Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Allergiegefährdete Kinder

Allergiegefährdete Kinder

16. Juni 2004 um 0:10 Letzte Antwort: 19. Juni 2004 um 20:05

Meine Kinder sind beide 7,5.Der eine Monate,der andre Jahre.Da ich Allergien und auch Asthma habe, bin ich bemüht,hier vorzusorgen.Meinen Großen habe ich bis zum ersten Lebensjahr gestillt,aufgepaßt das er vorher keine Milch oder Weizen zu sich nimmt,und auch sonst keine Allergene.
Nun habe ich eine interessante Broschüre über das Allergierisiko von aid. Dort steht z.B. das man ab dem 7.Monat,sofern keine Kuhmilchallergie nachgewiesen ist,dem Kind Vollmilch im Brei unterrühren soll.Weil sie lebenswichtige Inhaltsstoffe besitzt,sollte man dem Kind sie nicht mehr vorenthalten. Auch Weizen darf man laut Broschüre jedem Kind ab 8.Monat geben, wenn man möchte.Habt ihr außerdem gewußt,daß Dinkel,Hirse usw. mit Weizen gekreuzt ist,und daß man es keinem Kind vor dem 8.Monat geben sollte, weil die Gefahr einer Zölikakie (chronische Darmerkrankung) besteht.Hab sofort nach den Dinkelstangen geschaut, die mein Kind schon seit dem 5.Monat bekommt.Aus dem Reformhaus und steht Gott sei Dank extra drauf "Nicht mit Weizen gekreuzt". Ich bin ziemlich
Ist denn alles falsch, was bei meinen Großen noch alles galt.Soll ich meinen Kleinen Vollmilch geben, damit es ihm an nichts fehlt? Habt ihr so etwas schon gehört?
Bitte antwortet mir!
LG
Anja

Mehr lesen

16. Juni 2004 um 8:58

Guten Morgen
nur ganz kurz,

Kinder sind immer unterschiedlich. Was für einen gilt, gilt noch lange nicht für den anderen. Ich selbst habe ein Allergie-Kind und ein kerngesundes Kind. Das kommt öfter vor als man denkt. Am besten besprichst du dich mit deinem Kinderarzt.

LG Murmel

Gefällt mir
16. Juni 2004 um 9:10

Ich dachte
man soll gerade im 1. LJ auf Kuhmilch verzichten weil der Darm noch irgendwie Enzyme bilden muß um die Eiweiße der Kuhmilch zu spalten? Verstehe gar nix mehr. (würde jetzt auch gern den Smilie mit den wirren Augen hier hinsetzen, weiß aber nicht wie der geht)

Gruß
Nixe

Gefällt mir
16. Juni 2004 um 21:56
In Antwort auf hailey_12049151

Guten Morgen
nur ganz kurz,

Kinder sind immer unterschiedlich. Was für einen gilt, gilt noch lange nicht für den anderen. Ich selbst habe ein Allergie-Kind und ein kerngesundes Kind. Das kommt öfter vor als man denkt. Am besten besprichst du dich mit deinem Kinderarzt.

LG Murmel

Danke für Eure schnellen Antworten!
Also ich weiß auch nicht, was ich davon halten soll.
@murmel
Werde wohl wirklich mal meinen Kinderarzt zu Rate ziehen,was er mir rät.

@temptress
Süß Zwucki.Das muß ich mir unbedingt merken. Werd morgen erst mal meinen Zwucki ein Schlammbad genehmigen
Aber im Ernst.Ich denke auch, wenn man es mit der Hygiene übertreibt, kann es erst recht sein,daß das Kind mal eine Allergie bekommt, weil es keine Abwehrstoffe entwickeln kann.
Hirse soll aber doch auch mit Weizen gekreuzt sein,Temptress. Hatte ihn eh schon Dinkelbrei gegeben, bevor ich das Heft gelesen habe. Den bekommt er aber erst seit drei Wochen.Laut Broschüre wäre das im Rahmen.Ach ist das alles kompliziert.

@nixe
Ja,ich war auch überrascht, und bin mir auch nicht sicher,was das Richtige ist.Hab immer gedacht,wäre auf den richtigen Weg und dann so was.Vielleicht gibt es ja auch neue Studien, die das belegen.Nur ist es mir neu.Wie gesagt,werde das mal mit KA bereden.

: fou : nur ohne Leerzeichen

Liebe Grüße Happyanja

Gefällt mir
17. Juni 2004 um 9:56
In Antwort auf hotaru_11888304

Danke für Eure schnellen Antworten!
Also ich weiß auch nicht, was ich davon halten soll.
@murmel
Werde wohl wirklich mal meinen Kinderarzt zu Rate ziehen,was er mir rät.

@temptress
Süß Zwucki.Das muß ich mir unbedingt merken. Werd morgen erst mal meinen Zwucki ein Schlammbad genehmigen
Aber im Ernst.Ich denke auch, wenn man es mit der Hygiene übertreibt, kann es erst recht sein,daß das Kind mal eine Allergie bekommt, weil es keine Abwehrstoffe entwickeln kann.
Hirse soll aber doch auch mit Weizen gekreuzt sein,Temptress. Hatte ihn eh schon Dinkelbrei gegeben, bevor ich das Heft gelesen habe. Den bekommt er aber erst seit drei Wochen.Laut Broschüre wäre das im Rahmen.Ach ist das alles kompliziert.

@nixe
Ja,ich war auch überrascht, und bin mir auch nicht sicher,was das Richtige ist.Hab immer gedacht,wäre auf den richtigen Weg und dann so was.Vielleicht gibt es ja auch neue Studien, die das belegen.Nur ist es mir neu.Wie gesagt,werde das mal mit KA bereden.

: fou : nur ohne Leerzeichen

Liebe Grüße Happyanja


Gefällt mir
17. Juni 2004 um 13:57
In Antwort auf carmo_12347681


Hi Nixe!
Übrigens: Du hattest doch mal gepostet,daß alle Instanttees gesüßt sind.Du hattest tatsächlich recht.Sogar mit speziellen Eiweißbausteinen.Hier empfehlen Sie Rotbuschtee (ohne Aroma), Melissen-, Brombeer- und Himbeerblättertee.Um Allergien vorzubeugen, jedoch nicht täglich geben, und öfter mal die Sorte wechseln.Vielleicht kannst Du ja was damit anfangen.
Für Dich:
: amour :
: ??? :
: non :
: triste :
: bien :
: mal :

LG
Anja

Gefällt mir
17. Juni 2004 um 13:59
In Antwort auf hotaru_11888304

Hi Nixe!
Übrigens: Du hattest doch mal gepostet,daß alle Instanttees gesüßt sind.Du hattest tatsächlich recht.Sogar mit speziellen Eiweißbausteinen.Hier empfehlen Sie Rotbuschtee (ohne Aroma), Melissen-, Brombeer- und Himbeerblättertee.Um Allergien vorzubeugen, jedoch nicht täglich geben, und öfter mal die Sorte wechseln.Vielleicht kannst Du ja was damit anfangen.
Für Dich:
: amour :
: ??? :
: non :
: triste :
: bien :
: mal :

LG
Anja

Temptress
Wie geht noch mal das Warndreieck?

Gefällt mir
17. Juni 2004 um 18:16
In Antwort auf hotaru_11888304

Hi Nixe!
Übrigens: Du hattest doch mal gepostet,daß alle Instanttees gesüßt sind.Du hattest tatsächlich recht.Sogar mit speziellen Eiweißbausteinen.Hier empfehlen Sie Rotbuschtee (ohne Aroma), Melissen-, Brombeer- und Himbeerblättertee.Um Allergien vorzubeugen, jedoch nicht täglich geben, und öfter mal die Sorte wechseln.Vielleicht kannst Du ja was damit anfangen.
Für Dich:
: amour :
: ??? :
: non :
: triste :
: bien :
: mal :

LG
Anja

Danke schöööööön!
hihi, nun kann ich ja richtige Bildergeschichten posten!

Danke für den Tipp mit den Tees. Mal sehen ob meine Maus noch auf den Geschmack kommt. Bisher hat sie jeden Tee verweigert, aber so bleibt mehr für mich! Wollte mal Karottensaft testen, weil auf Karotte steht sie ja. Heute habe ich ihr das erste Mal Birnenmus gegeben, aber so richtig überzeugt hat sie das nicht. Mit Obst und Früchten hat sie es bisher wohl noch nicht so.

Mannomann, irgendwie ist stillen doch am einfachsten.

Liebe Grüße
Nixe

Gefällt mir
17. Juni 2004 um 19:39
In Antwort auf carmo_12347681

Danke schöööööön!
hihi, nun kann ich ja richtige Bildergeschichten posten!

Danke für den Tipp mit den Tees. Mal sehen ob meine Maus noch auf den Geschmack kommt. Bisher hat sie jeden Tee verweigert, aber so bleibt mehr für mich! Wollte mal Karottensaft testen, weil auf Karotte steht sie ja. Heute habe ich ihr das erste Mal Birnenmus gegeben, aber so richtig überzeugt hat sie das nicht. Mit Obst und Früchten hat sie es bisher wohl noch nicht so.

Mannomann, irgendwie ist stillen doch am einfachsten.

Liebe Grüße
Nixe

Ach ja
Wem sagst Du das?

LG
Anja

Gefällt mir
18. Juni 2004 um 12:26
In Antwort auf hotaru_11888304

Temptress
Wie geht noch mal das Warndreieck?

Meinst du das?


: !!! :

Ohne Leerzeichen zwischen den Doppelpunkten. Dann hast du es.

LG
parfum

Gefällt mir
18. Juni 2004 um 13:25
In Antwort auf vada_12683779

Meinst du das?


: !!! :

Ohne Leerzeichen zwischen den Doppelpunkten. Dann hast du es.

LG
parfum


Genau das meinte ich.Danke, Parfum!
LG
Anja

Gefällt mir
18. Juni 2004 um 22:25

Hipp Ernährungshotline
Für alle, die es interessieren sollte.Hab Kinderärztin nicht erreicht, und mich an die HIPP Ernährungshotline gewandt.Die Dame am Telefon meint auch, daß es wohl keinen Sinn macht,einem Baby nach dem 6.Monat HA Milch in den Brei unterzurühren.Aber richtige Kuhmilch sollte man vorsichtshalber bei allergiegefährdeten Kindern bis zum 1.LJ vermeiden, und lieber Folgemilch unterrühren,da dort auch alle vitamine drin sind.Ich hoffe, sie wollten jatzt nicht nur Werbung machen.Dabei spielt es keine Rolle, ob ich 1 oder 2 benutze.Bei 1 wäre ich auf der 100%Seite,2 ist aber auch gut, und ist fetthaltiger,falls mein Kind mit 1 nicht satt wird.Würde ja lieber meine Muttermilch abpumpen,aber soviel bekomme ich nicht raus.
LG
Anja

Gefällt mir
18. Juni 2004 um 23:11
In Antwort auf hotaru_11888304

Hipp Ernährungshotline
Für alle, die es interessieren sollte.Hab Kinderärztin nicht erreicht, und mich an die HIPP Ernährungshotline gewandt.Die Dame am Telefon meint auch, daß es wohl keinen Sinn macht,einem Baby nach dem 6.Monat HA Milch in den Brei unterzurühren.Aber richtige Kuhmilch sollte man vorsichtshalber bei allergiegefährdeten Kindern bis zum 1.LJ vermeiden, und lieber Folgemilch unterrühren,da dort auch alle vitamine drin sind.Ich hoffe, sie wollten jatzt nicht nur Werbung machen.Dabei spielt es keine Rolle, ob ich 1 oder 2 benutze.Bei 1 wäre ich auf der 100%Seite,2 ist aber auch gut, und ist fetthaltiger,falls mein Kind mit 1 nicht satt wird.Würde ja lieber meine Muttermilch abpumpen,aber soviel bekomme ich nicht raus.
LG
Anja

Ich denke auch,
daß HA-Milch auf jeden Fall besser sein wird als Kuhmilch. Ich habe jetzt die Mengen nicht im Kopf, aber achte auf den Flourid-Gehalt in der Milch! Es darf ja nur eine gewisse Menge am Tag verabreicht werden. Ich weiß nicht wie hoch die Mengen in der Milch sind, aber ich habe gesehen, daß bei den verschiedenen Produkten verschiedener Firmen unterschiedlich viel drin ist. Bei denen wo ich mal auf die Packung geguckt habe, war es bei Hipp glaube ich noch am wenigsten. Ist wichtig wenn Du Deinem Kind Flourid-Tabletten gibst. Nicht daß die Tagesdosis überschritten wird! Meine Schwester meinte, da sollte man auch drauf achten wenn man Babywasser kauft.

Liebe Grüße
Nixe

Gefällt mir
19. Juni 2004 um 12:44
In Antwort auf carmo_12347681

Ich denke auch,
daß HA-Milch auf jeden Fall besser sein wird als Kuhmilch. Ich habe jetzt die Mengen nicht im Kopf, aber achte auf den Flourid-Gehalt in der Milch! Es darf ja nur eine gewisse Menge am Tag verabreicht werden. Ich weiß nicht wie hoch die Mengen in der Milch sind, aber ich habe gesehen, daß bei den verschiedenen Produkten verschiedener Firmen unterschiedlich viel drin ist. Bei denen wo ich mal auf die Packung geguckt habe, war es bei Hipp glaube ich noch am wenigsten. Ist wichtig wenn Du Deinem Kind Flourid-Tabletten gibst. Nicht daß die Tagesdosis überschritten wird! Meine Schwester meinte, da sollte man auch drauf achten wenn man Babywasser kauft.

Liebe Grüße
Nixe

Ähem
ich glaube ich habe Folsäure mit Flourid verwechselt. Fängt ja beides mit "F" an... *schäm*

Gefällt mir
19. Juni 2004 um 20:05
In Antwort auf carmo_12347681

Ähem
ich glaube ich habe Folsäure mit Flourid verwechselt. Fängt ja beides mit "F" an... *schäm*


Wollte Montag loslaufen, und hätte alle Packungen nach Fluorid abgesucht. Aber dann ist ja jetzt alles gut. Heut abend habe ich Muttermilch, die ich noch eingefroren hatte, untergerührt.Aber soviel kann ich nicht auf einmal abpumpen.
LG
Anja

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers