Home / Forum / Meine Familie / Baby von Couch runtergerutscht!!!!!((

Baby von Couch runtergerutscht!!!!!((

23. Februar 2007 um 15:38

Hallo,
brauche dringend euren Rat - meine Tochter ist 11 Wochen alt und ist gestern vom Couch runtergefallen. ich habe sie für einen Moment allein im Zimmer gelassen - aber mit Stillkissen abgesichert. dachte einfach nicht dass sie schon sooo beweglich ist
unser Couch ist gottseidank nicht hoch - ca 35 cm und wir haben Teppich darunter. so sah ich maria schreiend neben dem Couc aufm Teppich liegen! schreck hae ich erlebt. sie ließ sich zwar schnell beruhigen als ich sie in den Armen hatte. ich habe sie untersucht auf Folgen, aber es gab nichts. war die ganze nacht wie verrücklt am beobachten. ihr fehlt offenbar nichts. sie wenit nicht mehr, sie hat gestern schon beim wicklen gelacht und micht angelächelt, sie "redet" mit uns und reagiert auf Spielzeuge ganz normal. ich mache mir trotzdem wahnsinnige Sorgen und weiß nicht ob ich doch ins KH fahren soll. mein mann meint wenn es bisher keine Bäule gibts, oder sonst welche Folgen, dann ist evtl doch glücklicherweise nichts passiert. wie meint ihr?
was kann man noch als Mutter an dem Baby checken?
sie sieht allerdngs normal aus..
mache mir solche schlimme Vorwürfe!

bitte um eure Meldungen!
LG
Olga mit Maria

Mehr lesen

23. Februar 2007 um 16:17

Keine Bange
das ist schon tausenden Müttern passiert (meist nur einmal ), mach Dir keine Vorwürfe!

Ein Sturz von einer niedrigen Couch auf einen Teppich wird wohl keine schlimmen Verletzungen hervorrufen, sie hat sich bestimmt nur erschrocken.

Wenn sie ein bisschen älter ist und krabbeln oder laufen kann, wirst Du bestimmt noch viel spektakulärere Stürze mit ansehen! Das ist ganz normal und nur sehr selten gibt es dabei ernste Verletzungen.

Mein ältester Sohn ist mir mal im Alter von ca. 6 Monaten vom Wickeltisch gefallen (der ja bekanntlich um einiges höher ist als ein Sofa) und außer dass wir beide einen ziemlichen Schrecken bekamen, ist nichts passiert...

LG
Mara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2007 um 16:23
In Antwort auf zaina_11865942

Keine Bange
das ist schon tausenden Müttern passiert (meist nur einmal ), mach Dir keine Vorwürfe!

Ein Sturz von einer niedrigen Couch auf einen Teppich wird wohl keine schlimmen Verletzungen hervorrufen, sie hat sich bestimmt nur erschrocken.

Wenn sie ein bisschen älter ist und krabbeln oder laufen kann, wirst Du bestimmt noch viel spektakulärere Stürze mit ansehen! Das ist ganz normal und nur sehr selten gibt es dabei ernste Verletzungen.

Mein ältester Sohn ist mir mal im Alter von ca. 6 Monaten vom Wickeltisch gefallen (der ja bekanntlich um einiges höher ist als ein Sofa) und außer dass wir beide einen ziemlichen Schrecken bekamen, ist nichts passiert...

LG
Mara

Und im gehirn??
meine größte Sorge ist ob es welche Folgen am gehirn geben könnte? keine ahnung... dass sie nicht mehr hört? oder sieht? oder noch was ganz böses? bisher merke ist nichts schlimmes an ihr.. gottseidank!

LG
Olga

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 23:46

Von der Couch
Hallo liebe Mami's

Ich bin seit 4 1/2 Monaten Mama einer kleinen Tochter. Heute hab ich sie kurz auf der Couch abgelegt und habe mich wirklich nur 1-2 Min von ihr abgewendet... als ich plötzlich einen dumpfen Schlag gehört habe und sie plötzlich gebrüllt hat. Ich bin total erschrocken, da sie von der Couch auf den Teppich gefallen ist (meine Couch ist recht niedrig). Sie lag auf dem Rücken und als sie runtergefallen war lag sie auf dem Bauch, also muss sie sich überschlagen haben. Allerdings lies sie sich ultra schnell beruhigen und seit dem war wieder alles okey. Ich hab aber total angst dass das Folgen haben könnte.
Bin ich deswg eine schlechte Mutter? Weil ich kurz mal nicht aufgepasst hatte? Fühl mich total mies.. ich liebe mein Kind doch so sehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2012 um 0:20
In Antwort auf summ3rque3n

Von der Couch
Hallo liebe Mami's

Ich bin seit 4 1/2 Monaten Mama einer kleinen Tochter. Heute hab ich sie kurz auf der Couch abgelegt und habe mich wirklich nur 1-2 Min von ihr abgewendet... als ich plötzlich einen dumpfen Schlag gehört habe und sie plötzlich gebrüllt hat. Ich bin total erschrocken, da sie von der Couch auf den Teppich gefallen ist (meine Couch ist recht niedrig). Sie lag auf dem Rücken und als sie runtergefallen war lag sie auf dem Bauch, also muss sie sich überschlagen haben. Allerdings lies sie sich ultra schnell beruhigen und seit dem war wieder alles okey. Ich hab aber total angst dass das Folgen haben könnte.
Bin ich deswg eine schlechte Mutter? Weil ich kurz mal nicht aufgepasst hatte? Fühl mich total mies.. ich liebe mein Kind doch so sehr

Ganz ruhig!
Das gute alte Thema.
In erster Linie gilt natürlich, wenn du dich unwohl fühlst: immer zum Arzt gehen und abchecken lassen.
Aber fühl dich bitte nicht als schlechte Mutter... da gibt es weitaus schlimmeres. Meine Maus lag auch einmal auf unserer (eigentlich sehr breiten) Couch an der Lehne - bis dato konnte sie sich noch nicht drehen - und mir war ein Glas Saft auf dem Tisch umgekippt. Ich bin nur kurz aufgestanden, um das Glas vom Boden aufzuheben, also es können nicht mehr als ein paar Sekunden gewesen sein und dann kam auch bei uns dieser erschreckende dumpfe Aufprall. Ich weiß noch, dass auch ich mich einige Zeit sehr mies gefühlt habe. Aber jede Mutti aus dem Bekanntenkreis konnte mich da aufbauen, weil wir weitaus nicht die einzigen sind, denen sowas passiert ist.
Es gibt immer ein paar Dinge, die du als Mutter dann abchecken solltest. Ist dein Kind benommen? (Ganz leicht mit Spielzeug auszutesten.) Muss dein Baby erbrechen? Wird es extrem müde? (Natürlich ist die Frage schwer zu klären, wenn der Vorfall kurz vor eurer Bettzeit war...)
Ansonsten hast du wahrscheinlich mehr von dem Sturz davon getragen, als deine Tochter selbst. Aus solchen Sachen lernt man.
Und viel Glück, die bewegliche Zeit kommt ja erst noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2012 um 14:05
In Antwort auf carmo_12172003

Ganz ruhig!
Das gute alte Thema.
In erster Linie gilt natürlich, wenn du dich unwohl fühlst: immer zum Arzt gehen und abchecken lassen.
Aber fühl dich bitte nicht als schlechte Mutter... da gibt es weitaus schlimmeres. Meine Maus lag auch einmal auf unserer (eigentlich sehr breiten) Couch an der Lehne - bis dato konnte sie sich noch nicht drehen - und mir war ein Glas Saft auf dem Tisch umgekippt. Ich bin nur kurz aufgestanden, um das Glas vom Boden aufzuheben, also es können nicht mehr als ein paar Sekunden gewesen sein und dann kam auch bei uns dieser erschreckende dumpfe Aufprall. Ich weiß noch, dass auch ich mich einige Zeit sehr mies gefühlt habe. Aber jede Mutti aus dem Bekanntenkreis konnte mich da aufbauen, weil wir weitaus nicht die einzigen sind, denen sowas passiert ist.
Es gibt immer ein paar Dinge, die du als Mutter dann abchecken solltest. Ist dein Kind benommen? (Ganz leicht mit Spielzeug auszutesten.) Muss dein Baby erbrechen? Wird es extrem müde? (Natürlich ist die Frage schwer zu klären, wenn der Vorfall kurz vor eurer Bettzeit war...)
Ansonsten hast du wahrscheinlich mehr von dem Sturz davon getragen, als deine Tochter selbst. Aus solchen Sachen lernt man.
Und viel Glück, die bewegliche Zeit kommt ja erst noch

Danke für die schnelle Antwort
Danke für die schnelle Antwort, das hat mich wirklich sehr beruhigt!
Meine Kleine ist völlig normal! Lacht genauso viel wie sonst, hat auch schön durchgeschlafen wie jede Nacht und ist neugierig wie immer
Wahrscheinlich hast du recht und ich habe wirklich mehr davon getragen wie sie selbst.
Ich werde heut als allererstes losgehen und einen Laufstall besorgen damit ich sie immer in Sicherheit weiss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen