Home / Forum / Meine Familie / Ausziehen mit 19, komme mit meinen Eltern nicht mehr klar

Ausziehen mit 19, komme mit meinen Eltern nicht mehr klar

7. Juni 2016 um 10:52

Hallo. Zur Vorgeschichte. Ich wohne noch bei meinem Eltern im Haus. Habe dezeit noch ein "kinderzimmer". Seit ich 16 bin verzoffe ich mich mit meinen Eltern regelmäßig. Bin derzeit noch in der Lehre, aber lerne diesen Monat aus. Somit hab ich dann ab nächsten Monat vollen Lohn und könnte mir eine eigene Wohnung leisten. Derzeit bzw seit einem Jahr komme ich mit meiner mutter garnicht mehr klar. jeden tag gibt es mehrmals zoff. Ich bin immer schuld, egal ob ich was gemacht habe oder nicht. werde immer kontrolliert wo ich hingehe, mit wem wie lange, teilweise bzw immer öfter wird mir das auch verboten usw. Sie behandeln mich wie eine 12 jährige. Das macht mich einfach kaputt alles. Ich hab jetzt noch 2 wochen lang prüfungen und dann bin ich fertig. Will es dann meinen eltern sagen dass ich ausziehen werde bzw will. Aber wie stelle ich das am besten an? die reaktion kann ich mir schon vorstellen. meine mum wird heulen und mit der welt nicht mehr klar kommen und mein vati wird sehr stinkig werden. bin ja nunmal die prinzessin und das nesthäckchen immer gewesen. hab noch zwei große brüder. der eine ist 300 km weg gezogen mit 17 und der andere hat seine eigene wohnung mit bei uns im haus. Wie habt ihr es gemacht als ihr ausziehen wolltet bzw seid?

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Meine Familie unterdrückt mich
Von: metin_12694769
neu
6. Juni 2016 um 18:38
Familienkriese
Von: haruride
neu
5. Juni 2016 um 15:46
Schwiegermutter hat Beziehung zerstört
Von: sindyh
neu
3. Juni 2016 um 12:01
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper