Home / Forum / Meine Familie / Arbeiten und 3 kleine Kinder

Arbeiten und 3 kleine Kinder

22. August um 13:26

Liebe Eltern 

Mein Sohn ist 7, meine mittlere Tochter 4 und meine jüngste 1,5... 

Ich habe schon immer gearbeiter, damals im Einzelhandel als mein Sohn 5 Monate war und dann mal 1 Jahr pause für meinen Sohn und seit 3 Jahren arbeite ich aktiv in der Kinderbetreuung, auch an Wochenenden im Fitnessstudio. 

Nun arbeite ich seit Juni fix jeden Samstag von 9 - 16:15 Uhr im Einkaufszentrum in einem Kinderparadies ( kids sind bei meinem Mann in der Zeit ) 
nun hätte ich die Möglichkeit in einem Hotel in der Kinderbetreuung zu arbeiten... 
arbeitszeit flexibel... ( was nicht immer leicht ist, wegen der Kinderbetreuung der eigenen ) ... dort wäre es dann fix Freitags von mal von 9 - 20 Uhr oder 12 - -20 Uhr... / samstags dann im Einkaufszentrum und sonntags im Hotel von 9 - 13 Uhr

Ich bin mir nicht mehr sicher... ob ich die Chance annehmen soll ? auch wegen meiner Familie... kein Frühstücken mehr und keine Ausflüge an den Wochenenden mehr möglich, zudem hat mein Sohn unter der Woche schule bis um 16 Uhr.... 

Ich habe ein schlechtes Gewissen..... 

was würden ihr machen ?? die einmalige Chance annehmen ? oder darauf verzichten und nur mit einem Job zufrieden sein ( Einkaufszentrum fix samstags ) .... Fitnessstudio habe ich nun gekündigt am Montag. 

Ich wäre froh was ihr darüber denkt ? 

Liebe Grüsse 

Mehr lesen

22. August um 13:53

wieso sollen wir dir das sagen?

die frage ist ja auch was dein  mann dazu sagt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August um 14:07

Die Fragen sind:

- Was sagt Dein Mann dazu?
- Wie sieht es finanziell aus? Verdient Dein Mann genug oder wäre es schon gut, etwas extra zu haben?

Ich würde es höchstwahrscheinlich mal probieren. Wochenendarbeit ist generell nicht schön, mit Kindern und Mann noch weniger, da laufen die Zeitpläne gegeneinander. Aber es kann ja eine Chance sein, wenn Du länger dabei bist, kannst Du im Hotel vielleicht mehr unter der Woche arbeiten und nicht mehr am Wochenende, oder es eröffnen sich andere Möglichkeiten. Wenn Du arbeiten willst / musst, dann würde ich die Möglichkeit wahrnehmen - ist jedenfalls ein kleiner Bonus im Lebenslauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August um 19:07
In Antwort auf augustmami2015

Liebe Eltern 

Mein Sohn ist 7, meine mittlere Tochter 4 und meine jüngste 1,5... 

Ich habe schon immer gearbeiter, damals im Einzelhandel als mein Sohn 5 Monate war und dann mal 1 Jahr pause für meinen Sohn und seit 3 Jahren arbeite ich aktiv in der Kinderbetreuung, auch an Wochenenden im Fitnessstudio. 

Nun arbeite ich seit Juni fix jeden Samstag von 9 - 16:15 Uhr im Einkaufszentrum in einem Kinderparadies ( kids sind bei meinem Mann in der Zeit ) 
nun hätte ich die Möglichkeit in einem Hotel in der Kinderbetreuung zu arbeiten... 
arbeitszeit flexibel... ( was nicht immer leicht ist, wegen der Kinderbetreuung der eigenen ) ... dort wäre es dann fix Freitags von mal von 9 - 20 Uhr oder 12 - -20 Uhr... / samstags dann im Einkaufszentrum und sonntags im Hotel von 9 - 13 Uhr

Ich bin mir nicht mehr sicher... ob ich die Chance annehmen soll ? auch wegen meiner Familie... kein Frühstücken mehr und keine Ausflüge an den Wochenenden mehr möglich, zudem hat mein Sohn unter der Woche schule bis um 16 Uhr.... 

Ich habe ein schlechtes Gewissen..... 

was würden ihr machen ?? die einmalige Chance annehmen ? oder darauf verzichten und nur mit einem Job zufrieden sein ( Einkaufszentrum fix samstags ) .... Fitnessstudio habe ich nun gekündigt am Montag. 

Ich wäre froh was ihr darüber denkt ? 

Liebe Grüsse 

Musst du oder willst du mehr arbeiten? Ich würde um nichts in der Welt zuviel arbeiten wollen, solange unsere Kinder klein sind...vielleicht auch später nicht, finde 86,6 Std/Monat völlig ausreichend, Rente wird uns ja eh später versteuert oder erst gar nicht mehr gezahlt (habe privat vorgesorgt). Ich könnte auch ganz zu Hause bleiben aber das möchte ich nun auch wieder nicht.
Aber wenn es finanziell sein müsste, würde ich es tun, ansonsten um nichts im der Welt!

Letzten Endes kannst aber nur du dies entscheiden! Habe nur mal meinen Gedanken freien Lauf gelassen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August um 12:58

Danke euch vielmals für die ehrlichen Antworten  

Nein ich müsste nicht arbeiten, mein Mann und ich haben uns gestern nochmal besprochen. 
Er meint, ich soll den Job im Hotel sein lassen .... denn lange Zeit nicht mehr mit den Kindern frühstücken am Sonntag ist sehr schade... udn wir würden aneinander vorbeilaufen... 

Unter der Woche geht leider nicht gut, da wir unsere Kinder nicht in eine Kita geben möchten, drum würde es nur auf das Wochenende oder freitag nachmittag hin klappen. 

Ich bin gelernte Bürokauffrau habe vor den Kindern bei der Bank gearbeitet.... da wollte ich dann aber nicht mehr zurück da mir die arbeit mit Kindern mehr spass macht, es ist immer anders und ich blühe da auf. 

Dachte eben auch.... wenn ich da schon so reingerutscht bin, dann wäre es eine Erfahrung und eine gute Sache im Lebenslauf.... aber dafür auf so vieles mit den Kids verzichten, wenn sie noch so klein sind, ist auch nicht schön. 

der Samstags Job bleibt, verdiene bei dem sogar noch mehr in der Stunde als im Hotel und das Team ist toll.

Es ist einfach so..... das ich eine lange Zeit immer auf Job Suche war und es kamen so viele absagen, jetzt könnte man 3 Jobs haben ...... 
Ich hatte immer angst, mit 3 Kinder überhaupt eine Stelle zu bekommen.... 
ich möchte einfach schon irgendwo immer arbeiten, auch wenn ich mit den drei genug ausgelastet mit mit Haushalt, EInkaufen dann noch Logopädie meiner tochter..... aber trotzdem hat man es gefühl, mit dem einen Tag arbeiten .... etwas abwechslung zu bekommen und Lohn  

Ich danke euch für Eure Antworten 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August um 17:54
In Antwort auf augustmami2015

Danke euch vielmals für die ehrlichen Antworten  

Nein ich müsste nicht arbeiten, mein Mann und ich haben uns gestern nochmal besprochen. 
Er meint, ich soll den Job im Hotel sein lassen .... denn lange Zeit nicht mehr mit den Kindern frühstücken am Sonntag ist sehr schade... udn wir würden aneinander vorbeilaufen... 

Unter der Woche geht leider nicht gut, da wir unsere Kinder nicht in eine Kita geben möchten, drum würde es nur auf das Wochenende oder freitag nachmittag hin klappen. 

Ich bin gelernte Bürokauffrau habe vor den Kindern bei der Bank gearbeitet.... da wollte ich dann aber nicht mehr zurück da mir die arbeit mit Kindern mehr spass macht, es ist immer anders und ich blühe da auf. 

Dachte eben auch.... wenn ich da schon so reingerutscht bin, dann wäre es eine Erfahrung und eine gute Sache im Lebenslauf.... aber dafür auf so vieles mit den Kids verzichten, wenn sie noch so klein sind, ist auch nicht schön. 

der Samstags Job bleibt, verdiene bei dem sogar noch mehr in der Stunde als im Hotel und das Team ist toll.

Es ist einfach so..... das ich eine lange Zeit immer auf Job Suche war und es kamen so viele absagen, jetzt könnte man 3 Jobs haben ...... 
Ich hatte immer angst, mit 3 Kinder überhaupt eine Stelle zu bekommen.... 
ich möchte einfach schon irgendwo immer arbeiten, auch wenn ich mit den drei genug ausgelastet mit mit Haushalt, EInkaufen dann noch Logopädie meiner tochter..... aber trotzdem hat man es gefühl, mit dem einen Tag arbeiten .... etwas abwechslung zu bekommen und Lohn  

Ich danke euch für Eure Antworten 

dann schau einfach weiterhin ob du was anderes passenderes findest....  wenn du gerne mehr arbeiten würdest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August um 19:42
In Antwort auf augustmami2015

Danke euch vielmals für die ehrlichen Antworten  

Nein ich müsste nicht arbeiten, mein Mann und ich haben uns gestern nochmal besprochen. 
Er meint, ich soll den Job im Hotel sein lassen .... denn lange Zeit nicht mehr mit den Kindern frühstücken am Sonntag ist sehr schade... udn wir würden aneinander vorbeilaufen... 

Unter der Woche geht leider nicht gut, da wir unsere Kinder nicht in eine Kita geben möchten, drum würde es nur auf das Wochenende oder freitag nachmittag hin klappen. 

Ich bin gelernte Bürokauffrau habe vor den Kindern bei der Bank gearbeitet.... da wollte ich dann aber nicht mehr zurück da mir die arbeit mit Kindern mehr spass macht, es ist immer anders und ich blühe da auf. 

Dachte eben auch.... wenn ich da schon so reingerutscht bin, dann wäre es eine Erfahrung und eine gute Sache im Lebenslauf.... aber dafür auf so vieles mit den Kids verzichten, wenn sie noch so klein sind, ist auch nicht schön. 

der Samstags Job bleibt, verdiene bei dem sogar noch mehr in der Stunde als im Hotel und das Team ist toll.

Es ist einfach so..... das ich eine lange Zeit immer auf Job Suche war und es kamen so viele absagen, jetzt könnte man 3 Jobs haben ...... 
Ich hatte immer angst, mit 3 Kinder überhaupt eine Stelle zu bekommen.... 
ich möchte einfach schon irgendwo immer arbeiten, auch wenn ich mit den drei genug ausgelastet mit mit Haushalt, EInkaufen dann noch Logopädie meiner tochter..... aber trotzdem hat man es gefühl, mit dem einen Tag arbeiten .... etwas abwechslung zu bekommen und Lohn  

Ich danke euch für Eure Antworten 

Du arbeitest mit Kindern und willst deinen Kindern den Kindergarten verweigern? 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. August um 19:42
In Antwort auf augustmami2015

Danke euch vielmals für die ehrlichen Antworten  

Nein ich müsste nicht arbeiten, mein Mann und ich haben uns gestern nochmal besprochen. 
Er meint, ich soll den Job im Hotel sein lassen .... denn lange Zeit nicht mehr mit den Kindern frühstücken am Sonntag ist sehr schade... udn wir würden aneinander vorbeilaufen... 

Unter der Woche geht leider nicht gut, da wir unsere Kinder nicht in eine Kita geben möchten, drum würde es nur auf das Wochenende oder freitag nachmittag hin klappen. 

Ich bin gelernte Bürokauffrau habe vor den Kindern bei der Bank gearbeitet.... da wollte ich dann aber nicht mehr zurück da mir die arbeit mit Kindern mehr spass macht, es ist immer anders und ich blühe da auf. 

Dachte eben auch.... wenn ich da schon so reingerutscht bin, dann wäre es eine Erfahrung und eine gute Sache im Lebenslauf.... aber dafür auf so vieles mit den Kids verzichten, wenn sie noch so klein sind, ist auch nicht schön. 

der Samstags Job bleibt, verdiene bei dem sogar noch mehr in der Stunde als im Hotel und das Team ist toll.

Es ist einfach so..... das ich eine lange Zeit immer auf Job Suche war und es kamen so viele absagen, jetzt könnte man 3 Jobs haben ...... 
Ich hatte immer angst, mit 3 Kinder überhaupt eine Stelle zu bekommen.... 
ich möchte einfach schon irgendwo immer arbeiten, auch wenn ich mit den drei genug ausgelastet mit mit Haushalt, EInkaufen dann noch Logopädie meiner tochter..... aber trotzdem hat man es gefühl, mit dem einen Tag arbeiten .... etwas abwechslung zu bekommen und Lohn  

Ich danke euch für Eure Antworten 

Du arbeitest mit Kindern und willst deinen Kindern den Kindergarten verweigern? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August um 21:55
In Antwort auf thermofix

Du arbeitest mit Kindern und willst deinen Kindern den Kindergarten verweigern? 

Kita, nicht Kindergarten... und sie arbeitet im Kinderparadies und nicht in einem Kindergarten... lesen...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

24. August um 20:38
In Antwort auf gala_18509715

Kita, nicht Kindergarten... und sie arbeitet im Kinderparadies und nicht in einem Kindergarten... lesen...

Aha und wo ist da der Unterschied? Bei uns ist Kita und Kindergarten das selbe. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August um 5:07
In Antwort auf youdontknowme

Aha und wo ist da der Unterschied? Bei uns ist Kita und Kindergarten das selbe. 

Richtig, innerhalb der Kita gibt es maximal noch die Unterscheidung zwischen Kinderkrippe (0-3) und Kindergarten (ab 3)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August um 7:29
In Antwort auf augustmami2015

Liebe Eltern 

Mein Sohn ist 7, meine mittlere Tochter 4 und meine jüngste 1,5... 

Ich habe schon immer gearbeiter, damals im Einzelhandel als mein Sohn 5 Monate war und dann mal 1 Jahr pause für meinen Sohn und seit 3 Jahren arbeite ich aktiv in der Kinderbetreuung, auch an Wochenenden im Fitnessstudio. 

Nun arbeite ich seit Juni fix jeden Samstag von 9 - 16:15 Uhr im Einkaufszentrum in einem Kinderparadies ( kids sind bei meinem Mann in der Zeit ) 
nun hätte ich die Möglichkeit in einem Hotel in der Kinderbetreuung zu arbeiten... 
arbeitszeit flexibel... ( was nicht immer leicht ist, wegen der Kinderbetreuung der eigenen ) ... dort wäre es dann fix Freitags von mal von 9 - 20 Uhr oder 12 - -20 Uhr... / samstags dann im Einkaufszentrum und sonntags im Hotel von 9 - 13 Uhr

Ich bin mir nicht mehr sicher... ob ich die Chance annehmen soll ? auch wegen meiner Familie... kein Frühstücken mehr und keine Ausflüge an den Wochenenden mehr möglich, zudem hat mein Sohn unter der Woche schule bis um 16 Uhr.... 

Ich habe ein schlechtes Gewissen..... 

was würden ihr machen ?? die einmalige Chance annehmen ? oder darauf verzichten und nur mit einem Job zufrieden sein ( Einkaufszentrum fix samstags ) .... Fitnessstudio habe ich nun gekündigt am Montag. 

Ich wäre froh was ihr darüber denkt ? 

Liebe Grüsse 

Ich selbst würde es nur in der absoluten Not so machen. Wochenenden sind für mich als Zeit für Familie, mich selbst, zur Erholung etc. da. Da sein Mann unter der Woche arbeitet habt ihr dann nie Zeit mal was zusammen am Wochenende zu unternehmen. 
Warum bist du so gegen Kita und Kindergarten? Ich würde mir an deiner Stelle einen Halbtagsjob für unter der Woche suchen und die Kids ein paar Stunden in die Kita bzw Kindergarten geben.
Ich kenne eure finanzielle Lage nicht aber mir wäre es auch wichtig so viel Geld zu verdienen können (durch Aufstockung oder dauerhaft) um in Notfällen den Großteil auch finanziell alleine Stämmen zu können...von Rente und dem Fall einer Scheidung mal ganz abgesehen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August um 8:38

Wenn dein Mann da mitmacht, dann auf jeden Fall.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August um 14:10
In Antwort auf nike

Die Fragen sind:

- Was sagt Dein Mann dazu?
- Wie sieht es finanziell aus? Verdient Dein Mann genug oder wäre es schon gut, etwas extra zu haben?

Ich würde es höchstwahrscheinlich mal probieren. Wochenendarbeit ist generell nicht schön, mit Kindern und Mann noch weniger, da laufen die Zeitpläne gegeneinander. Aber es kann ja eine Chance sein, wenn Du länger dabei bist, kannst Du im Hotel vielleicht mehr unter der Woche arbeiten und nicht mehr am Wochenende, oder es eröffnen sich andere Möglichkeiten. Wenn Du arbeiten willst / musst, dann würde ich die Möglichkeit wahrnehmen - ist jedenfalls ein kleiner Bonus im Lebenslauf.

..ja, darum sind solche Plätze ja auch noch zu haben - weil eben keiner am WE arbeiten will...

vielmehr ''zu wenige'' sind dazu bereit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August um 14:17
In Antwort auf youdontknowme

Aha und wo ist da der Unterschied? Bei uns ist Kita und Kindergarten das selbe. 

Kita = Kindertagesstätte = den ganzen Tag Betreuung ab 6 (?) Uhr..
Kiga = Kindergarten, hier nur Halbtags bis 12:30h oder dreiviertel Tage ab 7 oder 7:30/8Uhr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August um 14:59
In Antwort auf skadiru

Kita = Kindertagesstätte = den ganzen Tag Betreuung ab 6 (?) Uhr..
Kiga = Kindergarten, hier nur Halbtags bis 12:30h oder dreiviertel Tage ab 7 oder 7:30/8Uhr.

Ach ja, und Kindergärten nehmen Kids ab 2 Jahren (bei uns) und in Kindertagesstätten ab Baby auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August um 17:38
In Antwort auf skadiru

Kita = Kindertagesstätte = den ganzen Tag Betreuung ab 6 (?) Uhr..
Kiga = Kindergarten, hier nur Halbtags bis 12:30h oder dreiviertel Tage ab 7 oder 7:30/8Uhr.

Bei uns werden in einer Kita Babys bzw. Kleinkinder von 0-3 betreut. Ab 3 bis zur Einschulung kommt man in den Kindergarten. Die Öffnungszeiten sind von Kita bzw Kindergarten unterschiedlich. Manche haben ganztägig geöffnet andere nur halbtags.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August um 17:59
In Antwort auf nike

Die Fragen sind:

- Was sagt Dein Mann dazu?
- Wie sieht es finanziell aus? Verdient Dein Mann genug oder wäre es schon gut, etwas extra zu haben?

Ich würde es höchstwahrscheinlich mal probieren. Wochenendarbeit ist generell nicht schön, mit Kindern und Mann noch weniger, da laufen die Zeitpläne gegeneinander. Aber es kann ja eine Chance sein, wenn Du länger dabei bist, kannst Du im Hotel vielleicht mehr unter der Woche arbeiten und nicht mehr am Wochenende, oder es eröffnen sich andere Möglichkeiten. Wenn Du arbeiten willst / musst, dann würde ich die Möglichkeit wahrnehmen - ist jedenfalls ein kleiner Bonus im Lebenslauf.

Selbst wenn es finanziell reichen würde, eventuell MÖCHTE die Te einfach arbeiten.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August um 18:02
In Antwort auf youdontknowme

Aha und wo ist da der Unterschied? Bei uns ist Kita und Kindergarten das selbe. 

Kita ist ein Kindertagesstätte hier meist noch vor 7 Uhr morgens, ganztags durchgängig geöffnet, mit Mittagessen, und Aufnahme schon von Säuglingen.
Kindergarten hier meist nicht durchgängig geöffnet sondern meist von 8/12 und 14/16 Uhr, meist erst ab 3 Jahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August um 12:36

Wow hier ist ja einiges geschrieben worden  

Also ich bin auch Deutscher Bürger, lebe aber schon 10 Jahre in der Schweiz und da ist eben der Kindergarten obligatorisch erst ab 5 Jahre. 

Meine Tochter ist jetzt 4 geworden im August und hat es um 7 Tage nicht geschafft in den freiwilligen Kindergarten gehen zu dürfen.... 
Spielgruppe ist hier 1 oder 2 Tage freiwllig 2,5 stunden.... 
da geht sie auch einmal die Woche hin. 

Also Ich arbeite in einem Kinderparadies, in einem Einkaufszentrum... dort dürfen nur Kinder ab 3 bis 8 abgegeben werden, damit mamis shoppen oder friseur oder ähnliches machen können.. 
Im Fitnessstudio auch....nur das dort die Eltern eben Trainieren... 

Jetzt geht es um den Job im Hotel... auch in der Kinderbetreuung... eben Familienhotel... 

Hier kosten die Kitas für 2 Kinder... im Monat locker für nur 1 mal den ganzen Tag abgeben 1500 - 2000 Franken umgerechnet um die 1490 - 1990 Euro.... 
das Geld würde ich mit dem 1 Tag arbeiten unter der Woche nicht verdienen, drum kommt Kita nicht in Frage... da es keinen Sinn macht... oder seht ihr das anders ? 

Drum eben nur arbeiten möglich, wenn mein mann am WE zeit hat. 

aber hey,.... ich habe es mir überlegt, mit dem einen Samstag fix und mal einpringen oder Ferienvertretung langt der eine Job völlig aus.... 

Ihr habt recht, somit kann ich auch mehr mit den Kids unternehmen und die Kindheit geniessen ))) 

Danke für Eure Antworten. 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. August um 22:23
In Antwort auf youdontknowme

Aha und wo ist da der Unterschied? Bei uns ist Kita und Kindergarten das selbe. 

Bei dir vielleicht... und ehrlich, das Kleinste ist 1,5 Jahre alt, warum soll man es in die Fremdbetreuung stecken, wenn es nicht sein muss?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen