Home / Forum / Meine Familie / Ab wann einen Nintendo DS?

Ab wann einen Nintendo DS?

31. Mai 2008 um 11:12

Wie alt waren eure Kinder, als sie einen Nintendo DS bekommen haben?
Meine Tochter ist gerade mal 6 Jahre alt und wird im Sommer eingeschult und eine Freundin von meiner Mutter, die einen 15jährigen Sohn hat, meinte, ob ich Interesse hätte, den alten Nintendo DS von ihrem Sohn abzukaufen, da der ein neueres Modell bekommen hat. Ich bin nun am zweifeln, zum einen hat Lisa noch nicht nach so einem Teil gefragt, noch hat kein anderes Kind in ihrer Kita-Gruppe einen, so dass dies natürlich nie ein Thema war. Haltet ihr es für nötig, dass 6jährige einen Nintendo DS haben? Was würdet ihr mir raten?

Mehr lesen

31. Mai 2008 um 11:30

Ganz ehrlich?...
ich würde ihn nicht kaufen. solange sie nicht selbst danach fragt und auch dann nur bedingt. meine große ist 8 jahre alt und hat natürlich durch diverse freundinnen ebenfalls geschmack daran gefunden. ich habe daraufhin gesagt, dass es an bestimmte bedingungen geknüpft wäre.

1. die schule muss weiterhin gut laufen wie bisher.

2. nicht bevor sie 9 jahre alt ist.

3. sie würde, da sie ihn dann zum geburtstag bekommen würde, nichts anderes bekommen. die gesamte familie würde zulegen und es wäre nur dieses kleine dingelchen. würde ich persönlich schade finden.

zu guter letzt dürfte sie es täglich eh nur eine halbe stunde spielen (dann wäre das dingelchen in meinen händen)und fernseher wäre dann ganz tabu, denn beides wäre nicht drin.

mir ist klar, dass man an solchen sachen nicht vorbeikommt. unsere kinder sind auch durchaus pc-tauglich. wir haben da nette spielchen und lernmöglichkeiten. aber muss es sowas sein? und womöglich noch total unkontrolliert?

na, ich bin gespannt, wie meine tochter sich da entscheiden wird, denn die aussicht keinerlei playmo (sie ist leidenschaftliche sammlerin!) zu bekommen, hat sie ein wenig abgeschreckt!

also, ich würds nicht tun...!

lg

thalia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2008 um 0:06

Oh mann,
was für eine Frage!!
Also ich weiss nicht ,wie sich die Zukunft meiner Tochter gestalten wird, aber ich bin im moment auf dem Standpunkt, dass meine Tochter nicht einmal ein HAndy bekommt. Sie kann meines haben, wenn sie kurzfristig für das Elternhaus erreichbar sein soll.
Und zum Thema: Nintendo: Heute, ja, wo die meisten Kinder eh nicht viel unternehmen, sondern den ganzen Tag auf ihren Po`s hocken, wäre das eine total falsche Geschichte. Da soll sie lieber in einen Tanzkurs gehen oder ähnliches, oder Fussball-Klub, etc. aber doch etwas kaufen, das mein Kind an das Sofa bindet und sie für ihre Aussenwelt nicht mehr erreichbar macht?!?!?!


Gruss, Lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2008 um 19:58

Danke für eure Antworten
Habe mich jetzt auch gegen das Teil entschieden. Zum einen da es für meine Tochter absolut kein Thema ist, so ein Teil zu besitzen. Und zum anderen, weil ich finde, sie soll doch lieber draußen oder mit ihren Spielsachen spielen als auf dem Sofa mit dem Nintendo DS hocken.
Wenn sie mal älter ist und unbedingt einen möchte, werde ich das Teil wohl zwar nicht mehr für 50 Euro bekommen, aber was solls!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2008 um 12:17
In Antwort auf thalia1908

Ganz ehrlich?...
ich würde ihn nicht kaufen. solange sie nicht selbst danach fragt und auch dann nur bedingt. meine große ist 8 jahre alt und hat natürlich durch diverse freundinnen ebenfalls geschmack daran gefunden. ich habe daraufhin gesagt, dass es an bestimmte bedingungen geknüpft wäre.

1. die schule muss weiterhin gut laufen wie bisher.

2. nicht bevor sie 9 jahre alt ist.

3. sie würde, da sie ihn dann zum geburtstag bekommen würde, nichts anderes bekommen. die gesamte familie würde zulegen und es wäre nur dieses kleine dingelchen. würde ich persönlich schade finden.

zu guter letzt dürfte sie es täglich eh nur eine halbe stunde spielen (dann wäre das dingelchen in meinen händen)und fernseher wäre dann ganz tabu, denn beides wäre nicht drin.

mir ist klar, dass man an solchen sachen nicht vorbeikommt. unsere kinder sind auch durchaus pc-tauglich. wir haben da nette spielchen und lernmöglichkeiten. aber muss es sowas sein? und womöglich noch total unkontrolliert?

na, ich bin gespannt, wie meine tochter sich da entscheiden wird, denn die aussicht keinerlei playmo (sie ist leidenschaftliche sammlerin!) zu bekommen, hat sie ein wenig abgeschreckt!

also, ich würds nicht tun...!

lg

thalia

Nindendo DS
Also meine Tochter hat ihren Nintendo zum 8.Geburtstag bekommen.
Es war auch ein absoluter Wunsch.Von den Großeltern gab es noch ein dazugehöriges Spiel und sonst nicht mehr.
Man muß den Kindern auch den Wert eines Nintendo klar machen.
Die meisten ihrer Freundinnen hatten ihr Nintendo mit 8 und 9 Jahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2008 um 16:37

...
Also vom Alter her sehe ich da kein Problem, ich hab zwar noch kein Kind (gebt mir noch eine Woche!!!), aber meine Cousine ist 5 Jahre und hat zu Weihnachten einen Nintendo DS bekommen. Es gibt wirklich schoene und auch altersgerechte Spiele dafuer : )

Allerdings muss ich dazusagen dass das ihr sehnlichster Weihnachtswunsch war... blind wurde ihr das nicht geschenkt.

Wenn Du jetzt Deine Tochter fragst, ob sie einen moechte dann sagt sie ja garantiert "ja", aber falls der Wunsch nicht schon vorher und von alleine bestand wuerde ich ihr das nicht kaufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2008 um 21:23
In Antwort auf manya_12889980

...
Also vom Alter her sehe ich da kein Problem, ich hab zwar noch kein Kind (gebt mir noch eine Woche!!!), aber meine Cousine ist 5 Jahre und hat zu Weihnachten einen Nintendo DS bekommen. Es gibt wirklich schoene und auch altersgerechte Spiele dafuer : )

Allerdings muss ich dazusagen dass das ihr sehnlichster Weihnachtswunsch war... blind wurde ihr das nicht geschenkt.

Wenn Du jetzt Deine Tochter fragst, ob sie einen moechte dann sagt sie ja garantiert "ja", aber falls der Wunsch nicht schon vorher und von alleine bestand wuerde ich ihr das nicht kaufen.

...
das sie garantiert "ja" sagt, glaube ich mal gar nicht, zumal sie sich auch bei der Werbung im Fernsehen nicht für so etwas interessiert. Liegt aber vielleicht auch daran das sie in einen katholischen Kindergarten geht, in dem kein anderes Kind so ein Teil besitzt.
Sie ist eher der kreative Typ. Der sehnlichste Wunsch zum Geburtstag war ein Mandala Designer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2008 um 12:28
In Antwort auf ivonne_12252311

...
das sie garantiert "ja" sagt, glaube ich mal gar nicht, zumal sie sich auch bei der Werbung im Fernsehen nicht für so etwas interessiert. Liegt aber vielleicht auch daran das sie in einen katholischen Kindergarten geht, in dem kein anderes Kind so ein Teil besitzt.
Sie ist eher der kreative Typ. Der sehnlichste Wunsch zum Geburtstag war ein Mandala Designer.

...
Na dann wuerde ich das Teil nicht kaufen!

Mandala Designer sind auch viel schoener! : )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook