Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung

Ab welchem Alter kann man testen lassen,ob ein Kind eine LRS Schwäche hat?

12. Juni 2010 um 0:23 Letzte Antwort: 12. Juni 2010 um 19:45

Mein Sohn ist 7 Jahre alt und geht in die 1.Klasse,wo er auch gerne hin geht.
Mathe ist für ihn überhaupt kein Problem im Gegenteil,da bekommt er als Aufgaben von der 2.Klasse die er dann lösen muß.
Aber in Deutsch hingt er hinter her.Es ist bei uns so an der Schule das 1. und 2. Klasse zusammen unterrichtet werden.Das nennt sich hier Eingangsklasse.Ab der 3.Klasse sind sie wieder getrennt.

Die Kinder bleiben dann in dieser Eingangsklasse zwischen 1-3 Jahre.Das Heißt wenn ein Kind super gut ist,kommt es nach der 1.Klasse direkt in die 3.Klasse.Oder es macht die ersten 2 Klassen ganz normal.Wenn ein Kind nicht ganz so gut ist bleibt es hall dann 3 Jahre da.

Nun ist es bei meinem Sohn so Mathe wäre kein Thema für ihn,aber in Deutsch habe ich so meine Bedenken ob er die Eingangsklasse in 2 Jahre schafft.

Er kann zwar seit kurz nach Ostern lesen,aber er tut sich total schwer un liest auch nicht gerne.
Die Hausaufgaben in Deutsch sind total anstrengend mit ihm.Er verweigert sich oft, hört auf keinen weder auf seinen Geschwistern noch auf mich.

Beim letzten Elternsprechtag in der Schule habe ich das Thema angesprochen,ob er evlt. eine LRS hat!
Die Lehrerin meinte das wäre noch zu früh ihn testen zu lassen.Sollten erst mal abwarten wie er sich in der 2.Klasse macht.

Würde ihn aber trotzdem jetzt schon gerne testen lassen,ob er evtl. eine LRS hat.

Hab hal noch 3 Mädchen die älter sind,die haben in seinem Alter schon ganze Bücher und flüssig gelesen.Er hat überhaupt kein interesse an Büchern.

Was würdet ihr machen einfach mal abwarten was in der 2.Klasse kommt,oder ihn jetzt schon testen lassen.
Bin mir total unsicher.

Danke schon mal für euere Antworten.

LG Simona

Mehr lesen

12. Juni 2010 um 19:45

LRS ?
hi, Simona...

warum muss es immer LRS sein, wenn es mal klemmt ?

Erstens entwickelt sich ein Kind nicht gleichmäßig in allen Bereichen...,.dann hat dein Sohn wohl eine Schwäche für Naturwissenschaften.....da hinkt das Sprachliche immer etwas hinterher....und fördern kannst du das Defizit wirklich nur mit guten Büchern, die ihn besonders interessieren....also mach mit ihm mal nen Abstecher in einen Buchladen und achte darauf, für was er sich interessiert..
Vorlesen ist auch erst mal hilfreich....und Bilder sind wichtig...
also Geduld....er braucht nur etwas Motivation und dein Vertrauen .

Liebe Grüße ...Christin

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers