Home / Forum / Meine Familie / Baby kontrolliert nachts ob alle da sind...

Baby kontrolliert nachts ob alle da sind...

16. Mai 2004 um 9:15

Hallo zusammen. Kennt von euch jemand diese Situationen: Ich war vor ein paar Tagen für 2 stunden mal nicht zu Hause, meine Tochter (6,5 Monate) hatte in dieser zeit den papi da. normale situation eigentlich.nur fing sie aus heiterem himmel an zu weinen und weinte bis ich wieder da war, erst dann wurde sie ruhiger.das kam bisher nicht vor. so, seit diesem tag wird sie aber ständig wach, wenn wir ins bett wollen. wir können noch so leise ins zimmer gehen, sie merkt es und fängt an zu weinen. ich nehme sie raus und habe sie dann zu uns ins bett geholt. da schlief sie sofort wieder ein. aber das geht nun schon 3 tage so und eigentlich hat sie durchgeschlafen.kann es mit diesem besagten tag zusammenhängen???

wenn ich sie wieder schlafend ins ihr bett legen will, dann wird sie wieder wach und tastet alles um sie herum ab und dann weint sie wieder.

wie schaffe ich es das sie wieder ruhig schlafen kann????

Danke für eure Tips!!!!!

Liebe Grüße rumpelrose

Mehr lesen

16. Mai 2004 um 10:44

...
Hallo rumpelrose,
versuch das sie immer wieder in ihrem Bettchen einschläft. Jeder Mensch und grade Babys kontroliert unbewußt im Schlaf immer mal wieder seine umgebung. Wenn man sie dann plötzlich verändert vorfindet bekommt man einen schreck und ist verwirrt. Stell dir vor, dein Mann trägt dich schlafend vom Bett ins Wohnzimmer. Das wachwerden ist dann nicht sehr angenehm, zumindest wenn er es schafft ohne das du vorher dabei wachwirst Sonst würde es wohl für ihn unangenehm . Versuch, wenn sie weint ins Zimmer zu gehen (kein oder wenig Licht an - schließlich ist ja nacht und den unterschied muß sie lernen) rede leise und sanft mit ihr, streich ihr über die Wange. Versuch ob du sie ohne rausnehmen beruhigen kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2004 um 13:08

Drei Tage Gewöhnungszeit
brauchen Babys in etwa,um sich an eine neue Situation zu gewöhnen.
Sie sucht Deine Nähe.Versuche sie im Bett zu trösten,und auch wenn es schwer wird, nicht herausnehmen.(kann ich selbst auch nicht immer)
Mein Sohn ist auch 6 1/2 Monate(25.10.2003), und schläft seit 5 Tagen 5 Stunden minimum.
Sonst kam er immer alle drei Stunden.Er schläft am besten, wenn er seinen Teddy im Gesicht liegen hat.Wenn ich ihn ins Bett lege, und er kurz vorm Einschlafen ist, sucht er mit seinem Gesicht immer nach diesem Teddy.
Vielleicht hilft Deiner Tochter es ja auch, wenn Du ein Kuscheltier ins Bett legst.
Viel Glück

Anja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2004 um 8:21

Hallo,
mich stört die kleine maus nicht im bett, aber ich hatte nur bedenken, dass sie nun immer im bett bei uns schlafen will. kann es sein, das dieses verhalten auch mit der Fremdelphase zusammenhängt??? das hat sie nämlich auch zum gleichen zeitpunkt angefagen.

und ich habe gemerkt, das ich eher als die letzten tage ins bett gehen sollte. bin ich um halb 12 gegangen ist sie gerade in ihrer wach werden phase und gehe ich ne stunde eher schläft sie noch fest und wenn sie dann wach wird schläft sie wieder ein...

liebe grüße rumpelrose

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen