Home / Forum / Meine Familie / Au Pair

Au Pair

3. Februar um 13:37

Hallo 👋🏻,

sehr interessante Beiträge / Kommentare, mit unterschiedlichen Meinungen. Ich finde auch, dass Dankbarkeit essenziell wichtig im Leben ist. 

Ich habe seit 1,5 Wochen ein Au Pair  im Haus und fühle mich jetzt schon nicht mehr wohl dabei. Dazu muss ich sagen, dass die Dame 24 Jahre alt ist. Vom Beruf Pädagogin. Wir haben gestern in unserer letzten Unterhaltung glaube ich ein Missverständnis gehabt. 

Da sie nur ein 3 Monats Visum bekommen hatte und wir alles erforderliche durch sprechen wollten um diese Thematik verlängern zu können, bat sie mich um etwas und ihr ist vermutlich wohl etwas ungewolltes ausgerutscht. 

Sie hat mich gefragt, ob man bei der Ausländerbehörde eruieren könnte eine andere Tätigkeit ausüben zu können, nach den vereinbarten 6 Monaten. Ein Deutschkurs käme für sie auch nicht in Frage und sie wünscht sich eine andere Tätigkeit. Also im Grunde will sie glaube ich wissen, wie sie ein Arbeitsvisum bekommt.

Als ihr aufgefallen war, dass ihre Frage komplett deplaziert ist, hat sie alles umformuliert und bat mich alles gesagte zu vergessen. 

Dabei habe ich sie natürlich zur Rede gestellt und gefragt was sie denn machen will und ob sie das nicht unfair findet mir gegenüber, da ich sie als Au Pair Interessentin kennengelernt hatte.

Ich gebe zu, dass ich traurig und enttäuscht bin, weil ich monatelang alles mögliche getan habe um sie nach D zu holen. Ich habe einen Sohn, der noch 7 monate alt ist. Kann ich ihr noch trauen??? 

Ich weiss nur nicht ob ich gerade überreagiere oder ob ich das schon richtig verstanden habe. Im Grunde ist das Vertrauensverhältnis kaputt, da sie sich in so einer kurzen Zeit versehentlich offenbart hat. 

Das Problem ist auch, dass ich eine Verpflichtungserklärung für sie unterschrieben habe. Was die Sache nicht einfacher macht. Ich weiss wirklich nicht mehr wie ich mich verhalten soll. 

Sie ist aber ein sehr fleissiges Mädchen uns sie ist sehr proaktiv. Nur hilft mir das alles nicht mehr, wenn ich mein Kind ihr nicht anvertrauen kann. 

Wie findet ihr das? Habt Ihr eine Idee was ich tun soll? 

Gruss 

Sila

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Patchwork Familie
Von: mia.thiel
neu
30. Januar um 11:57
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen