Home / Forum / Meine Familie / Besuche bei Papa

Besuche bei Papa

19. April 2015 um 21:38

Halli hallo!

Habe da eine wirklich wichtige frage!
Wenn meine Tochter bei ihrem Papa ist...darf er sie dann bei fremden Personen...bekannten von ihm...einfach so lassen weil er in irgendeinen Kurs beim wifi musste?
Meine kleine hat mir das heute erzählt das eine fremde Frau (die Mutter einer Freundin von ihm) auf sie aufgepasst hat...ich wusste davon nichts und kenne diese Frau nicht...und bin natürlich erst mal total baff das der so etwas macht! Darf er das? Meine Tochter ist nur von Freitag Nachmittag bis Samstag Nachmittag bei ihm...wenn er mal nicht kann ist das ok aber dann soll sie doch bitte Zuhause bleiben? Sie fährt ja zum Papa um zeit mit ihm zu verbringen und nicht das irgendjemand auf sie aufpasst?
Hat damit jemand Erfahrungen...wäre für jede Antwort sehr dankbar!
Bin jetzt total fertig und muss mir unbedingt einen Termin beim Jugendamt ausmachen und mich da informieren in wie weit er das darf!

Mehr lesen

20. April 2015 um 6:38

Jugendamt
ihm kurz klar machen, dass es nicht in Ordnung ist und dem Jugendamt melden ! ich wäre da hart

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2015 um 7:25

Es kommt darauf an
Ist er grundsätzlich verantwortungsvoll mit ihr?
Es wird in Zukunft sicher noch öfter mal vorkommen, dass er mit ihr Leute trifft, die Du nicht kennst.
Gefallen würde mir das auch nicht, aber ihr seid nunmal getrennt.
Wenn Du aber die Befürchtung hast, dass er sie nur los werden wollte, dann würde ich Schritte einleiten.
Was sagt er denn dazu?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2015 um 10:48

Sagt mal,
warum ist denn immer die juristische Seite relevant? So etwas bespricht man doch!

Und ganz schlimm finde ich den Rat, es gleich dem Jugendamt zu melden. Ist er nun ein verantwortungsloser Bösewicht, der nicht in der Lage ist, sich anständig um sein Kind zu kümmern?
Mensch, wir alle haben mal einen Termin und geben unser Kind ab - ohne den anderen Elternteil ständig zu fragen.

Und zum Thema, sie fährt zum Papa um Zeit mit ihm zu verbringen:
Ich fand es als Kind furchtbar, wenn man meinem Papa und mir schon von weitem angesehen hat, dass wir gerade das typische Vaterwochenende miteinander verbringen. Sich nonstop anschmachten und ja jede Minute intensiv miteinander ganz tolle Sachen machen - ein MUSS, eben irgendwie gezwungen.
Ich wünschte mir Natürlichkeit, dass wir auch mal den normalen Alltag leben wie alle anderen auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2015 um 11:24
In Antwort auf florina911

Sagt mal,
warum ist denn immer die juristische Seite relevant? So etwas bespricht man doch!

Und ganz schlimm finde ich den Rat, es gleich dem Jugendamt zu melden. Ist er nun ein verantwortungsloser Bösewicht, der nicht in der Lage ist, sich anständig um sein Kind zu kümmern?
Mensch, wir alle haben mal einen Termin und geben unser Kind ab - ohne den anderen Elternteil ständig zu fragen.

Und zum Thema, sie fährt zum Papa um Zeit mit ihm zu verbringen:
Ich fand es als Kind furchtbar, wenn man meinem Papa und mir schon von weitem angesehen hat, dass wir gerade das typische Vaterwochenende miteinander verbringen. Sich nonstop anschmachten und ja jede Minute intensiv miteinander ganz tolle Sachen machen - ein MUSS, eben irgendwie gezwungen.
Ich wünschte mir Natürlichkeit, dass wir auch mal den normalen Alltag leben wie alle anderen auch.

Besuche bei papa
Glaub meiner 4-jährigen Tochter ist es ziemlich egal ob sie ein typisches offensichtliches papawochenende ist! Finde es auch egal wie das läuft geht mich auch nichts an...aber ich lasse meine Tochter nicht bei einer fremden Frau...die sie dann ins Bett bringt...und die auch meine Tochter nicht kennt! Wenn ich niemanden für sie habe...und Termine habe...hab ich eben ein Pech gehabt und muss bei ihr bleiben...ich gebe sie dann auch nicht einfach irgendwo hin! So ist das eben wenn man ein Kind hat! Naja wenn er auch nicht mit mir darüber reden kann das er da keine zeit hat und es verschieben muss oder sowas...sondern es heimlich so macht in der Hoffnung ich komme eh nicht drauf...mit dem kann man scheinbar nicht reden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2015 um 11:53
In Antwort auf gita_12433934

Besuche bei papa
Glaub meiner 4-jährigen Tochter ist es ziemlich egal ob sie ein typisches offensichtliches papawochenende ist! Finde es auch egal wie das läuft geht mich auch nichts an...aber ich lasse meine Tochter nicht bei einer fremden Frau...die sie dann ins Bett bringt...und die auch meine Tochter nicht kennt! Wenn ich niemanden für sie habe...und Termine habe...hab ich eben ein Pech gehabt und muss bei ihr bleiben...ich gebe sie dann auch nicht einfach irgendwo hin! So ist das eben wenn man ein Kind hat! Naja wenn er auch nicht mit mir darüber reden kann das er da keine zeit hat und es verschieben muss oder sowas...sondern es heimlich so macht in der Hoffnung ich komme eh nicht drauf...mit dem kann man scheinbar nicht reden

Vielleicht kennt er die Frau ja super gut.
Und wie lange war er denn überhaupt weg?? Gut, dass es bis zur Schlafenszeit ging, ist tatsächlich ungünstig.

Vielleicht dachte er sich gar nichts dabei weil es für ihn selbstverständlich war. Männer sind da eher weniger feinfühlig... Also ich mag sagen, es muß nicht gleich böse Absicht dahinter gesteckt haben.

Männer müssen in dieser Richtung ja einiges mehr über sich ergehen lassen, ohne jede Möglichkeit eines Mitspracherechts. Da können wir einfach nur froh sein, Frau zu sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mathebegabung
Von: miela_12935024
neu
18. April 2015 um 20:28
Wer darf entscheiden?
Von: tiwlip_12147715
neu
17. April 2015 um 14:09
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen