Home / Forum / Meine Familie / Au-pair oder doch kein Au-pair

Au-pair oder doch kein Au-pair

21. Januar um 7:40

Hallo meine Lieben,

mein Mann (30) und ich (29) überlegen für unseren Kleinen (6 Monate) ein Au-pair zu nehmen.
Nachdem mein Mann von Anfang an nicht besonders begeistert war, hoffte ich auf Hilfe und Entlastung. Aber je weiter die Idee fortschreitet, desto mehr Zweifel habe ich auch.

Sicherlich haben einige von euch hier Erfahrungen und/oder Tipps für mich.
Ist ein Au-Pair wirklich die erhoffte Entlastung?
Wie ist es, eine fremde Person im Haus zu haben?
Mit welchen Ländern habt ihr die besten Erfahrungen?
Ist ein halbes Jahr OK oder wäre doch ein ganzs Jahr besser?
Was müssen wir alles bedenken?

Danke und schönen Tag

Mehr lesen

21. Januar um 21:53
In Antwort auf alexa-ndra

Hallo meine Lieben,

mein Mann (30) und ich (29) überlegen für unseren Kleinen (6 Monate) ein Au-pair zu nehmen.
Nachdem mein Mann von Anfang an nicht besonders begeistert war, hoffte ich auf Hilfe und Entlastung. Aber je weiter die Idee fortschreitet, desto mehr Zweifel habe ich auch.

Sicherlich haben einige von euch hier Erfahrungen und/oder Tipps für mich.
Ist ein Au-Pair wirklich die erhoffte Entlastung?
Wie ist es, eine fremde Person im Haus zu haben?
Mit welchen Ländern habt ihr die besten Erfahrungen?
Ist ein halbes Jahr OK oder wäre doch ein ganzs Jahr besser?
Was müssen wir alles bedenken?

Danke und schönen Tag

Ein Au pair für euer Baby ? Was erhoffst du dir  ?.Entlastung kannst du günstiger einkaufen ohne eure Privatsphäre aufzugeben.
Euer Kind ist noch zu klein. Du kannst ihm noch nicht erklären ... wer da mit euch wohnt und wen es da lieb gewinnt..... und von wem es wieder verlassen wird. Das sind unnötige Beziehungsabbrüche, die dein Kind verarbeiten muss....ohne .... dass es ihm erklärt werden kann.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen