Home / Forum / Meine Familie / Alle in einem Haus,geht das gut?

Alle in einem Haus,geht das gut?

4. Januar 2009 um 17:31

Mein Freund und ich wohnen nun schon ca. 4 Jahre zusammen. Alles funktioniert super und ich bin auch sehr glücklich, derzeit basteln wir daran endlich Nachwuchs zu bekommen. Seine Eltern haben ein Haus, er wird es einmal erben. Nun ist in dem Haus nur die untere Etage belegt und er wollte schon immer die obere Etage und das Dachgeschoss ausbauen.
Ich habe total Bammel davor. Ich hab so kein Problem mit seinen Eltern, aber ich find sie auch sehr anstregend und eben anders als ich.
Vielleicht mache ich mir auch viel zu sehr Gedanken darüber. Er meint eben, wenn mir was nicht passt kann ich ja in unsere Wohnung gehen und die Tür zumachen.
Welche Erfahrungen habt ihr da gemacht? Ich hör eigentlich meistens nur negatives.

Mehr lesen

4. Januar 2009 um 21:05

Hallo,
naja, ehe ihr das Haus erbt, wird es wohl noch ein Weilchen dauern. Da seid ihr dann vieleicht auch schon Großeltern...

Und ob es gut oder schlecht funktioniert, liegt an beiden Parteien. Aus meinem Umfeld habe ich gesehen, daß es sehr gut klappen kann mit eigenen abgetrennten Bereichen und der nötigen Privatsphäre für beide Seiten! Wie die SE dazu stehen, kann man ja vorher ausloten und auch die Rechte und Pflichten bei der Gartenpflege und Nutzung z.B. festlegen. Setzt euch doch alle zusammen und sprecht vorher über eure Vorstellungen und Bedenken und Erwartungen. Nun nicht etwa so : "Wir haben Angst, daß ihr uns nervt" sondern vieleicht was ist, wenn ihr z.B eine Party feiert oder Gäste habt, ob sie sich dann gestört fühlen ...

Und ohne eigenen Zugang zur Wohnung würde ich mich bei aller Liebe und Harmonie auf gar nichts einlassen!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2009 um 13:30

Es gibt Menschen , da klappt das,
das sind Eltern , die ihr eigenes Leben haben, Spass am Leben und die sich nicht mehr um ihre Kinder kümmern wollen, da diese
erwachsen sind. Das ist aber eher die Ausnahme als die Regel,
schau es dir genau an. Was nützt denn eine tolle Wohnung, wenn du völlig unglücklich bist. Das muß vorher schon stimmig sein und ein Bauchkrumeln ist ein ganz schlechtes Zeichen bezw. ein Gutes. Ihr könnt zu einem späteren Zeitpunkt immer noch dort einziehen. Zunächst würde ich euch vorschlagen findet euch als Familie. Schon drei Straßen weiter ist gut.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook