Home / Forum / Meine Familie / Anderes kind schubst!!!

Anderes kind schubst!!!

29. November 2012 um 18:05

hallo ihr lieben,

also wir sind in einer gruppe wo wir muttis uns auch außerhalb der gruppe treffen.
meine tochter 16monate wird von einem mädchen jetzt so um die 31 monate alt immer aber auch wikrlich immer geschubst, die finger werden umgebogen, sie nimmt meiner kleinen die spielachen weg und versteckt die so das meine kleine nicht mehr ran kommt und heute hat sie einen riesen aufstandgemacht weil sie nicht aus ihrer flasche trinken durfte.
ich schnapp sie mir, pack ihr handgelenk und versuche ihr tief in die augen zu sehen und sage ihr klipp und klar das das nicht geht und sie es lassen soll. am anfang habe ich da noch recht sachte reagiert, aber heute wäre mir fast der kragen geplatzt. die kleine heißt melina, sie reagiert eigentlich gar nicht, sie macht wenn überhaupt einen bösen gesichtsausdrucnd. das sie noch klein ist das weiß ich auch, ich kann mir auch besseres vorstellen als gegen solch eine kleine einen groll zu entwickeln.
meine tochter fängt schon an zu weinen wenn melina nur auf sie zu steuert. ich denk mir immer was ist wen da mal eine kante ist oder die heizung.....
melinas mama nimmt sie nur auf den arm und geht meiner meinung viel zu lasch damit um. wir schließen uns ja auch in der gruppe kurz und mein empfinden wurde mir von anderen auch widergespiegelt.
ihre mutter spielt das meiner meinung nach total herunter. es ist nicht nur ein bisschen, sie macht es mit tüchtig kraft hinter, es grenzt in meinen augen schon an böswilligem schubsen
was mach ich aus der situation??
wir sehen uns wenn es hoch kommt 3mal die woche.

melina hat auch schon vereinzelt bei anderen kindern solch ein verhalten gezeigt, aber sie hat hier mal auf den fuß getreten oder den haaren gezogen oder halt auch wieder dieses schubsen. aber bei meiner macht sie es jedesmal...!
ich danke euch im vorraus
Delyla

Mehr lesen

30. November 2012 um 8:42

Auch
wenn das jetzt hart klingt aber ich würde zur Mutter von Melina sagen: Achte bitte auf dein Kind das es das nicht mehr macht oder bleib der Gruppe fern.
Wenn sich da nun mal nichts ändert an der Situation und andere Kinder so doll drunter leiden würd ich sie und ihr Kind ausschließen. Vielleicht greift sie dann endlich mal mehr durch. Diese heftige Verhalten kann man dann nicht mehr tolerieren. Das Kinder sich mal in die Haare kriegen ist ja normal. Aber was du da schreibst ist ja schon sehr heftig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 8:57

Genau so ein verhalten
wird heute leider viel zu oft toleriert! viele eltern nennen das "freies aufwachsen", ich nenne das eine unverschämtheit! genau sowas passiert wenn kindern keine grenzen mehr gezeigt werden, aber wenn man sowas schreibt wird man leicht als der buhmann hingestellt der sein kind misshandelt oder was für einen sch*** auch immer!

ja, aber was soll man machen wenn man es mit so einem kind zu tun hat? da ist guter rat teuer!! schliesslich ist es nicht dein kind. das verhalten dieses kindes wird sich wohl kaum ändern wenn dieses von den eltern toleriert wird. weisst du denn näheres über die eltern? oder weisst du ob es vielleicht schon beschwerden über das kind gab?

da hilft wohl wirklich nur sich entweder selbst von der gruppe fernhalten oder sich vielleicht mal bei der gruppenleitung o.ä. beschweren. vielleicht bringt das ja was?! leider ist eine ferndiagnose in solchen fällen eher schlecht, wenn man die umstände nur von einem kurzen bericht kennt. ich kann nur sagen was ich in so einem fall machen würde. wenn eine beschwerde wirklich nichts bringt dann such dir eine neue gruppe. ich habe für mich persönlich im übrigen entschlossen mich grundsätzlich von solchen gruppen fernzuhalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen