Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Amalia die Kopflaus

Amalia die Kopflaus

29. September 2006 um 22:28 Letzte Antwort: 10. Oktober 2007 um 14:53

Hallo wollte mal fragen bei wem gerad auch gerade Amalia als Untermieter haust!?

Vor ca 1 1/2 Wochen hat meine Tochter ein kleines Laus Problem bekommen! Hatten dieses aber schon ab den 3 Tag fast beseitigt! Aber da es ja nette Kinder gibt und noch nettere Eltern die nicht drauf achten was bei dennen auf dem Kopf rumwuselt haben wir uns gleich wieder eine Laus geholt!
Bei uns sind die Apotheken leer gekauft! Die kommen mit den Bestellungen garnicht mehr hinterher. Aber komischer Weise gibt niemand zu, bzw haben die Schulen alle kein Läuse Problem!
Warum sind viele so feige ihre Kinder zu isolieren !?

Wäre über Meinung oder Erfahrungen dankbar.

Gruss

Daria

Mehr lesen

30. September 2006 um 11:00

Läuse...
treten vermehrt in der Herbstzeit auf (ist tatsächlich so!). Und kommen nicht durch Unsauberkeit. Das ist der Knackpunkt, viele sind darüber nicht aufgeklärt und denken eben wenn sie sagen das sie Läuse haben denken die anderen sie sind unsauber! Völliger Quatsch, aber so ist es eben.
Jeden Herbst tritt eine kleine ``Läuseepedemie auf.
Unsere Schule klärt immer wieder darüber auf und sobald ein Läusekind auftaucht werden wir zu Hause zum suchen beauftragt. An unserer SChule ist es so das wir das Problem dann immer wieder ziemlich schnell im Griff haben.
Man muß aber auch dazu sagen das es eine Heidenarbeit ist die Nissen zu entfernen. Die Läuse sterben ja mit den Apothekenmittelchen schnell ab, aber die Nissen? Und die in hellen blonden Haaren zu finden ist noch schwieriger. Bis jetzt hatten wir Gott sei Dank noch keine, aber man weiß ja nie...

Gefällt mir
10. Oktober 2007 um 14:53

Meine Kinder hatten sie alle 3 vor 2 Jahren
Oh ja ich kenn das, das ist eine mords arbeit... aber wegen den 1 1/2 Wochen die du angegeben hast und deine Kleine sie wieder bekommen hat, das kann gut sein das sie sich nicht neu angesteckt hat sondern das Nissen oder Läuse überlebt haben und angefangen haben eine neue Kolonie zu gründen und das merkt man eben meist erst nach 1-2 Wochen wieder. Aber von wegen netten Eltern, ja meine älteste Tochter hatte da so ne besondere Freundin deren Mutter sich nicht um sie gekümmert hat, sie hatte ein paar Wochen bei uns gewohnt und hatte die Läuse mitgebracht was wir ja nicht wussten anfangs. Deren Mutter wollte sie nicht mal behandeln und ich habe sie dann mitbehandelt allerdings hatte dieses Mädchen die Läuse trotzdem über 1 Jahr vieleicht hat sie sie sogar immernoch. Also da geht au ned alles mit rechten dingen zu bei der Familie.
Ich kann aber ein sehr wirksames Mittel empfehlen das wäre JACUTIN GEL das bleibt zwar 3 Tage im Haar tötet aber Läuse und Nissen und die Nissen sind danach auch sehr leicht aus dem Haar zu entfernen wenn sie sich nicht sogar selbst aufgelöst haben. Davor hatte ich InfectoPedicul und damit habe ich die Läuse NICHT weg bekommen.
Also ich wünsche allen eine gute und erfolgreiche bekämpfung der Läuse und Grüßle

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers