Home / Forum / Meine Familie / Ablenken beim essen (10 monste)

Ablenken beim essen (10 monste)

15. Oktober 2013 um 22:36

Hallo,
mein Baby setzte ich zum Essen in sein Sühlchen oder wenn wir unterwegs sind auf den Schoss. Damit er nach den ersten paar Löffeln für den großen Hunger weiter isst und satt wird, muss ich ihn mit Spielsachen ablenken. Inzwischen krabbelt er mir jetzt schon aus dem Stühlchen und isst auch dann nicht.

Habt ihr mir irgendwelche Tipps?
Wie war es bei euch? War auch bei euren Babys alles andere interessanter?

Danke für die Antworten!

Mehr lesen

16. Oktober 2013 um 2:55


Ist da jemand etwas mies drauf!

Isst 4 Mal täglich immer zur selben uhrzeit, quengelt und kommt hergekrabbelt.
Das mit dem Sättigungsgefühl ist mir auch in den sinn gekommen bloss ist es einfach so dass nach 5 löffeln wenn nicht gegessen wird die ganze Nacht halligalli ist ansatt so zu schlafen wie sonst. Und wenn schluss sein soll mit dem Essen wird das angezeigt indem das Köpfchen gedreht wird oder die Lippen geschlossen bleiben!

Mein Problem ist nicht, dass ich mein Baby stopfe, sondern dass ich einen Zappelphilip habe der immer Aktion braucht und ich EUREN RAT HABEN WOLLTE, wie ich etwas Ruhe in das Füttern bekommen kann. Wenn er selbst Frühstückt ist er auch so dass er mit Essen ind der Hand und mampfend aus dem stuhl möchte oder vom Schoss und wenn ich ihn runter lasse und ihm die Hände wasche ist Drama, weil er noch nicht fertig war!

Außerdem ist die Ungeduld bei vielem so, nicht nur beim Essen!

Und mochmal danke fürs Gespräch (stopf mein Kind, wie wir Erwachsene mit Chips vorm TV).
Genau weil ich dass nicht möchte, fragte ich nach Tipps
UNMÖGLICH!
Sind ja nicht alle so wie dein Dad!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2013 um 11:29

Hi
also ich kann dir sagen dass das bei meinen beiden auch so war. Irgendwann kam eine Phase da ging ohne Spielzeug am Tisch nichts mehr. Ich hab das nicht so streng gesehen. Wenn ich alleine bin lese ich auch beim essen, oder schaue Fern. Oh Gott, ich essen auch Chips vorm Fernseher
Seh es locker, gib ihm was in die Hand und dann kannst Du ihn füttern...

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2013 um 14:58

Ich würde
das mit dem Spielzeug sein lassen. Hat für mich beim Essen nichts zu suchen.

Dafür würde ich mich teilweise Glyzinie anschließen: Wenn ein so kleines Kind nicht ißt, hat es vielleicht einfach keinen Hunger. Kann vorkommen - auch wenn es sonst prima ißt.
Ich würde das Essen also wegtun und ihm später was geben, wenn er wieder Hunger signalisiert.

Er ist 10 Monate alt, da kann sich ein Rhythmus noch sehr verschieben. Nur weil er bisher 4 mal am Tag um die und die Uhrzeit gegessen hat, muß das nicht immer so bleiben. Vielleicht braucht er jetzt nur 3 Mahlzeiten oder 6 kleinere. Das gilt es herauszufinden.

Mein Großer hat alle paar Wochen "Diät" gehalten. Da wollte er einfach nichts essen bzw. nur ganz wenig. Das ging oft 3-6 Tage so, dann war alles wieder normal, bzw. er hat Phasen des "Fressens" eingelegt. Da gingen dann auch mal 2 Suppenteller voll Brei weg..... Heute ißt er ganz normal, so viel er möchte und ist bei 1,20m und 20Kg ein eher dünnes Kind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2013 um 15:02

Ach nochwas...nachts halligalli
Kann es sein, daß da 2 Dinge aufeinander treffen? Also: Er will nicht mehr so essen wie sonst UND da tut sich was mit den Zähnen?

Die Zähne (auch das bloße Einschießen derselben in den Kiefer) bringen so ein Kind mitunter wirklich durcheinander. Manche sind völlig von der Rolle, andere tun so, als würden sie es gar nicht merken.....

Von demher nochmal mein Tip: Geduld, Essen geben, wenn er Hunger signalisiert und versuchen, einen neuen Rhythmus zu finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 6:14

Also
@Glyzinie: wenn ich seinen Rhytmus nicht einhalten würde oder ihm dauernd zwischendurch etwas geben würde, würde garnichts funktionieren, denn er zeigt ganz deutlich was er mag und wann Schluss ist. Aber wenn ich ihm den Löffel hinhalte und er reißt den Mund auf glaube ich nicht dass ich ihn überfüttere. Wenn er langsam keine Lust mehr hat wird der Mund nicht mehr so aufgerissen! Ich habe das Gefühl dass bei ihm nach ein paar Löffeln Langeweile aufkommt. Und ich werde einfach unsicher, weil ich ihn ja nicht stopfen will!
Nur er kommt nach kurzem zu mir, legt den Kopf auf meine Knie und jammert weil er hoch will.
Außerdem mag ich es auch nicht vor dem Fernseher zu essen.

@Sofaprinzessinxo: Es könnten die Zähne sein, ja klar.
2 Mahlzeiten isst er schon fast alleine, es landet unwahrscheinlich viel im Mund. Tagsüber ist das auch gar nicht so schlimm. Wenn er eben nicht essen möchte okay, vielleicht später.
Nur wenn er Abends nur 3 Löffelchen isst und die paar Schluck Muttermilch hinterher, wird er nicht satt. Das heißt anstatt dass er bis um 6 Uhr schläft, quält er sich die ganze Nacht, ist sehr unruhig, wacht ständig auf und möchte ständig einen Happen essen (so wie heute Nacht).
Ich weiß nicht, ob es richtig ist ihm die ganze erholsame Nacht zu versauen un den nächsten Tag noch mit dazu, weil er da auch quengelig sein wird. Er braucht die Nacht um den Tag zu verarbeiten ganz dringend vollständig.
Tagsüber kann er nicht so schlafen und aufholen schon garnicht!

@Zimtstange: Einiges steht schon oben
Die Zähne sind schon eingeschossen. Er ist selbst unzufrieden und knatschig. Den Rhytmus haben wir erst seit kurzem gefunden und er war das erste Mal wirklich zufrieden und von der Zeit genau.
Im allgemeinen ist es ein sehr unruhiges Baby! Er braucht fast immer Beschäfftigung, auch viel Körperkontakt und selbst beim Stillen hat er auch imer meine Kette mit der er sich beschäfftigt. Wideln wechseln ging zeitweise noch im stehen und jetzt auch nir mit ablenken.
Neim Essen war er immer so, dass er viel gegessen hat und dass egal ob er gerade Zähne bekommt oder es mit der Verdauung hat oder auch bei Mundsoor. Die Portionen sind stetig größer geworden und er hat bis jetzt alles gegessen was ich ihm geheben hat außer Mango und Fenchel.
------
Ich bin fix und fertig!
Ich habe den Kopf nicht frei wegen Beziehungsstress und der Schlafmangel (heute 2 stunden schlaf gehabt) macht mich kaputt dazu soll ich noch Leistung bringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2013 um 15:18

@mathilda
Du hast Recht

Dankeschön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest