Home / Forum / Meine Familie / Betreuungsunterhalt

Betreuungsunterhalt

29. Juni 2017 um 9:18

Hallo zusammen,
ich zahle für mein Kind seit 2 Jahren natürlich Unterhalt - darum soll es hier auch nicht gehen, ist für mich selbstverständlich.
Zusätzlich zahle ich seit der Geburt Betreuungsunterhalt an die Kindesmutter, diese hat natürlich volle 3 Jahre Elternzeit genommen.
Meine Frage bzgl. des Betreuungsunterhalts ist nun: Wie verhält es sich wenn das Kind bereits 25 Stunden die Woche fremdbetreut (Kita) wird? Würde diese Tatsache den Betreuungsunterhalt senken?
Danke schon mal...

Mehr lesen

29. Juni 2017 um 10:33

Danke für die Antwort.
Mein Anwalt sagt, dass das den Betreuungsunterhalt ändern wird und die Kita ist aufgrund ihres geringen Einkommens kostenlos.
Die Frage ist allerdings, was ist wenn die Mutter trotz Fremdbetreuung einfach nicht arbeiten will - ist das dann ihr Problem und weiterhin quasi meins?

Gefällt mir

29. Juni 2017 um 22:12

Das stimmt wohl.
Aber es heißt ja Betreuungsunterhalt - ab 3 Jahren geht man dann davon aus, dass das Kind in eine Kita kann. Aber wenn es vorher schon der Fall ist, hat die Mutter doch keine Ausrede mehr nicht wieder stundenweise arbeiten zu gehen.

Gefällt mir

4. Juli 2017 um 9:13

Also soweit ich weiß (und da bin ich kein Experte) muss sie sich nachweislich bemühen Arbeit zu finden, auch wenn es nur stundenweise ist. Wenn sie nachweislich 1 Jahr lang sich nicht bemüht hat, arbeit zu finden. Kann der Betreuungsunterhalt gekürzt bzw. gestrichen werden. Sie muss versuchen an der Situation etwas zu ändern.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen