Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Angst vor Kaiserschnitt!!!

Angst vor Kaiserschnitt!!!

9. August 2007 um 19:40 Letzte Antwort: 14. August 2007 um 8:43

Hallo, ich bekomme am 20. August einen kaiserschnitt und habe ziemlich Angst vor der Spinalanästhesie.
Vielleicht kann mir ja jemand die Angst nehmen.
Wer hatte schon einen kaiserschnitt und kann mir berichten wie es war aber bitte keine Horrorgeschichten. Das kann ich nicht gebrauchen.
Danke schon mal im Vorraus.

Liebe Grüße Nicole

Mehr lesen

10. August 2007 um 2:24

PDA und Kaiserschnitt
Hallo,
mein Sohn wurde per Kaiserschnitt geholt, allerdings war es ein Notkaiserschnitt.
Ich hatte daher auch Wehen davor.
Ich kann dir zumindest sagen, dass ich für die PDA sehr dankbar war, denn so konnte ich wach sein, als mein Sohn das erste Mal schrie. Eigentlich klang das mehr wie ein erstaunter Ausruf
Es ist die ersten paar Stunden auch ein merkwürdiges Gefühl, da die Beine ja taub sind, aber bereits nach ein paar Stunden kannst du schon aufstehen.
Und wenn ich im Nachhinein höre, wie andere Mütter über ihre Geburt berichten, bin ich wirklich froh, dass bei mir kein Dammschnitt gemacht werden musste, denn vor dem hatte ich Angst.
Beim Kaiserschnitt selbst, war ich, wie gesagt, wach, habe gespürt, dass etwas an meinem Bauch gemacht wird, aber keinerlei Schmerzen. Die PDA war ein kleiner Pieks, nicht ganz angenehm, aber nicht wirklich schmerzhaft.
ich wünsche dir alles Gute für die Geburt, und ich kann zumindest von mir sagen, unabhängig, ob Wehen/Geburt oder Kaiserschnitt, du hast das vergessen sobald dein Kirps da ist

Gefällt mir
10. August 2007 um 15:13

Tut nicht weh
Hi ich hatte zwar kein Kaiserschnitt,habe mir wegen der starken Wehen eine PDA legen lassen und ich sage dir ich würde es jederzeit wieder machen lassen.Ich hatte erst eine Betäubungsspritze bekommen die fühlt sich an wie als wenn dich eine Bremse sticht und danach haben die das Röhrchen und den Schlauch gelegt,hört sich schlimmer an als es ist.Echt !!!Danach wird dir der schlauch über die Schulter gelegt und mit pflaster fixiert genauso wie hinten. am Einstich und dann kribbelts und wird warm im Bein.
Viel Glück

Gefällt mir
10. August 2007 um 19:05

Hallöchen!!!
Also ich habe vor knapp 2 Jahren meinen Sohn per Kaiserschnitt bekommen!
Erst haben Sie versucht mir die PDA zu setzen,aber nach 5 versuchen haben sie mich dann doch in die Vollnarkose gelegt.
Meine Wirbelsäule war wohl nicht so perfekt dafür ...Naja egal,jedenfalls ahben Sie zu erst einmal die Stelle mit einer kleinen Spritze im rücken beteubt,so dass ich den Einstich der PDA überhaupt nicht gemerkt habe.Und selbst das geprockel,weil der Doc keine chance hatte die bestimmte Stelle an der Wirbelsäule zu treffen habe ich nicht gemerkt.
Jedoch war ich ehrlich gesagt froh,dass ich dann eine Vollnarkose bekommen habe.Meine größte Angst war nämlich,dass die PDA vielleicht garnicht richtig wirkt und ich dann plötzich alles spüre...
Jedenfalls auch wenn ich leider meinen Sohn erst 2 Stunden nach seiner Geburt wahrgenommen habe,würde ich es im Notfall immer wieder so machen.ich durfte nach 4 Tagen schon nach Hause,weil ich super klar kam mit der OP und dem ganzen drum und dran kam!!!
hab keine Angst...das ist Alles nicht wirklich schlimm!!!Ich war froh dass es endlich los ging und war so aufgeregt endlich mein Baby im Arm halten zu können,das mein Adrenalin so hoch war,dass die glaube ich ,alles mit mir hätten machen können lach

Kopf hoch...Du schaffst das!!!
Viel Glück!!!

mama und Sohn

Gefällt mir
13. August 2007 um 10:20

Ah ja
angst vor einem pieks, aber keine angst daß der bauch aufgeschnitten wird

Gefällt mir
13. August 2007 um 20:48

Keine angst..
ich weiß wovon ich rede. nach 5 tagen einleiten und saustarken wehen bekam ich endlich meinen kaiserschnitt. man hatte schon vorher wegen den wehen mehrfach versucht mir eine pda zu legen, das war sehr schmerzhaft weil ich wegen meiner körperfülle nicht dazu geeignet bin. aber die spinale hat sofort geklappt und ich hab so ziemlich nichts gespürt. bei der spinalen wird wo anders gestochen als bei einer pda.Dann hab ich doch glatt darauf gewartet, dass ich den schnitt spüre oder so, aber nix!! auf einmal blinzelte mich mein sohn an.
wenn du so angst hast besteh doch auf eine vollnarkose, das kann man. aber ich würde es nicht machen, weil du dann das allerschönste in deinem leben verpasst.....die ersten sekunden im leben deines babies und dessen anblick.
ich wünsche dir alles gute!

Gefällt mir
14. August 2007 um 8:43

Verständlich !!!
Also das gerede darüber das du dir keine sorgen machen sollst ist unbegründet. Ich finde deine Angst verständlich , schließlich ist ein KS eine op und birgt auch gefahren. Aber die Ärzte von ehute sind gebildet und wissen was zu tun ist wenn es komplikationen gibt. Ich habe auch zwei kaiserschnitte hinter mir und ich hatte wahrscheinlich genauso grosse angst wie du. Wobei ich aus meiner erfahrung sagen muss das der moment in dem ich in die narkose bekam. Ist klar das auch der frische schnitt danach sehr wehtun KANN . Das schmerzempfinden ist bei jeden menschen anders und ich persöhnlich fand es verständlicher weise unangenehm. Aber man merkt wie es einem immer besser geht , und am nächsten tag fühlst du dich wieder gut. Ich hoffe es läuft alles gut und dein ungeborenes kommt gesund zur welt. Wenn du noch fragen hast kannst mir ja eine pn schicken. Ganz lieben gruß Jule

Gefällt mir