Home / Forum / Meine Familie / Baby 3 monate, will nur getragen werden und schläft tagsüber sehr wenig! tips?

Baby 3 monate, will nur getragen werden und schläft tagsüber sehr wenig! tips?

14. Oktober 2011 um 21:12

Hallo!

Bitte helft mir! Meim zwerg ist 3 monate alt und schläft tagsüber fast nichts mehr! Er trinkt jede 3. Stunde sein fläschchen und wird dann meistens eine stunde nach dem trinken richtig, richtig ansträngend! Er will dann nur getragen werden! Schläft auf der hand ein (allerdings dauert das bis zu ner dreiviertel stunde, und ich muss rumlaufen mit ihm - sitzen geht gar nicht) .... Dann schläft er max. 30min ... Sobald ich ihn ins betterl oder auf die couch leg, is er wieder wach....

Was soll ich tun? Ich kann nicht mehr! Bin nur mit meinem zwerg beschäftigt! Haushalt bleibt liegen und zeit zum erholen hab ich auch nie! Ich kann nicht mehr!!!

Hilfe!!!!!!!!!

Mehr lesen

14. Oktober 2011 um 21:44

Oh je
das hört sich anstrengend an. Wieviele Wochen ist er denn? Das hört sich schwer nach 19 Wochenschub an, der auch schon 6 Wochen vorher beginngt. Der Schub war bei uns auch ganz schlimm.

Er ist doch bestimmt nicht immer so sondern nur jetzt oder? Wenn die Babys schwierig werden kündigt sich der nächste Wachstumsschub an.

Da steht die Welt für Babys kopf und alles verändert sich. Sie fühlen sich bei Mama am wohlsten und brauchen das.

Die Phase geht auf jedenfall vorüber und dann kann dein Baby auch was neues.

Hast du denn ein Tragetuch? Ich hab mir ganz schnell eins zugelegt weil es eine absolute Erleichterung ist.

Ich schicke dir ganz viel Durchhaltevermögen. Es wird besser. Solche Schübe machen so viele Mamis durch und jeder übersteht sie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2011 um 22:04


Schonwieder ein schub? Hatten doch erst vor einiger zeit den 12 wochen schub!

Er wird am sonntag 14 wochen ...

Wie lang dauert dieser schub?
Tragetuch hab ich, und werd ich morgen auch gleich verwenden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2011 um 22:29

Also
Der schub dauert bis 19,5 wochen. Bei uns fing er auch früh an. Freu dich, danach kommt der 26. Wochenschub. Der war auch zum

Und dann kommt gleich wieder einer um die 37 wochen

Du musst übrigens immer nach dem Et gehen. Also meiner kam genau 1 woche nach Et. Das heißt wenn er eigentlich 36 wochen ist, ist er laut schub schon 37 wochen und dann hätten wirs geschafft. Also ist am montag der schub bei uns vorbei weil er da 36 wochen wird.

Kam dein baby 2 wochen zu früh musst du 2 wochen dazu rechnen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2011 um 22:34
In Antwort auf akosua_12119368

Also
Der schub dauert bis 19,5 wochen. Bei uns fing er auch früh an. Freu dich, danach kommt der 26. Wochenschub. Der war auch zum

Und dann kommt gleich wieder einer um die 37 wochen

Du musst übrigens immer nach dem Et gehen. Also meiner kam genau 1 woche nach Et. Das heißt wenn er eigentlich 36 wochen ist, ist er laut schub schon 37 wochen und dann hätten wirs geschafft. Also ist am montag der schub bei uns vorbei weil er da 36 wochen wird.

Kam dein baby 2 wochen zu früh musst du 2 wochen dazu rechnen.


Mein zwerg kam genau am ET!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2011 um 22:45
In Antwort auf neo_12319916


Mein zwerg kam genau am ET!!

Na dann brauchst du
Ja gar nicht rechnen. Dann passts ja perfekt

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2011 um 16:31

War bei meinem auch so...
bei meinem kleinen war es auch so. er ist auch drei monate alt. jetzt schläft er über tag wieder sehr viel...
tipps
1. mach ihn gut satt (z.b. mit milumil) zur not nach dem rülps noch mal die flasche anbieten
2. spiel mit ihm wenn er wach ist. also nutze dann die zeit und rede mit ihm, bring ihn zum lachen...
3. auf die hand nur zur beruhigung! sobald er eindöst hinlegen!
4. lege ihn an einen für ihn sicheren ort, an dem er sonst auch schläft (wiege/kinderbett)
5. stell alle reize ab, wenn er schlafen soll (radio, fernseher, spieluhr)
6. lass ihn auch mal schreien, wirkt wunder! er schreit sich in den schlaf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 2:47

Gleiches Problem
Ich habe gleiches Problem. Sie trinkt mit Pausen. Oder sie trinkt aus, aber nach 1,5 - 2 Stunden hat sie wieder Hunger. Ich spiele mit ihr viel, schmuse ich mit ihr, damit sie müde wird, sie schläft ein, wacht nach 20 min. auf. Und bei mir bleibt auch Haushalt liegen, Nachmittag fehlt mir ein, dass ich nichts gegessen habe. Oft ziehe ich sie an und gehe in die Stadt spazieren, wenn sie nicht im Kinderwagen liegen will, dann nehme ich sie in die Hand und mit anderem Hand schiebe ich den Kinderwagen (und so kaufe auch ich ein). Viele auf der Straße machen Komplimente und sagen, was für ein ruhiges und zufriedenes Kind. Sie ist ruhig, wenn ich sie trage, viele wissen es nicht.
Meine Tante meckert am Telefon, dass alles meine Schuld ist, ich habe oft getragen, sie soll lieber selber einschlafen und wenn sie auf die Hand will, einfach nicht nehmen, sie schreien lassen. Helfen tut sie mir nicht, aber sagt, wie es richtig zu machen ist.
Eine Seite bin erschöpft von der Situation, aber andere Seite ehrlich gesagt, genieße ich die Zeit, ich weiß sie ist nur ein mal 3 Monate alt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2012 um 11:45

Hallo
also bei meinem kleinen war es auch so ähnlich (er ist mittlerweile 7 Monate) ..
ich hab ihm gezeigt dass es so nicht geht ich hab ihn in meine Nähe gelegt und ihm eine Rassel oder etwas zum beschäftigen in die hand gegeben..natürlich passte ihm das gar nicht denn bei der mama herumgetragen zu werden ist doch viel bequemer..
ich habe ihn nicht herumgetragen sondern einfach liegen lasse... nach 15 min schreikonzert hatt er gemerkt dass es so nicht läuft und hat sich selbst mit der rassel beschäftigt..
zeig deinem kleinen dass er sich auch mal alleine beschäftigen muss...
du brauchst auch einmal ein paar minütchen erholung
lg sarah jean1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2012 um 0:20
In Antwort auf shura_12747060

Hallo
also bei meinem kleinen war es auch so ähnlich (er ist mittlerweile 7 Monate) ..
ich hab ihm gezeigt dass es so nicht geht ich hab ihn in meine Nähe gelegt und ihm eine Rassel oder etwas zum beschäftigen in die hand gegeben..natürlich passte ihm das gar nicht denn bei der mama herumgetragen zu werden ist doch viel bequemer..
ich habe ihn nicht herumgetragen sondern einfach liegen lasse... nach 15 min schreikonzert hatt er gemerkt dass es so nicht läuft und hat sich selbst mit der rassel beschäftigt..
zeig deinem kleinen dass er sich auch mal alleine beschäftigen muss...
du brauchst auch einmal ein paar minütchen erholung
lg sarah jean1

Hm...
ich kann mein Kind nicht so lange schreien lassen. Bei mir tut es dann Herz weh. Meine Freundin hat mir auch empfohlen einfach schreien lassen, dann wird sie nicht mehr so quängeln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2012 um 18:04

Toll
wie lange wollte dein Baby immer getragen werden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2012 um 19:28


doch dat ich heute ist meiner 7 monate und sehr rav und hat keine wutanfälle mehr..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2012 um 8:09


nein in meiner erziehung nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2012 um 9:01

Meiner war auch so ein Kandidat
Er hat 4 Monate lang NUR IM TRAGETUCH geschlafen tagsüber. Ablegen hat nie funktioniert. Habe dann eine Babyhängematte mit Seitenwänden bestellt und er schlief und schlief darin wie ein Baby Kann ich dir nur empfehlen,manche Babys brauchen einfach die Geborgenheit und mögen das offene auf Couch oder im Bett nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2012 um 9:09
In Antwort auf tarina_12753519

Gleiches Problem
Ich habe gleiches Problem. Sie trinkt mit Pausen. Oder sie trinkt aus, aber nach 1,5 - 2 Stunden hat sie wieder Hunger. Ich spiele mit ihr viel, schmuse ich mit ihr, damit sie müde wird, sie schläft ein, wacht nach 20 min. auf. Und bei mir bleibt auch Haushalt liegen, Nachmittag fehlt mir ein, dass ich nichts gegessen habe. Oft ziehe ich sie an und gehe in die Stadt spazieren, wenn sie nicht im Kinderwagen liegen will, dann nehme ich sie in die Hand und mit anderem Hand schiebe ich den Kinderwagen (und so kaufe auch ich ein). Viele auf der Straße machen Komplimente und sagen, was für ein ruhiges und zufriedenes Kind. Sie ist ruhig, wenn ich sie trage, viele wissen es nicht.
Meine Tante meckert am Telefon, dass alles meine Schuld ist, ich habe oft getragen, sie soll lieber selber einschlafen und wenn sie auf die Hand will, einfach nicht nehmen, sie schreien lassen. Helfen tut sie mir nicht, aber sagt, wie es richtig zu machen ist.
Eine Seite bin erschöpft von der Situation, aber andere Seite ehrlich gesagt, genieße ich die Zeit, ich weiß sie ist nur ein mal 3 Monate alt.

Geht mir auch so
So läufts bei uns auch .
Ich glaube aber so sehr mich das viele tragen nervt, dass es das richtige für sie ist! Und dass ich sie verwöhnt habe, muss ich mir auch immer anhören...
Ich sage mir jetzt immer "Das ist dein Mamiherz und du hörst nur darauf "

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2012 um 9:11
In Antwort auf skye_12719548

War bei meinem auch so...
bei meinem kleinen war es auch so. er ist auch drei monate alt. jetzt schläft er über tag wieder sehr viel...
tipps
1. mach ihn gut satt (z.b. mit milumil) zur not nach dem rülps noch mal die flasche anbieten
2. spiel mit ihm wenn er wach ist. also nutze dann die zeit und rede mit ihm, bring ihn zum lachen...
3. auf die hand nur zur beruhigung! sobald er eindöst hinlegen!
4. lege ihn an einen für ihn sicheren ort, an dem er sonst auch schläft (wiege/kinderbett)
5. stell alle reize ab, wenn er schlafen soll (radio, fernseher, spieluhr)
6. lass ihn auch mal schreien, wirkt wunder! er schreit sich in den schlaf!


Ich lasse mein Kind sich definitiv nicht in den Schlaf schreien, wenn ich was für ihn tun kann. Ich möchte mich selbst auch nicht in den Schlaf weinen müssen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2012 um 9:25
In Antwort auf shura_12747060


nein in meiner erziehung nicht


Na wenn dein Kind erst 7 Monate alt ist dann habt ihr ja das Trotzalter noch nicht erreicht.

Wir sprechen uns in einem Jahr wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2012 um 17:07


ohh mein gott sagt mal ist das soo schlimm ein baby mal 10 min schreien zu lassen?? man is ja immer bei seinem kind und achtet drauf dass es ihm gut geht , un wenn das baby alles hat und trotzdem schreit dann soll es doch mal schreien.. also solche mütter die ihr kind nur rumtragen kann ich nicht verstehen..

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2012 um 17:15
In Antwort auf shura_12747060


ohh mein gott sagt mal ist das soo schlimm ein baby mal 10 min schreien zu lassen?? man is ja immer bei seinem kind und achtet drauf dass es ihm gut geht , un wenn das baby alles hat und trotzdem schreit dann soll es doch mal schreien.. also solche mütter die ihr kind nur rumtragen kann ich nicht verstehen..

Ja
wenn du dies mit Absicht machst um deine "macht" zu demonstrieren und dann noch so schreibst "bei mir gibt es keine Trotzanfälle"
Ja dann finde ich das zum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2012 um 18:37


Ohja
aber leider weiß Sarahjean noch nix von ihrem Glück. Ich freu mich schon auf den ersten Jammerthread von ihr
"Hilfe ich hab mein Kind schreien lassen und es spielt trotzdem nicht alleine...."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2012 um 7:49
In Antwort auf ferne_12235073

Ja
wenn du dies mit Absicht machst um deine "macht" zu demonstrieren und dann noch so schreibst "bei mir gibt es keine Trotzanfälle"
Ja dann finde ich das zum


das hat doch nichts mit macht zu tun, ich gehe nicht weiter auf dich ein denn das finde ich zum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2012 um 7:59

Schläft er denn nachts gut?
Ich mach das so ich leg mich mit meiner kleinen hin und kuschel sie an mich warte bis sie eingeschlafen ist und dann warte ich noch 20 minuten dann kommt nämlich erst die tiefschlafphase danach steh ich wieder auf. Bei jedem kleinen mucks geh ich hin und falls sie droht aufzuwachen leg ich mich daneben.

Ist keine super lösung, aber besser sie schläft so und ist besser drauf als garnicht.

Was wir jetzt probieren werden ist eine federwiege. Haben eine günstig bei ebay kleinanzeigen erstanden und hoffen dass das klappt. Sie mag es im maxi cosi geschaukelt zu werden, aber nicht dieses auf dem boden schaukeln, sondern in der hand.

Viel erfolg und schön dass du dein baby nicht schreien lässt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2012 um 8:58

Was ich da lese
schreien lassen nie und nimmer, ein kind braucht in den ersten monaten viel nähe...! meine kleine wird von mir auch viel rumgetragen zurzeit, wohl ein schub (17 wochen alt), kann sich schwer ohne mama beschäftigen, aber man muss darauf eingehen, damit das kind später weiß, mama ist für einen da! und zwar immer...

es ist normal das man wg. kinder zurücksteckt..daran muss man sich gewöhnen, wer da seine macht demonstriert mit schreien lassen, wird scih daran gewöhnen müssen später ein psychisch labiles kind zu haben....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2012 um 9:02
In Antwort auf shura_12747060


das hat doch nichts mit macht zu tun, ich gehe nicht weiter auf dich ein denn das finde ich zum

Tja
Aber genauso klingt es wenn du schreibst "bei meiner Erziehung gibt es keine Wutanfälle"

Aber mach was du willst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2012 um 19:13
In Antwort auf thinkingaboutall

Was ich da lese
schreien lassen nie und nimmer, ein kind braucht in den ersten monaten viel nähe...! meine kleine wird von mir auch viel rumgetragen zurzeit, wohl ein schub (17 wochen alt), kann sich schwer ohne mama beschäftigen, aber man muss darauf eingehen, damit das kind später weiß, mama ist für einen da! und zwar immer...

es ist normal das man wg. kinder zurücksteckt..daran muss man sich gewöhnen, wer da seine macht demonstriert mit schreien lassen, wird scih daran gewöhnen müssen später ein psychisch labiles kind zu haben....


psychisch labil solch ein blödsinn
und mit macht demonstrieren hat das gar nichts zu tun !!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2012 um 19:31

Mit was sonst?
abhärten? sorry aber schreien lassen ist ein no go

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2012 um 19:49
In Antwort auf thinkingaboutall

Mit was sonst?
abhärten? sorry aber schreien lassen ist ein no go


also mein sohn hat immer geschrien wenn ich ihn einen kleinen moment niedergelegt habe jedes mal wenn er wieder hoch gehoben wurde und geschaukelt wurde war er ruhig, wenn sowas 4 oder 5 mal vorkommt ist das ja auch völlig normal und ok! aber jedes mal - nein das geht nicht ich kann ihn doch nicht überall mitnehmen (Toilette z.B) ich hab ihn immer niedergelegt und ein paar minütchen weinen lassen und dann hat er sich auch wieder mit sich selst beschäftigt .. (es ist oft so weit gegangen dass er richtige wutanfälle bekommen hat wenn er nicht geschaukelt worden is!) seit dem er weiß dass wutausbrüche ihm nicht weiterhelfen hat er auch keine mehr!!!!
das hat nichts mit abhärten zu tun oder macht demonstrieren oder ähnliches!
und ich kenne sehr viele mütter die das auch so machen und die haben genau wie ich sehr brave und fröhliche kinder!!!!!!!!!!!!!!!!!
was heißt da schreien lassen ist ein no go ? tja das ist deine meinung meine nicht und nur weil ich mein kind anderst erziehe wie du bin ich weder eine schlechte mutter noch mache ich deswegen etwas falsch !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2012 um 19:55
In Antwort auf shura_12747060


also mein sohn hat immer geschrien wenn ich ihn einen kleinen moment niedergelegt habe jedes mal wenn er wieder hoch gehoben wurde und geschaukelt wurde war er ruhig, wenn sowas 4 oder 5 mal vorkommt ist das ja auch völlig normal und ok! aber jedes mal - nein das geht nicht ich kann ihn doch nicht überall mitnehmen (Toilette z.B) ich hab ihn immer niedergelegt und ein paar minütchen weinen lassen und dann hat er sich auch wieder mit sich selst beschäftigt .. (es ist oft so weit gegangen dass er richtige wutanfälle bekommen hat wenn er nicht geschaukelt worden is!) seit dem er weiß dass wutausbrüche ihm nicht weiterhelfen hat er auch keine mehr!!!!
das hat nichts mit abhärten zu tun oder macht demonstrieren oder ähnliches!
und ich kenne sehr viele mütter die das auch so machen und die haben genau wie ich sehr brave und fröhliche kinder!!!!!!!!!!!!!!!!!
was heißt da schreien lassen ist ein no go ? tja das ist deine meinung meine nicht und nur weil ich mein kind anderst erziehe wie du bin ich weder eine schlechte mutter noch mache ich deswegen etwas falsch !


wenn ich das höre- fröhliche , brave kinder .... und du bist wohl psychologe und weißt , dass schreien lassen dem kind nicht schadet?
und das ist dann eine begründung für das schreien lassen? sorry, aber mmn geht das gar nicht.
schreien lassen eines babys, dass noch keinen begriff von zeit und raum hat ist einfach nur grausam.
und : JA- natürlich nimmt man den säugling überall hin mit- es ist ein tragling und kein nesthocker. es gehört einfach dazu, das kind bei sich zu haben in den ersten monaten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2012 um 19:58
In Antwort auf shura_12747060


psychisch labil solch ein blödsinn
und mit macht demonstrieren hat das gar nichts zu tun !!!!!

Schreien
lassen ist schädlich für das baby. es ändert etwas in der hirnentwicklung, so dass babys, die oft schreien gelassen werden, einen hang zu psychischen störungen entwickeln.
babys können noch nicht selbst stress regulieren- sie sind in den ersten monaten auf ständigen kontakt mit den eltern angewiesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2012 um 19:58
In Antwort auf elisabennet


wenn ich das höre- fröhliche , brave kinder .... und du bist wohl psychologe und weißt , dass schreien lassen dem kind nicht schadet?
und das ist dann eine begründung für das schreien lassen? sorry, aber mmn geht das gar nicht.
schreien lassen eines babys, dass noch keinen begriff von zeit und raum hat ist einfach nur grausam.
und : JA- natürlich nimmt man den säugling überall hin mit- es ist ein tragling und kein nesthocker. es gehört einfach dazu, das kind bei sich zu haben in den ersten monaten.

Genau
und toilette ist was komplett anderes. manche babys brauchen halt viel wärme und getragen werden, dafür gibts tragetücher zB

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2012 um 20:02
In Antwort auf shura_12747060


doch dat ich heute ist meiner 7 monate und sehr rav und hat keine wutanfälle mehr..


und darauf bist du stolz???
du hast den willen gebrochen und findest das gut so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2012 um 21:48


also sorry aber dass du mich persönlich angreifst nur weil ich eine andere meinung habe wie ihr, sorry für mich ist das assozial das was du da machst nennt man mobbing im internet , sei froh dass ich nicht deine mutter bin sonst würd ich dir mal manieren bei bringen . entscheid du nicht ob MEIN Kind arm ist oder nicht!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2012 um 22:35


nein nicht weil mir deine antwort oder meinung nicht passt sondern weil du mich und mien kind nicht kennst und schreibst "dich als mutter zu haben.. Armes kind" . jeder hat eine eigene meinung und das ist auch gut so , aber sorry da werd ichböse wenn jem mich und mein kind persönlich angreift eben nur weil ich anderer meinung bin !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2012 um 8:17

Hier ist ja nicht von pipi machen die rede
sondern wie die da unten schreibt, damit ihr kind lernt wutausbrüche bringen nichts, und sorry, das ist ein no go, so ein kleines kind braucht mama nähe. aber ja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2012 um 9:55
In Antwort auf thinkingaboutall

Hier ist ja nicht von pipi machen die rede
sondern wie die da unten schreibt, damit ihr kind lernt wutausbrüche bringen nichts, und sorry, das ist ein no go, so ein kleines kind braucht mama nähe. aber ja


mein kind bekommt genug nähe von mir halt dich aus sachen raus die dich nichts angehen verstanden!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2012 um 13:12


Ich glaube, viele die hier antworten haben kein totales Schreikind!

Ich kann das Problem jedenfalls gut verstehen, habe aber leider auch noch keine Lösung gefunden.
Und auch ich lasse meinen Kleinen dann manchmal einfach schreien.

Für Haushalt etc. packe ich ihn in den Tragesack, dann geht es meistens. Aber ich kann z.B. im Gehen keine Zwiebeln schneiden und ich habe mein Kind auch nicht auf dem Arm, wenn ich Kartoffeln abgieße oder etwas in der spritzenden Pfanne brate. Genausowenig nehme ich ihn mit unter die Dusche und ich möchte mein Kind auch nicht auf der Toilette sitzend auf dem Schoß haben (was eh nichts bringen würde, denn wenn ich sitze, schreit er ja auch, er will ja durch die Gegend getragen werden.).

Wenn ich also wollen würde, dass mein Kind nie schreit, dann müsste ich Windeln tragen, mich nur noch vom Lieferservice bekochen lassen und könnte meiner Körperhygiene nur noch dann nachkommen, wenn ich jemanden hier habe, der währenddessen das Kind trägt.

Ich frage mich auch ein bisschen, wie ich das beim Autofahren regeln soll? Ich kann ja schlecht das Kind auf den Schoß nehmen und auf dem Sitz rumhüpfen...

Natürlich würde ich mein Kind nicht in einen anderen Raum bringen und dort schreien lassen. Aber manchmal muss er sich damit begnügen, nur auf meinem Schoß zu liegen oder auch mal nur meine Stimme zu hören (und mich zu sehen).

Es ist ja schon so, dass mein Mann und ich nicht mehr gemeinsam essen, weil immer einer mit dem Kind rumläuft. Heute morgen ist meine Mutter vorbeigekommen um mit dem Kind durchs Haus zu laufen, damit ich eben 10min. frühstücken kann und unsere Spaziergänge sehen so aus, dass einer den Wagen schiebt und einer das Kind trägt.

Ganz ehrlich, ich kann jede Mutter verstehen, die mal eben eine Minute vor die Tür geht um durchzuatmen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2012 um 14:10

Schreien
Ich denke nicht,dass es schadet wenn das Baby mal 5 Minuten weint weil man aufs Klo muss oder sonstwas. Musste ich manchmal auch machen, ging gar nicht anders. Das Wort Schreibaby kann ich auch nicht mehr hören. Ein Baby schreit nie grundlos. meins hätte auch nur geschrien,hatte ich ihn nicht 4 Monate lang getragen. Aber ich habs gemacht, weil er dann eben nicht geschrien hat. Wer sein Baby als Schreikind abstempelt und es halt im Stubenwagen oder im Bettstundenlang schreien lässt, sollte echt mal seine Einstellung überdenken. Aber mal paar Minuten um was zu erledigen, denke das hat noch keinem Baby geschadet. Ich hatte ihn ab der 6./7. Woche dann halt in der Wippe mit im Bad oder Küche und da hat er zwar auch manchmal gemosert aber er war nicht allein.

Der Thread ist übrigens uralt,ich glaube nicht dass die TS nach einem Jahr noch das Kind tragen muss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2012 um 17:40


an wem is diese nachricht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2012 um 18:19
In Antwort auf sonnie_12934718

Schreien
Ich denke nicht,dass es schadet wenn das Baby mal 5 Minuten weint weil man aufs Klo muss oder sonstwas. Musste ich manchmal auch machen, ging gar nicht anders. Das Wort Schreibaby kann ich auch nicht mehr hören. Ein Baby schreit nie grundlos. meins hätte auch nur geschrien,hatte ich ihn nicht 4 Monate lang getragen. Aber ich habs gemacht, weil er dann eben nicht geschrien hat. Wer sein Baby als Schreikind abstempelt und es halt im Stubenwagen oder im Bettstundenlang schreien lässt, sollte echt mal seine Einstellung überdenken. Aber mal paar Minuten um was zu erledigen, denke das hat noch keinem Baby geschadet. Ich hatte ihn ab der 6./7. Woche dann halt in der Wippe mit im Bad oder Küche und da hat er zwar auch manchmal gemosert aber er war nicht allein.

Der Thread ist übrigens uralt,ich glaube nicht dass die TS nach einem Jahr noch das Kind tragen muss


Alleine ist mein Kind auch nie aber er schreit eben, wenn ich ihn nicht herumtrage. Auch, wenn er auf meinem Schoß liegt oder direkt neben mir in der Wippe...

auf dem Arm in Bewegung ist er ein ganz aufgewecktes, ruhiges Kind.
Natürlich schreit er nicht grundlos. Aber ich bin auch nur ein Mensch, der sich mal die Hände waschen muss oder die Hunde füttert und ihn dann für diese Augenblicke ablegt. Und manchmal lege ich ihn beim Spazierengehen auch in seinen Kinderwagen, weil er mir zu schwer ist, dann muss er da eben solange schreien, bis meine Arme sich erholt haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2012 um 19:20
In Antwort auf trine872


Alleine ist mein Kind auch nie aber er schreit eben, wenn ich ihn nicht herumtrage. Auch, wenn er auf meinem Schoß liegt oder direkt neben mir in der Wippe...

auf dem Arm in Bewegung ist er ein ganz aufgewecktes, ruhiges Kind.
Natürlich schreit er nicht grundlos. Aber ich bin auch nur ein Mensch, der sich mal die Hände waschen muss oder die Hunde füttert und ihn dann für diese Augenblicke ablegt. Und manchmal lege ich ihn beim Spazierengehen auch in seinen Kinderwagen, weil er mir zu schwer ist, dann muss er da eben solange schreien, bis meine Arme sich erholt haben

Tragetuch
Mit Tragen meinte ich nicht auf dem Arm sondern im Tuch War so sogar auf dem Klo mit ihm da hat er umso besser geschlafen,hahaha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2012 um 22:44

Ich
Hab mein baby auch immer mit bei mir...ja, hab auch schon was von verwöhnen gehört, aber wenn man in eich hineinhört als Mama (die meisten) wollen wir doch unsere babys trösten, wenn sie weinen...ich hab nun schon 3 Bücher, in allen steht drin, trösten, rumtragen, knuddeln.... Man könne babys bis zum 4 monat nicht verwöhnen und das Kind bräuchte den Kontakt. Eine Krankenschwester im Krankenhaus nach der Entbindung miete zu mir: alle Säugetiere nehmen ihre Babys zum schlafen mit in ihr bett, nur wir nicht. Wenn eine hundemama ihr baby in ein anderes Zimmer legen.würde, würde jeder rbenmutter zu ihr sagen... Ich solle das baby zu mir nehmen und über den Spruch nachdenken. Ich bin froh, dass mein baby eig immer bei mir oder bei papa ist. Früher in der Höhle mit saäbelzahntigern hätten babys keine Chance gehabt, wenn sie weit von Mama entfernt gewesen wären.
Also,ich lasse mein Kind nicht schreien und ich bin der Meinung, dass es dann einfach Nähe brauch, na und? Desto älter sie werden, desto mehr nabeln sie sich selbst ab. Ich glaube nicht, dass.meine Tochter noch in der Pubertät bei mir im bett schläft xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2012 um 12:56
In Antwort auf sonnie_12934718

Tragetuch
Mit Tragen meinte ich nicht auf dem Arm sondern im Tuch War so sogar auf dem Klo mit ihm da hat er umso besser geschlafen,hahaha


Aber auf dem Klo sitzt du, da würde meiner dann auch schreien.

Wir haben einen Tragesack, den Bondolino, damit kann ich dann wenigstens den Haushalt machen. Aber wehe, ich setze mich mit ihm im Tragesack an den Tisch um Gemüse auf dem Brett kleinzuschnippeln, dann schreit er wieder, weil ich schließlich sitze und nicht umherwandere.

Und wenn ich dann tatsächlich am Herd stehe, habe ich ihn auch nicht im Tragesack, weil ich Angst habe, dass er Fettspritzer oder heißen Wasserdampf abbekommt. Da liegt er dann neben mir in der Wippe - und schreit....-.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2012 um 14:57

Bei uns war es auch so
Ich hab gestillt, hab ihm öfters due brust gegeben weil ich einfach nicht wusste was ich sonst tun sollte. Was bei uns noch gut geklappt hat: hab ihm ausgezogen und er konnte richtiig lange so rumlifen. Kannst während desen ihn eine massage machen oder was vor singen die kleinen lieben es
Hatten dann so ne spieldecke mit bogen (zoo ) oder was super war ist ne schaukel gaben ihn noch laptop oder tv angemacht mit märchen....
Andonsten warten bis er groß wird
Jetz wenn ich zurück blicke kommt es mir alles so einfach aber damals....

Viel glück und spaß euch noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2012 um 2:25

Gestillt, getragen, familiengebettet
nix schreien lassen!

Ich habe 4 Kinder, und trotzdem wird die Jüngste sofort bedient, wenn sie weint. Beruhigt sie sich nicht, ab mit ihr ins TT...dann hab ich sie überall dabei: beim Kochen, Putzen, Pipimachen, Geschwisterduschen, etc.....

tagsüber schläft sie am längsten/liebsten im TT...im Stubenwagen nur höchstens eine halbe Stunde

la bella principessa ist derzeit 4 Monate alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2013 um 22:56

Sport mit Baby
Mein kleiner ließ sich die ersten zwei Monate auch nicht ablegen, ohne das er schrie. Wenn ich Abends eine Weile ruhe haben wolle, hab ich mit ihm die Übungen aus dem Buch Knuddelfit gemacht, das ist Rückbildungsgymnastik mit dem Baby zusammen. Nach einigen Minuten war er vom Rumschaukeln total müde und hat eine Weile alleine geschlafen. Eine andere Möglichkeit: Wäschekorb mit Kissen oder Decke Polstern, Kind reinlegen und ,,Schiff auf Hoher See'' spielen. Gib ihm richtig Action bis er müde ist und einschläft. Nicht leicht, wenn man selber geschafft ist, aber es hilft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen