Home / Forum / Meine Familie / Au pair Probleme

Au pair Probleme

19. September 2011 um 15:52

Hallo erst mal,
ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber ich brauche einfach mal ein paar meinungen...

Also, ich bin jetzt seit etwas mehr als 2 wochen als Au pair in Frankreich und habe hier einige probleme...

Eigentlich hatte ich gedacht, wenn ich es hier nicht so toll finden würde, dann würde das an den eltern liegen oder daran dass es mich vervt soviel hausarbeit für andere zu machen (oder das ich nicht genügend erfahrung mit dieser hätte). Aber die Eltern sind echt klasse und geben sich mühe, es mir hier schön zu machen und das ich mich wohlfühle nd zwar als familienmitglied und nicht als angestellte... und die hausarbeit ist fast leichter als zu hause, das kochen ist zwar etwas ungewohnt weil man einfach ganz anderen krams (töpfe, gewürze, etc.) hat. Auch habe ich gelesen, dass die meisten leute, die probleme mit ihren au pairs haben, eher an deren sorgfalt, pünktlichkeit, zuverlässigkeit und halt mit der hausarbeit haben, aber das ist bei mir eigtl überhaupt nicht der fall, die eltern sind sehr zufrieden mit mir.

Mein eigentliches Problem ist, dass die kinder mir das leben zur hölle machen, so das die hausarbeit der schönste teil meiner arbeit ist... ich weiß, am anfang haben die kinder und man selbst eingewöhnungsschwierigkeiten und die kinder testen ihre grenzen, aber was die beiden mit mir machen (junge 11 und mädchen 7) empfinde ich nicht mehr als normal. Auch unter strafandrohung ignorieren sie beinahe sämtliche meine aufforderungen, denn bis jetzt haben die eltern die strafen nur tw oder gar nicht durchgesetzt. das mädchen schreit mich die ganze zeit nur an, ich darf nichtmal ihre sachen anfassen um ihr zb zu helfen oder mit ihr die hausaufgaben zu machen. außerdem findet sie alles was ich koche scheiße. das geht so weit das sie mich anschreit, tobsuchtsanfälle kriegt, mit dem essen rumschmeißt, sagt sie müsse davon kotzen und schließlich sogar hinein gespuckt hat.

Die eltern haben meiner meinung nach ein schlechtes gewissen ihren kindern gegenüber (besonders die mutter), so dass sie nichts wirklich unternehmen, und mir nur sagen, das das am anfang mit den neuen au pairs immer so wäre und ich das einfach nicht persönlich nehmen solle...
Leider tue ich das aber leider, so dass ich jetzt schon bauchschmerzen kriege bei dem gedanken, dass die kinder gleich wieder hier sein werden...
Was soll ich nur tun???

Lg april

Mehr lesen

19. September 2011 um 21:59


Hallo,

ich selbst war auch Au Pair, und kenn mich damit also etwas aus

Bist du mit ner Agentur da? Wenn ja, dann sprich mit denen darüber und bitte um nen Wechsel.
Wenn nicht, dann such dir selbst ne neue Familie oder brech es ab.

Es bringt dir für dein weiteres Leben gar nichts, wenn du unglücklich bist und sogar schon Bauchschmerzen bekommst.

Du bist dann auch kein "Abknicker", denn sowas muss man nicht über sich ergehen lassen.

Vielleicht lernen die Eltern dann dadurch mal, dass sie konsequent bleiben sollten, wenn sie ihre Au Pairs behalten wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2011 um 10:12

M. Empfehlung
ich kann dich verstehen!!
an deiner Stelle , würde ich sofort wechseln, wenn die Kinder dich nicht akzeptieren wollen , dann werden die nieeeee nett zu dir!
meine Nichte hat ihre Gastfamilie selber bei

http://www.aupairnet24.de/au-pair-international

gefunden. Du hast den Vorteil , dass du dich direkt mit der Familie im Kontakt setzt.
Also, versuch es mal , falls es weiter so schief mit kleinen Monstern geht.
Viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2012 um 15:45

Such das Gespräch mit den Eltern
Such dringend das Gespräch mit Deinen Gasteltern und erkläre Ihnen, dass Du überlegst abzureisen, weil die Kinder nicht respektvoll mit Dir umgehen s. http://www.au-pair-expert.net/au-pair-bereich/fuer-aupairs.html! Wenn sie selbst so inkonsequent sind, dann frag sie, welche Konsequenzen Du mit ihrer Erlaubnis aussprechen und einsetzen darfst. Nur so kannst Du Dir Respekt verschaffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2012 um 18:00
In Antwort auf sonja_986173


Hallo,

ich selbst war auch Au Pair, und kenn mich damit also etwas aus

Bist du mit ner Agentur da? Wenn ja, dann sprich mit denen darüber und bitte um nen Wechsel.
Wenn nicht, dann such dir selbst ne neue Familie oder brech es ab.

Es bringt dir für dein weiteres Leben gar nichts, wenn du unglücklich bist und sogar schon Bauchschmerzen bekommst.

Du bist dann auch kein "Abknicker", denn sowas muss man nicht über sich ergehen lassen.

Vielleicht lernen die Eltern dann dadurch mal, dass sie konsequent bleiben sollten, wenn sie ihre Au Pairs behalten wollen.

Au pair
ist jetzt zwar schon etwas her...aber, also ich würde auf gar keinen fall wechseln!! wie lange bist du denn schon da? Lerne einfach dich durchzusetzen und die Kinder werden dich nach einer Weile auch akzeptieren und respektieren. Es ist ja klar, dass Kinder erst mal testen müssen, wie weit sie bei dir gehen können und das dauert dann auch mal bis sie dir gehorchen und dich annehmen. Ich war selbst mal au pair und ich kann dir sagen halt durch!! und bleib dran, dann wirst du stolz auf dich sein, und die veränderung der kinder sehn!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen