Home / Forum / Meine Familie / An alle Autoliebhaber: Ist ein Kfz-Versicherungswechsel wirklich notwendig?

An alle Autoliebhaber: Ist ein Kfz-Versicherungswechsel wirklich notwendig?

12. September 2017 um 15:57

Hallo, 

mein Mann drängt mich aktuell dazu eine neue Kfz-Versicherung für unser Auto abzuschließen und die alte zu kündigen. Er findet sie zu teuer. Da ich bei uns den Versicherungskram erledigt, muss ich das letztendlich auch machen. Nun weiß ich aber nicht genau wie das geht und ob sich der Aufwand überhaupt lohnt. Derzeit zahlen wir rund 850 Euro im Jahr mit Teilkasko. Ich finde das total ok. Er denkt wir können sparen.

Hat er Recht oder ich? 

Danke für Erfahrungen! 

Mehr lesen

14. September 2017 um 13:09
In Antwort auf julianaausb

Hallo, 

mein Mann drängt mich aktuell dazu eine neue Kfz-Versicherung für unser Auto abzuschließen und die alte zu kündigen. Er findet sie zu teuer. Da ich bei uns den Versicherungskram erledigt, muss ich das letztendlich auch machen. Nun weiß ich aber nicht genau wie das geht und ob sich der Aufwand überhaupt lohnt. Derzeit zahlen wir rund 850 Euro im Jahr mit Teilkasko. Ich finde das total ok. Er denkt wir können sparen.

Hat er Recht oder ich? 

Danke für Erfahrungen! 

Wenn er denkt ihr könntet sparen, lass ihn doch ein Angebot raussuchen das billiger ist. Alternativ schnapp dir einen der vielen online-Versicherungsrechner und lass dir auflisten was andere Versicherungen "anbieten". Wegen 20 € im Jahr würde ich mir den Papierkram nicht antun, aber 100 € haben oder nicht haben sind doch was.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2017 um 12:12

850,- ist definitiv zu teuer. Ich zahle bei der Huk24 für mein Auto mit Vollkasko 150,- Selbstbeteiligung: 303,- (und ich bin auch schon 22 Jahre Auto, bin also bei SF10, mit Werkstattbindung, und ich glaub auch noch bissle weniger weil mein Betrieb staatlich ist) 
Ich hab schon vor ca. 10 Jahren gewechselt. Das ist halt ein online Versicherung, deswegen so billig. Anmelden und so, also online. Aber einfach. Ein Schaden hatte ich, Scheibe kaputt. Hab Sevice Nummer angerufen, die hat mir bei Carglas Termin gemacht, zahlen mußte ich nichts, weil bei Teilkascoschaden ich keine Selbstbeteiligung habe. Also super easy. Ich logge mich nie auf der Homepage ein. Bin nicht der große Internetfreak. Kenne mich nicht gut aus. Ich warte immer bis ich per Brief die Zahlungserinnerung bekomme und zahle dann. Auto hatte auch mal gewechselt, hab ich auch hinbekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2017 um 13:14
In Antwort auf wildcatgirli

850,- ist definitiv zu teuer. Ich zahle bei der Huk24 für mein Auto mit Vollkasko 150,- Selbstbeteiligung: 303,- (und ich bin auch schon 22 Jahre Auto, bin also bei SF10, mit Werkstattbindung, und ich glaub auch noch bissle weniger weil mein Betrieb staatlich ist) 
Ich hab schon vor ca. 10 Jahren gewechselt. Das ist halt ein online Versicherung, deswegen so billig. Anmelden und so, also online. Aber einfach. Ein Schaden hatte ich, Scheibe kaputt. Hab Sevice Nummer angerufen, die hat mir bei Carglas Termin gemacht, zahlen mußte ich nichts, weil bei Teilkascoschaden ich keine Selbstbeteiligung habe. Also super easy. Ich logge mich nie auf der Homepage ein. Bin nicht der große Internetfreak. Kenne mich nicht gut aus. Ich warte immer bis ich per Brief die Zahlungserinnerung bekomme und zahle dann. Auto hatte auch mal gewechselt, hab ich auch hinbekommen

150 EUR gesamt pro Jahr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2017 um 13:48
In Antwort auf melonchen1

150 EUR gesamt pro Jahr?

Du hast kein Auto? Sonst wüßtest du was ich hier geschrieben habe. Dann erkläre ich das mal: Es heißt Vollkasko mit 150,- Selbstbeteiligung. Das heißt nicht, das ich 150,- pro Jahr  bezahlen muß, das heißt, ich muß 150,- bezahlen, wenn ich einen Unfall habe. Verständlich? Ich muß 303,- im Jahr bezahlen. Was natürlich sehr günstig ist. Ich habe aber auch ein sehr günstiges Auto. Opel ist in der Pannenstatistik sehr weit unten. Wer wechseln möchte oder einfach nur mal so interessiert, kann sich ja mal ein unverbindliches Angebot machen lassen, dann seht ihr wie viel günstiger das ist. Geht ganz einfach online eingeben und es wird der ca. Preis angezeigt. Könnt das ja mal machen und hier einstellen, was bei eurem Auto rauskommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2017 um 14:05
In Antwort auf wildcatgirli

Du hast kein Auto? Sonst wüßtest du was ich hier geschrieben habe. Dann erkläre ich das mal: Es heißt Vollkasko mit 150,- Selbstbeteiligung. Das heißt nicht, das ich 150,- pro Jahr  bezahlen muß, das heißt, ich muß 150,- bezahlen, wenn ich einen Unfall habe. Verständlich? Ich muß 303,- im Jahr bezahlen. Was natürlich sehr günstig ist. Ich habe aber auch ein sehr günstiges Auto. Opel ist in der Pannenstatistik sehr weit unten. Wer wechseln möchte oder einfach nur mal so interessiert, kann sich ja mal ein unverbindliches Angebot machen lassen, dann seht ihr wie viel günstiger das ist. Geht ganz einfach online eingeben und es wird der ca. Preis angezeigt. Könnt das ja mal machen und hier einstellen, was bei eurem Auto rauskommt.

Wie viel Versicherung ein Auto kostet, hängt von SO vielen Dingen ab, Pannenstatistik ist da nur ein ganz geringer Anteil. Die Aussage, dass 850 € im Jahr viel seien, ist ohne ein paar Eckdaten zu kennen schlicht dämlich.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2017 um 14:25
In Antwort auf wildcatgirli

Du hast kein Auto? Sonst wüßtest du was ich hier geschrieben habe. Dann erkläre ich das mal: Es heißt Vollkasko mit 150,- Selbstbeteiligung. Das heißt nicht, das ich 150,- pro Jahr  bezahlen muß, das heißt, ich muß 150,- bezahlen, wenn ich einen Unfall habe. Verständlich? Ich muß 303,- im Jahr bezahlen. Was natürlich sehr günstig ist. Ich habe aber auch ein sehr günstiges Auto. Opel ist in der Pannenstatistik sehr weit unten. Wer wechseln möchte oder einfach nur mal so interessiert, kann sich ja mal ein unverbindliches Angebot machen lassen, dann seht ihr wie viel günstiger das ist. Geht ganz einfach online eingeben und es wird der ca. Preis angezeigt. Könnt das ja mal machen und hier einstellen, was bei eurem Auto rauskommt.

Boah, du bist eine blöde Nuss...
Selber schreiben dass man keine Ahnung von Internet hat und erst nach der 1. Mahnung bezahlt, aber mir unterstellen dass ich kein Auto hab.

Vielleicht hast du dich einfach blöd ausgedrückt?

Und ja, jetzt hab ichs

Ich finde die Aussage dass das teuer ist, auch nicht haltbar. Schließlich ist der Preis komplett individuell, je nach Daten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2017 um 19:27

Soll er online Preisvergleiche machen und es dir belegen.
Bei uns war es tatsächlich so. Wir hätten 140 Euro im Jahr gespart. Mein Partner rief bei der Versicherung an und fragte, ob es auch günstiger geht. War erst nicht der Fall, aber als er sagte dann möchte er kündigen, wir haben was für 580 Euro mit gleichen Bedingungen, ging es plötzlich doch und somit mussten wir nicht wechseln.
Vergleichen lohnt sich schon.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2017 um 16:13

Danke schön für eure Hilfe und den Rat. Ich habe mich jetzt tatsächlich über so einen Vergleichsrechner (super Tipp!) an den Wechsel gemacht. Ihr lacht mich aus, wenn ich Euch verrate, dass ich es bisher immer mit einem Versicherungsmakler gemacht habe). Das ist gar nicht so viel Arbeit wie ich dachte.. Aber ich hab auch super Hilfe gefunden (sogar mit Kündigungsvorlage für meine Alte Versicherung:super. Voll gut. Falls noch jemand wechseln will, mit hat https://www.kfz-versicherung.com/wechseln der Leitfaden hier echt weitergeholfen. 

Viele Grüße 
Juliana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2017 um 16:49
In Antwort auf julianaausb

Danke schön für eure Hilfe und den Rat. Ich habe mich jetzt tatsächlich über so einen Vergleichsrechner (super Tipp!) an den Wechsel gemacht. Ihr lacht mich aus, wenn ich Euch verrate, dass ich es bisher immer mit einem Versicherungsmakler gemacht habe). Das ist gar nicht so viel Arbeit wie ich dachte.. Aber ich hab auch super Hilfe gefunden (sogar mit Kündigungsvorlage für meine Alte Versicherung:super. Voll gut. Falls noch jemand wechseln will, mit hat https://www.kfz-versicherung.com/wechseln der Leitfaden hier echt weitergeholfen. 

Viele Grüße 
Juliana

Jetzt würde mich interessieren, wie hoch dein neuer Beitrag denn sein wird. Wie viel du denn tatsächlich sparen wirst. Und für welche Versicherung du dich entschieden hast. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2017 um 13:54
In Antwort auf wildcatgirli

Jetzt würde mich interessieren, wie hoch dein neuer Beitrag denn sein wird. Wie viel du denn tatsächlich sparen wirst. Und für welche Versicherung du dich entschieden hast. LG

ich hab mich jetzt tatsächlich für ein Angebot von Cosmos Direkt entschieden. Denn da hats für mich alles am besten gepasst (alle Leistungen, die ich wollte & Service) für jetzt knapp 600Euro. Ich finds schon ne gute Sache. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Vorstellung und Absicht in diesem Forum
Von: dennisallman
neu
16. Oktober 2017 um 20:53
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram