Home / Forum / Meine Familie / Abstillen ?!

Abstillen ?!

17. Mai 2015 um 23:12

Hallo an alle,
Ich hab da ein ziemlich grosses problem. Mein Sohn ist nun 14 monate alt und will einfach nicht von der Brust ablassen. Umso mehr ich versuche ihn abzugewöhnen umso mehr weint er und hängt noch mehr an der Brust.
Noch dazu ist er extrem anhänglich. Er bleibt nicht länger als 10 Minuten ohne mich.
Der KA sagt nur ich soll ihn weinen lasse. Aber er würde es stunden lang durchziehen und das würde mir zu sehr weh tun.
Hat jemand ein ähnliches problem?
Lg

Mehr lesen

18. Mai 2015 um 13:26

Hallo
Dass dein Sohn nicht freiwillig aufhören möchte zu stillen ist in dem Alter völlig normal, selbst abstillen(!) tun sich Kinder normalerweise mit 2, 5 bis 4 Jahren. Wenn du nicht mehr stillen magst, musst du seinrn Frust aushalten können. Bist du dir wirklich klar, dass du abstillen möchtest? Ist es deine Entscheidung oder denkst du "es ist an der Zeit" oder lässt du dir von anderen reinreden?
Ich denke, es klappt in dem Alter nur, wenn du wirklich dahinter stehst und es willst.
Du könntest schauen, welche Stillmahlzeit seine unwichtigste ist und erdt mal diese weglassen. Dann schau mal, wann er v.a. gestillt werden möchte z.b. wenn ihr zu Hause seid und es langweilig ist oder beim Einschlafen und dann versuche solche Situationen zu vermeiden. Geh viel raus. Unternehmt etwas, lass den Papa das ibs Bett bringen übernehmen. Oder du schaust, welche Stillzeit dich am meisten stört und du setzt erst mal alles daran, diese wegzulassen.
Hilft dir das weiter?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2015 um 13:32
In Antwort auf elisabennet

Hallo
Dass dein Sohn nicht freiwillig aufhören möchte zu stillen ist in dem Alter völlig normal, selbst abstillen(!) tun sich Kinder normalerweise mit 2, 5 bis 4 Jahren. Wenn du nicht mehr stillen magst, musst du seinrn Frust aushalten können. Bist du dir wirklich klar, dass du abstillen möchtest? Ist es deine Entscheidung oder denkst du "es ist an der Zeit" oder lässt du dir von anderen reinreden?
Ich denke, es klappt in dem Alter nur, wenn du wirklich dahinter stehst und es willst.
Du könntest schauen, welche Stillmahlzeit seine unwichtigste ist und erdt mal diese weglassen. Dann schau mal, wann er v.a. gestillt werden möchte z.b. wenn ihr zu Hause seid und es langweilig ist oder beim Einschlafen und dann versuche solche Situationen zu vermeiden. Geh viel raus. Unternehmt etwas, lass den Papa das ibs Bett bringen übernehmen. Oder du schaust, welche Stillzeit dich am meisten stört und du setzt erst mal alles daran, diese wegzulassen.
Hilft dir das weiter?

P.s.
Den Rat deines Kindrarztes finde ich lieblos. Klar darf dein Kleiner weinen und er darf wütend sein, aber man sollte ihn dabei schon irgendwie trösten. Er hat ja nichts falsch gemacht. DU möchtest nicht mehr stillen.
Kann auch sein, dass der Kleine gerade in einem Schub steckt 62.-65. Woche werden die Kleinen wieder anhänglicher . Meine Maus ist 13, 5 Monate alt und ich merke schon , dass sie anhänglicher ist und weniger zufrieden alleine spielt.
Stillen tun wir immer noch ganz nach Bedarf, was so 1-3 mal am Tag und mehrmals nachts ist. Ich hab aber auch nicht vor , jetzt schon abzustillen, v.a. da sie gerade in der Kita eingewöhnt wird.
Liebe Grüße,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 20:57

Hallo
Ja, ich habe genau das gleiche Problem. Ich hab mich jetzt dazu entschieden, noch weiter zu stillen. Es ist nicht mehr so oft (2-3 mal am Tag/Nacht, sehr kurz, außer, wenn er krank ist, dann öfter).
Ich habe es niemandem erzählt, da viele das anrüchig finden und stille nur daheim.
Aber ich habe das Gefühl, er braucht das noch. Außerdem bin ich froh, wegen Infekten, die so rumgehen.

Eigentlich stört's mich so nicht. Er ist jetzt 16 Monate.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen