Home / Forum / Meine Familie / Baby 10 Monate.. was soll er essen? Stulle?Wichtig....

Baby 10 Monate.. was soll er essen? Stulle?Wichtig....

24. August 2008 um 18:05 Letzte Antwort: 25. August 2008 um 1:10

Hallo wollte euch mal fragen was Eure Kleinen so essen....ich gebe bis jetzt nur Brei. Doch so langsam wird das teuer und die im Kindergarten sagen sie geben dann stulle. Was gebt Ihr und wieviel? Bitte meldet euch. Freu mich riesig auf Antworten. danke!!!

Ani

Mehr lesen

24. August 2008 um 18:19

Hallo...
Bei meiner Kleinen war das so....

Ich habe ihr Morgens noch die Flasche gegeben.Das brauchte sie zum wach werden.

Mittags bekam sie Mittagessen.Das gleiche wie für uns nur im extra Topf, wegen den Gewürzen.Oder auch mal Mittagsgläschen,wenn ich mal nicht gekocht hatte.

Abends gab es ungetoastetes Toastbrot mit Schmierkäse.Am liebsten mocht sie "Kiri Kiri"
Ich habe ihr das in kleine Häppchen geschnitten und ihr das dann einfach in ihren Mund gesteckt.Das hat sie geliebt.

Gefällt mir
24. August 2008 um 22:33

Falls Brot nicht klappt
bin irgendwann abends auf selbst gekochten Grießbrei mit ganz normaler Vollmilch umgestiegen (Pomps Kindergrieß, kann aber auch normaler Grieß sein), den ich mit Traubenzucker gesüßt habe. Das ist viel billiger und macht kaum mehr Arbeit.

Gefällt mir
25. August 2008 um 1:00

Mit
10 Monaten hat meine Tochter normal mit uns mitgegessen. Es gab keinen Brei, keine Gläschen und keine Flasche, sondern morgens ein Brot mit Käse, ein Stück Banane, zu trinken Wasser oder Apfelschorle, Vormittags gab es 1/2 Apfel oder anderes Obst oder Gemüse, Mittags hat sie normal mit uns mitgegessen, nachmittags gabs nen Zwieback und Abends Vollkornbrot, nach Belieben belegt. Wieviel? Bis sie satt war und nicht mehr wollte. Bei normaler Ernährung kein Problem, bei dem süßen Breien eher bedenklich...

Gefällt mir
25. August 2008 um 1:10

Also,
es kommt natürlich schon darauf an, ob und wieviele Zähne dein Kind schon hat, denn wenn es bereits bissfeste Zähne hat, dann würde ich zumindest auf alles verzichten, was eventuell erstickend wirken kann, wenn man es unzerkaut schluckt, wie z.B. Möhren (die man bei zahnlosen Babys noch bedenkenlos geben kann, damit sie ihre Zahnleiste daran reiben können) oder auch Apfel- vor allem mit Schale - habe ich meiner Tochter noch nicht geben können, es sei denn, er war recht mehlig. Aber ALLES, was "rutscht", kannst du deinem Kind auf alle Fälle geben. Was meine Tochter sehr gerne mochte, war Suppe, wobei ich die Suppe schon mit recht viel Suppennudeln und Backerbsen eingedickt habe, damit sie genug Kohlehydrate bekommt. Und Wurst mag sie heute noch. Ich kaufe ihr immer die Geflügelwiener vom Lidl, ziehe aber immer auch die Pelle ab. Sowas eignet sich immer gut für zwischendurch.
ALSO: Alles, was einigermassen gut durchrutscht, kannst du deinem Kind gerne geben.

Gruss, Lola

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers