Home / Forum / Meine Familie / Alles öde

Alles öde

29. August 2016 um 12:27

Hallo leute.wollte mal fragen ob es jemanden genauso geht wie mir oder ähnliches erlebt. Ich habe zwei kinder 5 jahre und 18 monate. Momentan närft mich alles einfach nur noch (vor allem meine 18mon. Alte tochter die ständig an mir klebt und dauernd unzufrieden und am nörgel und meckern ist) . Mich kotz es langsam an jeden tag aufzustehen und jeden tag der selbe monotone alltag mit den kindern. Fläschchen geben, füttern pampers wechseln, 10 mal am tag umziehen und spielen und hampelmann spielen um die laune meiner Tochter auf trapp zu halten. Ich komme mir nur noch vor wie eine bedienung und putzfrau die ständig nur den Dreck anderer wegräumt und man am ende sowieso kein Resultat sieht. Auch der park in den wir fast täglich gehen widert mich schon an. Jeden tag dieser park (ich kanns echt nicht mehr sehen) . Seit der Geburt meiner Tochter habe ich auch null Kontakte zu irgendwelchen leuten da sie die ersten 8 monate permanent nur geschriehen hat und alle immer geflüchtet sind und hatte auch dann keine lust jemand zu besuchen aufgrund des schreibabys. Da es sowieso unmöglich war irgendwie ein Gespräch zu führen oder sowas. Ich hab seit 18 monaten nichts erlebt ausser zuhause Zuhause und der "tolle" park. Ahja und einkaufen war ich (Lebensmittel )
.. ich stehe täglich auf und wünsche mir das der tag schnell vorbei geht. Fühle mich nur noch schlapp, müde und hab auch keinerlei lebensfreude.nicht einmal essen mag ich...umd die kinder närfen mich nur...kann sie teilweise nicht ertragen und bin froh wenn sie (hauptsächlich die kleine ) schlafen. Es ist einfach nur alles total öde und monoton für mich...hab auch keinen der mir mal die kinder abnimmt. Denkt ihr es wird besser oder stimmt was nicht mit mir

Mehr lesen

29. August 2016 um 12:55

Hallo claudia
Ich denke es stimmt alles mit dir Es ist ganz normal dass man in dem eintönigen Alltag manchmal Phasen hat in denen man genervt ist.Das geht allen Mamas so! Hast du denn einen Mann der dir am We mal für 2 h die Kinder abnehmen kann? Vl kann auch das große Kind schon mal was für die Kleine tun? Ich habe mich bewusst nur für 1 Kind entschieden obwohl ich immer gerne 2 gehabt hätte, da ich ein Mensch bin, der nicht besonders belastbar ist! Und selbst ich kenne deine beschriebenen Gefühle. Ich denke mir dann halt immer, dass ich mich sehr glücklich schätzen kann, dass ich ein so liebes und gesundes Baby habe. Es ist nicht selbstverständlich! GlG Minimond

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2016 um 14:06
In Antwort auf minimond87

Hallo claudia
Ich denke es stimmt alles mit dir Es ist ganz normal dass man in dem eintönigen Alltag manchmal Phasen hat in denen man genervt ist.Das geht allen Mamas so! Hast du denn einen Mann der dir am We mal für 2 h die Kinder abnehmen kann? Vl kann auch das große Kind schon mal was für die Kleine tun? Ich habe mich bewusst nur für 1 Kind entschieden obwohl ich immer gerne 2 gehabt hätte, da ich ein Mensch bin, der nicht besonders belastbar ist! Und selbst ich kenne deine beschriebenen Gefühle. Ich denke mir dann halt immer, dass ich mich sehr glücklich schätzen kann, dass ich ein so liebes und gesundes Baby habe. Es ist nicht selbstverständlich! GlG Minimond

Alles öde
Naja mein freund mit dem ich nicht zusammen wohne kümmert sich gar nicht obwohl er mich überredet hat das zweite kind zu bekommen. Er findet es ist allein meine Aufgabe sich um die Kinder zu kümmern und hält sich da komplett raus.total egoistisch. Mein sohn ist ab und zu mal ne hilfe wenn die zwei zusammen sich beschäftigen...allerdings bräuchte ich mal komplett meine ruhe nur für mich...was gar nicht geht ...deswegen bin ich auch so angespannt denke ich..und keinerlei abwechslung habe....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2016 um 14:40
In Antwort auf claudia198519

Alles öde
Naja mein freund mit dem ich nicht zusammen wohne kümmert sich gar nicht obwohl er mich überredet hat das zweite kind zu bekommen. Er findet es ist allein meine Aufgabe sich um die Kinder zu kümmern und hält sich da komplett raus.total egoistisch. Mein sohn ist ab und zu mal ne hilfe wenn die zwei zusammen sich beschäftigen...allerdings bräuchte ich mal komplett meine ruhe nur für mich...was gar nicht geht ...deswegen bin ich auch so angespannt denke ich..und keinerlei abwechslung habe....

Das ist sicher der grund!
Auch bei uns ist es so, dass ich alles alleine mache! Männer tun sich schon ganz besonders leicht Ich gebe meine Kleine halt 1 Nm pro Woche zur Oma, das hilft schon sehr. Hast du denn Großeltern auch nicht? Bzw. der Große geht ja wieder in den Kindergarten.Kannst du nicht die Kleine so 2 Mal in der Woche zu einer netten Tagesmutter geben? Das wäre bestimmt eine Option! Ich denke es wäre besonders wichtig dass du wieder etwas unter Leute kommst.Mir hilft das immer gleich sehr wenn ich mal aus der Mutterrolle rausschlüpfen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 16:17

Ja überredet
Als ich das zweite mal schwanger wurde trotz pille habe ich über Abtreibung nachgedacht da ich mit dem ersten kind schon sozusagen "allein" war...und dann hat mein freund gemeint er würde mich unterstützen und mir helfen wie viel er kann...und hat sogar rumgeheult....aber als das kind dann da war...keine spur von irgendeiner hilfe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Dankbarkeit Eltern
Von: pinksunny
neu
31. August 2016 um 14:12
Wohngruppe erfahrungen
Von: lenamariesophie
neu
30. August 2016 um 20:12
Mutter-Tochter Entfremdung durch Vater
Von: luro2004
neu
29. August 2016 um 15:41

Natural Deo

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen