Home / Forum / Meine Familie / Familie - Trennung/Scheidung und Kinder / Auskunftspflicht bei gemeinsamen Sorgerecht WICHITG!

Auskunftspflicht bei gemeinsamen Sorgerecht WICHITG!

18. Oktober 2007 um 15:33 Letzte Antwort: 21. Oktober 2007 um 13:55

Mein Expartner und ich haben gemeinsames Sorgerecht. Wir haben uns nicht mehr viel zu sagen. Über den Umgang wird derzeit vor Gericht gestritten. Wisst Ihr in wie fern ich ihm Auskunft geben muss? Er meint über jede Krankheit habe ich ihn zu informieren und auch wenn ich mit den Kindern ein parr Tage zu meinen Eltern fahre. Im Sommer war ich ein paar Tage mit den Kindern im Harz im Urlaub, da ging er hoch, weil ich ihn nicht davon in Kenntnis gesetzt habe. Auch möchte er das ich ständig für ihn erreichbar bin. Wie weit bin ich zur Auskunft verpflichtet. In wie weit darf mein neuer Lebensgefährte die Kinder in den Kindergarten fahren und auch abholen und bei Krankheit betreuen. Brauche ich da auch seine Zustimmung? Egal ob mein Arbeitsplatz dann gefährdet ist oder nicht. Bitte antwortet mir.

Mehr lesen

20. Oktober 2007 um 9:46

Hm
Hi, Kullerkeks.

Schwere Frage , naechste Frage.
Kenne mich auch nicht wirklich mit der Gesetzeslage aus,
doch ich denke verrueckt machen lassen solltest Du Dich nicht,
frag doch beim Jugendamt nach, oder vielleicht gibt es eine kostenlose Anfrage beim Anwalt, kannst beim Gericht sowas beantragen, meine ich. Kostet 10Euro. Alles weitere darueber hinaus natuerlich mehr.
Weiss ja nicht wie euere Verhaeltnis sonst war, aber ich wuerde mich nicht kontrollieren lassen, immer schoen cool bleiben. Wenn Du ein paar Tage wegfaehrst, dann wuerde ich ihm das schon sagen, schreiben, mitteilen.
Ich hatte immer ein gutes Verhaeltnis zum Ex, der Kinder wegen, habe ihn nur als Vater gesehen, war froh, wenn er wieder weg war, und meine kids bei mir. Nun ja.
Jetzt leben die Kinder bei ihm, da ich ja ins Ausland bin, und nun kommt von ihm kaum was, nur auf Nachfrage, ich habe auch immer Rapport erstattet.
Ich werde das Jugendamt jetzt anschreiben, denn dass ich mit den Kindern via PC mit Kamera sprechen kann, dass unterbindet er bislang aus ungenannten Gruenden auch.

Alles wird gut!
Charlotte

Gefällt mir
21. Oktober 2007 um 13:55

Informier dich beim Jugendamt
über Rechte und Pflichten.
Gruß Melike

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers