Home / Forum / Meine Familie / Arbeiten gehen, wenn baby erst zwei Wochen alt ist?

Arbeiten gehen, wenn baby erst zwei Wochen alt ist?

29. September 2005 um 10:39

Hi, ich wollte einmal eure Meinung dazu hören.

Eine Bekannte von mir hat zwei Kinder, der Grosse ist 4 und ihre kleine Tochter ist erst 14 Tage alt. Sie lebt in einer grossen Wohnung, ihr Mann ist Bauingenieur. Sie selber hat ein Sonnenstudio laufen, dass sie erst seit 1. Jahr betreibt, dass aber noch nicht so richtig läuft. Sie hat sehr viel Geld in Werbung reingesteckt, hat schon eine Mitarbeiterin und bemüht sich sehr. Der Mann ist vor einigen Monaten Arbeitslos geworden und hat eine relativ grosse Abfindung bekommen. Er hat versucht hier wieder einen Job zu finden, aber es ist sehr schwer obwohl er sehr qualifiziert ist. Jetzt haben sie ihm eine Stelle in Tokyo angeboten, die er vor einer Woche angetreten hat. Er ist erstmal für 6 Monate dort und sieht wie es mit dem Job läuft und evtl. kommt die Familie dann nach oder auch nicht. Die Frau hat sich ein Au Pair aus Russland geholt (19) Jahr, dass ihre zweiwöchige Tochter und den kleinen Sohn ganztags betreut und bei der Familie wohnt. In der Zwischenzeit geht die Frau von 8-20 Uhr arbeiten in ihrem Studio. Ich finde es ja schon gut, dass Frauen ihrem Beruf weiter nachgehen, aber ist es nicht zu früh ein so kleines Baby einfach einer Fremden zu überlassen? Ist denn die Bindung des Kindes zur Mutter gerade in den ersten Monaten nicht sehr wichtig? Und würdet ihr euer Würmchen jemandem überlassen, der gerade erst 19 ist und selber auch nicht gerade die grosse Erfahrung mit Kinder hat? Da kann ja soviel passieren, dass das Baby sich verschluckt, dass sie es fallenlässt, etc. AUch der kleine Sohn wirkte neulich so verstört als ich ihn sah. Ich denke, die Situation belastet beide. Aber die Mutter sieht das wohl nicht ein, sie meint, sie müsste arbeiten, weil ihre Firma sonst den Bach runtergeht und die ganzen Bemühungen der letzten Jahr umsonst waren. Wie seht ihr das?

Mehr lesen

5. Oktober 2005 um 22:42

Genauso
also ich finde das nicht richtig was deine freundin da macht.natürlich ist der beruf auch wichtig doch das kind muss doch wirklich noch an erster stelle stehen. gerade im ersten lebensjahr des kindes spielen die eltern eine große rolle!!!das kind muss eine vertrauensperson haben, ein au-pair ist da keine lösung!wenn deine freundineine enge bindung zu ihrem kind haben will dann muss sie sich schon selbst um ihr kind kümmern.und einem 19-jährigem au-pair mädchen ihrem kind zu überlassen......
na ja es wäre ja schon einigermaßen ok wenn es jemand wäre der erfahrung mit kindern hat oder so aber sonst....ne das geht gar net!!!
WAS SOLL ICH SCHON DAZU SAGEN.....
LILLY

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2005 um 8:12

Hallo
Ich habe zwar keine Kinder, aber ich finde es nicht schlimm, wenn die Mutter arbieten geht. Anscheinend muss es ja sein, sonst geht ihre Firma pleite. Da hat sie ja eigentlich gar keine andere Möglichkeit als arbeiten zu gehen.
Außerdem haben Au-Pairs Erfahrungen mit Kindern, da man eine bestimmte Anzahl an Kinderbetreuung (ich glaube 200 Std.) nachweisen muss, um überhaupt als Au-Pair arbeiten zu dürfen.
Es ist also nicht so, das eine total Unerfahrene auf das Baby aufpasst.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2005 um 23:07

Ich finde....
das muß jeder für sich selbst entscheiden. Was nutzt dem Kind eine absolut unzufriedene Mutter, die schlecht gelaunt........weil sie zuhause bleiben muß, oder weil die Firma den "Bach runter geht".
Dann doch besser eine die Ihre Arbeit macht und danach gut gelaunt sich noch mit dem Kind beschäftigen kann. Allerdings wird bei so einem Kleinen nach 20 Uhr auch nicht mehr allzuviel Zeit bleiben. Na, ja muß sie ja mit sich vereinbaren. Nur finde ich es nicht gut, wenn die Mütter gegenseitig auf sich rumhacken, die einen weil sie zuhause bleiben, die anderen weil sie arbeiten gehen.....................
Mein Motto: Leben und leben lassen
Solange es dem Kind nicht schadet!
Gruß
Julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen