Home / Forum / Meine Familie / An die Zukunft des Kindes zu denken- was heisst dass?

An die Zukunft des Kindes zu denken- was heisst dass?

18. Juli 2014 um 13:35

Hallo!
Die Sozialarbeiterin often sagt, ich sollte mir keine sorgen über die Zukunft meines Sohnes(5), der in der Pflegefamilie ist, machen.

Jeddoch, es interessiert mich was denken die anderen, was sollte ich schon in dieser Zeit unternehmen, und gibt es was das später kommen sollte, aber nicht vergessen sein darf.

Viele meine Vorschläge zusammen mit der Finnantieller Hilfe meiner Famillie sindnicht akceptiert worden.

Dazu kommen auch die Dinge, die meinen Sohn freuen(!).
Das Kind ist mir gegen meinem WIllen genomen worden, mit der Erklärung" sie könnten es besser".

Was ist wichtig, in diesem und zukommendem Alter von meiner Seite zu tun?

Können sie es besser?


Mehr lesen

19. Juli 2014 um 10:01

.
Ich habe in meinem leben sehr viel um eien Sicherheit gekämpft, habe ein Bisschen erreich, meiner Meinung nach aber immer noch ziemlich wenig.

Ich sehe diese Probleme:
Bei uns gibt es unheimlich viele Arbeitslose.
Mein Kind hat überhaup kein Vermögen (so wie ich).
Mein Kind ist andere Nationalität (sein Vater hat ihn nicht akzeptiert, obwohl ich ihn often gefragt habe, und hat immer beantwortet er würde. Das Kind war sehr gewünscht und planiert- wenigstens von meiner Seite. )

Meine Frage ist, wofür und wie kann ich ihm (jetzt, in diesem Alter) helfen, dass er besser lebt als ich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2014 um 10:56

Hallo!
Wäre es gut fung eine 5-jährigen, ein sport(fusball?)Kindergarten zu besuchen?

Bei uns gibt es solche, leider nicht im gleichen Platz und einer sollte ihn beim Auto da bringen.

Das sollte ( und WOLLTE!) ICH organisieren- und bezahlen. Die Pflegeeltern sollten dafür nur etwas Zeit (Zeit des Kindes!!!) opfern.

Ich wollte nur das erreichen, dass das Kind das zieht und ihre eigene Meinung findet, ob es ihm gefählt oder nicht. Nur das für den Anfang. Falls es ihm nicht gefählen würde, dann würde ich ihn natürlich nicht zwingen, sonst würde ich mit allen Möglichen Kräften kämpfen, dass er ins Fussballkindergarten geht, falls er es gern hätte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2014 um 14:18

.
Hallo!
Sie haben mir das Kind genomem, weil ich GANZ ohne Vermögen bin. Ich verstehe, dass ein Kind nicht auf der Strasse leben kann, aber mein Wünsch is gewesen, mir zu helfen eine Arbeit zu finden. Da haben sie mir leider nichet geholfen. (Die Pflegtemuter ist private Freundin einigen Angestellten).

Weil das Kind also ohne Vermögen und Erben, dann will ich mich wenigstens am besten auf seine Interesse koncentrieren und wollte ihm Lust für einige Dinge geben.

Falls die anderen Kinder fruher beginne, dann werden sie automatisch besser als er und das konnte ihn zusatzlich frustrieren.

Ich habe neben meiner Edukation noch zwei zusätzliche Kurse gemacht, aber trotzdem bbekomme ich keine Arbeit. Anderes ist zur Zeit zu teuer für mich.

Die Arbeit bekommt immer ein anderer, in vielen Fällen die reichen, und das frustriert und schreckt mich.

Ich wollte ihm so was sparen.
Kann ich auf eine Hilfe rechnen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2014 um 14:24

Hallo.
Ich besuche die Schule, aber die Sozalarbeiterin war nicht zufrieden und sagte ich würde sowieso keine Arbeit bekommen.

Trotz dem bin ich jetzt noch ein Semester befor Ende.
Ich habe noch früher ein Paar Kurse gemacht.

Alles habe ich allanig bezaht, keine rist aber "begeistert" gewesen.

Was wollne sie eigentlich von mir?
Ich würde so eine Zukunft meinem Kind nicht wünschen. Ich habe ständig Angst, falls etwas zu mir geschene ist, dann kann es auch ihm passieren.

In meiner bisherigen Arbeit habe ich niemals etwas schuld gewese. Aber sehr often haben sie leute kommnetiert, wie ich die Arbeit bekommen habe "wenn es keine Platze gab".
Offensichtilich war die Konkurenz gross, und viele haben für eine erschränkte Zahl der Pläthe gekämpft...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2014 um 17:54

.
Bitte , ich verstehe die Frage nicht? Was sollte woran liegen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2014 um 15:53

,.
Danke, after, ich w ünsche auch dir alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen