10. September 2005 um 15:11

NEIN,bist du nicht!!!
Hallo erstmal

mittlerweile sind ja 76% der Leute in der BRD Arbeitslos!
Da kann keiner was für,das passiert mittlerweile viel.
Ich denke,es ist auch normal,das deine Tochter sich jetzt erst,al schämt,sie ist 14 in der Pupertät etc.sie sagt bestimmt des öfteren,das die anderen es besser hätten,als sie,oder???
Du brauchst dir aber keinerlei Vorwürfe zu machen,ich würde Ihr mal vorschlagen,das wenn ihr das doch sooooooo Peinlich wäre,könnte sie sich ja was dabei verdienen.
z.B. Zettel austragen oder so,das dürfen 14 Jährige nämlich schon.
Mach Ihr mal das Angebot,dann siehst du,wie sie reagiert!!!

Ich wünsche euch beiden alles alles Gute für Eure weitere Zukunft,und Kopf hoch,Ihr packt das.

GLG Sandra mit Marvin(8),Marie(3) & Kevin(2)

Gefällt mir
10. September 2005 um 17:36
In Antwort auf livvy_12512451

NEIN,bist du nicht!!!
Hallo erstmal

mittlerweile sind ja 76% der Leute in der BRD Arbeitslos!
Da kann keiner was für,das passiert mittlerweile viel.
Ich denke,es ist auch normal,das deine Tochter sich jetzt erst,al schämt,sie ist 14 in der Pupertät etc.sie sagt bestimmt des öfteren,das die anderen es besser hätten,als sie,oder???
Du brauchst dir aber keinerlei Vorwürfe zu machen,ich würde Ihr mal vorschlagen,das wenn ihr das doch sooooooo Peinlich wäre,könnte sie sich ja was dabei verdienen.
z.B. Zettel austragen oder so,das dürfen 14 Jährige nämlich schon.
Mach Ihr mal das Angebot,dann siehst du,wie sie reagiert!!!

Ich wünsche euch beiden alles alles Gute für Eure weitere Zukunft,und Kopf hoch,Ihr packt das.

GLG Sandra mit Marvin(8),Marie(3) & Kevin(2)

76%?
Im Moment sind 11,4% arbeitslos.

Gruß zwille

Gefällt mir
13. September 2005 um 1:24
In Antwort auf livvy_12512451

NEIN,bist du nicht!!!
Hallo erstmal

mittlerweile sind ja 76% der Leute in der BRD Arbeitslos!
Da kann keiner was für,das passiert mittlerweile viel.
Ich denke,es ist auch normal,das deine Tochter sich jetzt erst,al schämt,sie ist 14 in der Pupertät etc.sie sagt bestimmt des öfteren,das die anderen es besser hätten,als sie,oder???
Du brauchst dir aber keinerlei Vorwürfe zu machen,ich würde Ihr mal vorschlagen,das wenn ihr das doch sooooooo Peinlich wäre,könnte sie sich ja was dabei verdienen.
z.B. Zettel austragen oder so,das dürfen 14 Jährige nämlich schon.
Mach Ihr mal das Angebot,dann siehst du,wie sie reagiert!!!

Ich wünsche euch beiden alles alles Gute für Eure weitere Zukunft,und Kopf hoch,Ihr packt das.

GLG Sandra mit Marvin(8),Marie(3) & Kevin(2)

Danke Dir Sandra
... danke... wenn andere es auch sagen, dass ich keine schlechte Mutter bin.. nehme ich das einfach mal so hin.
Hab manche Gespräche mit meiner Tochter schon geführt, aber anscheinend ist das in dem Alter... sinnlos.
Trotzdem danke für Deinen Rat und Deine Aufmunterung.
Wünsche Euch auch alles Liebe..
Gruß, Gabi

Gefällt mir
13. September 2005 um 1:25
In Antwort auf cokkie_12728987

76%?
Im Moment sind 11,4% arbeitslos.

Gruß zwille

Stimmt...
... und keine Aussicht auf ne Besserung der Situation... leider...
Aber man tut was man kann. Vielen Dank für den Beitrag.
Gruß, Gabi

Gefällt mir
22. September 2005 um 12:10

Du bist voll o.k.!
Ich lese gerade, dass deine Tochter 14 Jahre alt ist. Das ist ja auch ein aufmüpfiges/rebellisches Alter. Toll, dass du deiner Tochter viel ermöglichst. Das wird sie dir später bestimmt einmal danken - nur nicht jetzt. Sie will eben alles! Das ist nicht schlimm, aber ich denke sie muss auch ihre Grenzen kennen: selber etwas hinzuverdienen, wenn euer Geld nicht langt ist doch erzieherisch sehr wertvoll: man lernt, dass Geld nicht einfach da ist, wenn man's braucht!
Ich hoffe du bist dir selber auch genug wichtig, um dir selbst schöne Dinge zu leisten (Frisör, Sauna, Freizeit, schicke Klamotten), das finde ich enorm wichtig, denn es stärkt dich und dein Selbstbewusstsein und macht deiner Tochter deutlich, dass nicht nur sie sondern auch du Wünsche hast, die wichtig für dich/euch sind und befriedigt werden wollen. Vor allen Dingen stärkt es die gute Laune!

Alles Gute, euch beiden!

Gefällt mir
22. September 2005 um 13:10

Arbeitslos
Hallo...du bist doch keine schlechte Mutter nur weil du arbeitslos bist.Was deine Tochter angeht,sie ist ersteinmal in einem schweren Alter und vielleicht hast du sie vorher schon etwas verwöhnt,sonst würde sie nicht so reagieren...denke ich.Sie kann doch auch etwas Geld verdienen mit Zeitungaustragen zB.Und dir rate ich, nicht alles für deine Tochter zu tuen,du bist auch wichtig.Vergess bei aller liebe zum Kind deine eigenen Bedürftnisse nicht.Sie kann doch dankbar sein auf dieser Privarschule zu gehen,anderen geht es schlechter!Reden und wieder reden,aber nicht alles zerreden.Es gibt trotz Arbeitslosigkeit auch schöne Themen.Irgendwann wird dir dein Kind für alles danken.Alles Gute euch beiden.

Gefällt mir