Home / Forum / Meine Familie / Babysitten nach Geld statt Süßigkeiten fragen

Babysitten nach Geld statt Süßigkeiten fragen

17. Januar 2016 um 21:54

Ich bin 14 Jahre alt und habe vor 3 Monaten ein 3 1/2 jähriges Mädchen kennengelernt. Sie mochte mich von Anfang an sehr gerne und ich habe ihrer Mama meine Telefonnummer gegeben da ich einen Babysitterjob kennen gelernt da wir im selben Dorf wohnen haben wir uns oft bei Veranstaltungen getroffen und ich War auch schon des öfteren bei ihr Zuhause und hab auch ihre 6 jährige Schwester und ihre Eltern kennengelernt. Wir verstehen uns alle sehr gut und wir werden uns auch demnächst wieder sehen. Ich würde auch sehr gerne mal auf die beiden aufpassen was eventuell auch entstehen könnte wenn die Eltern mal einen babysitter brauchen bis jetzt habe ich immer etwas zum naschen bekommen wenn wenn ich mit den Kindern gespielt habe was ich auch sehr sehr nett finde. Sollte ich aber einmal auf die beiden ohne Eltern aufpasse würde ich gerne 5 Euro pro Stunde und Kind verdienen ich weiß aber nicht wie ich das den Eltern sagen soll da ich angst habe das das geldgeil rüber kommt

Mehr lesen

19. Januar 2016 um 8:40

Warte doch einfach
Das erste mal ab , du wirst ja sehen was du bekommst. ich finde je doch 10 Euro pro Stunde für dein alter ziemlich viel , ich würde es nicht machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2016 um 21:52

Ich habe
Mit 12-13 nachmittags auch schon auf einen 2-3 jährigen Stundenweise aufgepasst.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2016 um 21:41

Äh was?
Also ich bin etwa gleich alt wie sie und gehe regelmässig bei nachbarn baby sitten. Ich finde mit 14 ist man dazu absolut genug alt! Und man darf auch ruhig geld fordern ich bekomme zwischen 8-14 chf pro stunde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 2:50

Wieso sollten sie dich bitten
die haben sicher omas oder andere möglichkeiten. ich würde einer 14 jährigen nur im notfall kleinkinder anvertrauen.
ich würde an deiner stelle nicht zu sehr drauf hoffen und für so einen abend(3-4h) max 20 euro zahlen, aber auch nur wenn meine mutter oder schwester nicht könnten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2016 um 14:57

Sehr frech lol
würde mich mal interessieren ob du zu deinen Kindern auch so frech und kaltschnäuzig bist wie zu dem mädchen!

Also mit 14 für ein paar Stunden aufpassen bei bekannten Kindern und mit eltern die nicht Stunden entfernt sind ist doch kein großes Problem.

Und selbstverständlich kann man dafür einen kleinen Lohn verlangen...

Ist ja jetzt nicht so, dass man sich so unfassbar glücklich schätzen muss, auf (deine) fremden kinder aufzupassen zu dürfen...

und 14 ist so früh nicht, bereits die Ausbildung zum Kinderpfleger beginnt mit 15 Jahren.

Selbstredend vertraut man nicht eden daher gelaufenen 14 jährigen das kind an... aber das tu ich auch nicht bei daher gelaufenen 20 oder 30 Jährigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schwiegervater hat neue Freundin
Von: mucki3103
neu
18. Februar 2016 um 16:02
Mobbing in der ersten Klasse?!
Von: dorete_12291488
neu
17. Februar 2016 um 23:12
Ot; Mädchenmamas die fb haben! Outfitts und Frisuren von Mädchen
Von: blanid_12837482
neu
17. Februar 2016 um 15:06
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram