Forum / Meine Familie / 9 Monate und will nicht auf dem Bauch liegen!

9 Monate und will nicht auf dem Bauch liegen!

22. Oktober 2006 um 12:25 Letzte Antwort: 1. Februar 2007 um 10:47

Hallo zusammen,
mein Conner ist nun genau 9,5 Monate alt!
Er hatt nie gerne auf dem Bauch gelegen, trotzdem habe ich jeden Tag mit ihm "geübt"! Irgentwie klappt es aber trotzdem nicht! Jeden Tag lege ich ihn auf seine krabbeldecke und versuch ihn zu animieren zu krabbeln/robben! Aber er will nicht! Ich spiele dann bestimmt ca. 2 Std. so mit ihm, aber igentwann wird es ihm zu viel und er fängt an zu weinen/jammern!
Wie kann ich ihn den noch zum robben/krabbeln animieren??
Hatt jemand ein Rat für mich oder ging es einem vielleicht genauso und wie hatt es das Kind dann gelernt?

Hoffe jemand kann mir helfen!

Liebe Grüße Hasemaus und Connerbaby

Mehr lesen

3. November 2006 um 14:17

Seit wann übst du mit ihm?
denn meine tochter ist 5 monate und sie mag auch überhauptnicht auf dem bauch liegen.
nun werde ich sie jeden tag immer nur paar minuten auf den bauch legen. wie war er mit 5 monaten , also was konnte er mit 5 monaten?

Gefällt mir
24. Januar 2007 um 12:19

Mir geht es genauso!!!
hallo hasemaus.

Mir geht es genauso wie dir . meine tochter ist auch 9 monate (geb 13.04) . sie fängt sofort an zu schreien und
und wenn sie schreit rutscht sie etwas rückwärts.


ich weiß das ist keine hilfe aber du weißt das du nicht alleine bist.

gruß amysmama

Gefällt mir
31. Januar 2007 um 8:09
In Antwort auf sarah_12699677

Seit wann übst du mit ihm?
denn meine tochter ist 5 monate und sie mag auch überhauptnicht auf dem bauch liegen.
nun werde ich sie jeden tag immer nur paar minuten auf den bauch legen. wie war er mit 5 monaten , also was konnte er mit 5 monaten?

Ähnlich
Hallo

mir geht es in etwa genauso. Meine Kleine muss schon ausgesprochen gute Laune haben dass sie eine Weile auf dem Bauch liegen bleibt. Meist fängt sie an zu brüllen und dreht sich dann auch net alleine auf den Rücken zurück. Ich muss dann kommen und sie hoch nehmen. Seit einer Woche drückt sie sich wenigstens mal nach hinten ab und rutscht so ein bisschen auf dem Laminat rum, aber das wars dann auch schon. Es soll ja Kinder geben die nie krabbeln. Ich übe halt jeden Tag mit ihr, endweder es kommt noch oder eben nicht was soll man schon ändern*g*


Also siehst du, du bist nicht alleine


Lg Steffi und Valeria ( Bald 9 Monate)

Gefällt mir
1. Februar 2007 um 10:45

Rückentraining!
hallo!
mein sohn ist schon 16 monate alt und hat immer gerne auf dem bauch gelegen. meine hebamme sagte mir damals, dass es sehr wichtig ist, dass die kleinen immer wieder ein paar minuten auf dem bauch liegen, um die rückenmuskulatur zu trainieren, die ja von der vielen liegerei auf dem bauch ganz schlaff ist. es ist nicht leicht, in bauchlage den kopf hochzuhalten... könnt ihr ja mal ausprobieren. deswegen mögen die meisten babys das nicht so gerne. das zieht halt etwas in den muskeln...
aber um irgendwann mit dem fortbewegen zu beginnen, müssen die muskeln in schulter - und rückengegend gut trainiert sein. also, macht weiter mit dem üben, aber nicht zu lang am stück, die kleinen sollen ja nicht die lust am üben verlieren. um später zum loskrabbeln zu animieren, könnt ihr ein heissgeliebtes spielzeug,... ein stück weiter weg legen, so fast erreichbar. oft versuchen die kleinen dann mit allen mitteln, dorthin zu gelangen. habt geduld, manche brauchen länger als andere. und irgendwie werden sie sowieso sooo schnell gross!
ganz liebe grüsse und viel spass mit euren kindern! luderli

Gefällt mir
1. Februar 2007 um 10:47
In Antwort auf ngoc_12170071

Rückentraining!
hallo!
mein sohn ist schon 16 monate alt und hat immer gerne auf dem bauch gelegen. meine hebamme sagte mir damals, dass es sehr wichtig ist, dass die kleinen immer wieder ein paar minuten auf dem bauch liegen, um die rückenmuskulatur zu trainieren, die ja von der vielen liegerei auf dem bauch ganz schlaff ist. es ist nicht leicht, in bauchlage den kopf hochzuhalten... könnt ihr ja mal ausprobieren. deswegen mögen die meisten babys das nicht so gerne. das zieht halt etwas in den muskeln...
aber um irgendwann mit dem fortbewegen zu beginnen, müssen die muskeln in schulter - und rückengegend gut trainiert sein. also, macht weiter mit dem üben, aber nicht zu lang am stück, die kleinen sollen ja nicht die lust am üben verlieren. um später zum loskrabbeln zu animieren, könnt ihr ein heissgeliebtes spielzeug,... ein stück weiter weg legen, so fast erreichbar. oft versuchen die kleinen dann mit allen mitteln, dorthin zu gelangen. habt geduld, manche brauchen länger als andere. und irgendwie werden sie sowieso sooo schnell gross!
ganz liebe grüsse und viel spass mit euren kindern! luderli

Hab mich verschrieben!
ich meinte natürlich die liegerei auf dem RÜCKEN!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers