Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Baby mit Verstopfung - geht sowas wieder alleine weg??????????????

Baby mit Verstopfung - geht sowas wieder alleine weg??????????????

16. Juli 2003 um 10:21 Letzte Antwort: 4. August 2008 um 13:40

Hallo Ihr Lieben,

mein kleiner Sohn - seit gestern 9 Monate alt - hat des öfteren 3 - 4 Tage lang keinen Stuhlgang. Ihm scheint das allerdings nichts auszumachen - aber natürlich der überaus besorgten Mami...

Jetzt habe ich in der Apotheken-Baby-Zeitung gelesen, dass Babys und Kleinkinder das verlernen können und es sein kann, dass man ihm dann täglich einen Einlauf setzen muss, damit er wieder "drückt".

Ich versuche seinen Darm schon laufend mit dem Fieberthermometer und Massagen zu stimulieren, aber da kommt einfach nix.
Ich habe halt ein bißchen Bedenken wegen seiner Haut - er hat ja Neurodermitis und so toll wirkt sich das nicht gerade auf seine Haut aus, wenn er seine Nahrung nicht "rausläßt".

Ich habe ihm schon Fenchel und ein bißchen Birne gegeben in der Hoffnung, dass da mal endlich was geht. Ich muß auch gestehen, dass ich ihm gestern eine Pflaume ins Essen gemischt habe - aber selbst da passiert nichts.

Kennt Ihr das auch? Ist das vielleicht nur eine Phase? Oder gibt es irgendwelche Hausmittelchen, die ihm vielleicht helfen könnten?

Vielen Dank für Euren Rat

liebe Grüße Patchen

Mehr lesen

16. Juli 2003 um 13:39

Apfelsaft und Milchzucker
Hallo Pstchen,

probiere es mal mit Apfelsaft/-schorle zum Trinken und in die Milchflasche ein bißchen Milchzucker geben. Dann müßte es wieder besser gehen. Der Stuhl wird weicher und es "drückt" sich leichter.

Du solltest es schon eine Woche mal probieren, denn an einem Tag erreichst Du nicht viel.

LG
Alex

Gefällt mir
16. Juli 2003 um 18:39

Hi Patchen
Mein Sohn als er klein war hatte auch immer dieses Problem.
Aber Milchzucker hilft da recht gut,kann mich da nur anschließen.
Ich habe immer den von Edelweis genommen bekommst du normal in jeder Drogerie.

LG Sandra

Gefällt mir
16. Juli 2003 um 22:16

Milchzucker...
...macht den stuhl auch weich.vielleicht tuts dem kleinen weh-stuhl zu hart.ich würd es auf jedem fall beim kinderarzt abklähren lassen.
alles liebe paprika

Gefällt mir
17. Juli 2003 um 9:38

Super - vielen Dank
Dann probiere ich das mal gleich aus.


Vielen Dank für die Tipps

liebe Grüße
Patchen

Gefällt mir
17. Juli 2003 um 9:38

Super - vielen Dank
Dann probiere ich das mal gleich aus.


Vielen Dank für die Tipps

liebe Grüße
Patchen

Gefällt mir
17. Juli 2003 um 14:49

Auch wenns albern klingt.....
aber ein schönes warmes Bad kann da auch helfen. Bei meinen Zwo Kleinen gings immer in des Badewanne los, oder spätestens danach auf dem Wickeltisch.

Gefällt mir
18. Juli 2003 um 3:30

Verstopfung
Hallo Patchen,

meine Tochter hatte dasselbe Problem ueber ca. drei Monate hinweg. Mit Babymassagen, warmen Baedern, Milupa-Bauchwehtee, viel Fruchtsaft, Milchzucker (--> Allergiegefahr!), Birnenmus und Pflaumenmus hatte sie dann meist Stuhlgang. Da ich noch stillte, achtete ich auch verstaerkt auf meine Ernaehrung (...wenig Schokolade, viel Obst z.B. Wassermelonen, mehr Orangensaft). Ein paar Mal kam`s vor, dass meine Kleine nach 6 Tagen dennoch keinen Stuhlgang hatte. In diesem Fall hab` ich ihr rektal Glycerin eingefuehrt, das dann sofort wirkte.

Inzwischen ist meine Tochter 15 Monate alt, und hat jeden zweiten Tag Stuhlgang.

Viele Gruesse,

soerfi

1 LikesGefällt mir
4. August 2008 um 13:40

Lieber nicht...

Geriebener Apfel stopft doch.Kann man überall lesen.Hat mir meine Mama gegeben wenn ich Durchfall hatte.

Lieber darauf achten das das Baby genug Flüssigkeit bekommt und Vielleich Milchzucker mit ins Fläschchen.
Meine Tochter wird auch 9 Monate.

LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram