Home / Forum / Meine Familie / 5-jährige findet abends nicht in den Schlaf

5-jährige findet abends nicht in den Schlaf

28. Juni 2006 um 22:22

Hallo,

wer kennt das: meine Tochter (5) schläft abends einfach nicht ein... sie ist zwar nach dem Abendbrot (dann Zähneputzen etc.) in ihrem Zimmer, kommt aber oft wieder runter: "Ich muss noch Pipi", "Mama kommst Du noch mal hoch", "Papa, kommst Du"...
abends Geschichte vorlesen: nix gebracht;
abends noch etwas allein (ohne kleinen Bruder) mit Mama machen: nix gebracht;
Cassette anmachen: bewirkt auch eher das Gegenteil, weil sie so gebannt zuhört...

Sie macht sich so viele Gedanken (ist ja z.T. auch normal)....

Ich weiß, das ist nicht sooo ungewöhnlich, aber wenn es jeden Abend 21.30, 22 Uhr oder noch später wird, ist sie morgens nicht ausgeschlafen.... sie kommt dann gar nicht "in die Gänge" (sie trinkt eh zuwenig), sie mag noch nichts essen....

Wer weiß Rat?

Mehr lesen

29. Juni 2006 um 18:30

Feste Rituale,
das hilft!!
Wenn ihr immer den selben Ablauf am Abend habt dann klappt das.
Ein Beispiel: Erst Abendbrot, dann waschen , SChlafanzug an und jeden Abend für 10 Min. noch ne Geschichte oder was sie sonst am liebsten tut (bloß nicht mehr toben) und sie sollte jeden Abend um die selbe Zeit ins Bett gehen. Wenn ihr das hinter euch habt mußt du ihr sagen das sie jetzt in ihren Bettchen bleiben muß. Wenn sie also dannach nochmal raus kommt bring sie wieder in ihr Bett ohne zu schimpfen oder sonst irgendwas, aber laß dich auch nicht darauf ein ihr noch was vorzulesen oder das sie was trinkt. Nachdem du sie also ins Bett gebracht hast ist finito dann bringst du sie nur noch in ihr Bett aber spielen war vorher.
Wenn du das Konsequent durchziehst wird es bestimmt bald klappen.

Lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2006 um 20:17
In Antwort auf haesin3

Feste Rituale,
das hilft!!
Wenn ihr immer den selben Ablauf am Abend habt dann klappt das.
Ein Beispiel: Erst Abendbrot, dann waschen , SChlafanzug an und jeden Abend für 10 Min. noch ne Geschichte oder was sie sonst am liebsten tut (bloß nicht mehr toben) und sie sollte jeden Abend um die selbe Zeit ins Bett gehen. Wenn ihr das hinter euch habt mußt du ihr sagen das sie jetzt in ihren Bettchen bleiben muß. Wenn sie also dannach nochmal raus kommt bring sie wieder in ihr Bett ohne zu schimpfen oder sonst irgendwas, aber laß dich auch nicht darauf ein ihr noch was vorzulesen oder das sie was trinkt. Nachdem du sie also ins Bett gebracht hast ist finito dann bringst du sie nur noch in ihr Bett aber spielen war vorher.
Wenn du das Konsequent durchziehst wird es bestimmt bald klappen.

Lg

Klappt leider nicht
Hallo

Danke für Deine Antwort...
aber genau das tun wir seit Jahren:
Abendbrot, danach direkt ins Badezimmer, dann ins Kinderzimmer, vorlesen.... klappt trotzdem nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2006 um 21:44
In Antwort auf susanwuki

Klappt leider nicht
Hallo

Danke für Deine Antwort...
aber genau das tun wir seit Jahren:
Abendbrot, danach direkt ins Badezimmer, dann ins Kinderzimmer, vorlesen.... klappt trotzdem nicht

Kenne das Problem!
Hallo...

ich kenne leider dieses leidige Thema,meine Tochter(auch 5Jahre)macht diese Phase im Moment leider auch durch!Habe sonst nie Probleme damit gehabt,wir haben immer feste Rituale gehabt und es hat bis vor 2Wochen immer wunderbar funktioniert.Zur Zeit kommt sie ewig wieder aus ihrem Zimmer,muß Pipi,hat Durst,will noch schnell was erzählen oder noch einen Gute-Nacht-Kuß!
Sieh mal auf die Uhr,sie ist vielleicht vor 5min eingeschlafen!
Ich finde es oft sehr anstrengend,da ich es nicht gewohnt bin von ihr!
Aber wenn ich es so lese hier,vielleicht ist es nur eine Phase oder hast du dieses Problem mit deiner Tochter schon länger?

Gruß Daniela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2006 um 21:56
In Antwort auf sol_12058771

Kenne das Problem!
Hallo...

ich kenne leider dieses leidige Thema,meine Tochter(auch 5Jahre)macht diese Phase im Moment leider auch durch!Habe sonst nie Probleme damit gehabt,wir haben immer feste Rituale gehabt und es hat bis vor 2Wochen immer wunderbar funktioniert.Zur Zeit kommt sie ewig wieder aus ihrem Zimmer,muß Pipi,hat Durst,will noch schnell was erzählen oder noch einen Gute-Nacht-Kuß!
Sieh mal auf die Uhr,sie ist vielleicht vor 5min eingeschlafen!
Ich finde es oft sehr anstrengend,da ich es nicht gewohnt bin von ihr!
Aber wenn ich es so lese hier,vielleicht ist es nur eine Phase oder hast du dieses Problem mit deiner Tochter schon länger?

Gruß Daniela

Mein
Kleiner ist auch 5.
Deswegen hab ich ja das mit den festen Ritualen geschrieben. Aber wenn ihr es damit schon versucht habt, dann weiß ich auch nicht.Bei uns klappt das super. Klar, so Abende wenn was besonderes ansteht (geburtstag, Ostern oder nach dem Urlaub die ersten 2 Nächte) ruft er auch dann und wann, oder muß Pipi oder will einfach noch ne runde kuscheln...
Bei Krebsgirl würd ich es wirklich als Phase abtun, da müßt ihr dann wohl durch .
Aber vielleicht hat deine kleine 4 Jährige Tochter auch Angst im Dunklen??? Habt ihr es mal mit einem Nachtlicht versucht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2006 um 22:15
In Antwort auf haesin3

Mein
Kleiner ist auch 5.
Deswegen hab ich ja das mit den festen Ritualen geschrieben. Aber wenn ihr es damit schon versucht habt, dann weiß ich auch nicht.Bei uns klappt das super. Klar, so Abende wenn was besonderes ansteht (geburtstag, Ostern oder nach dem Urlaub die ersten 2 Nächte) ruft er auch dann und wann, oder muß Pipi oder will einfach noch ne runde kuscheln...
Bei Krebsgirl würd ich es wirklich als Phase abtun, da müßt ihr dann wohl durch .
Aber vielleicht hat deine kleine 4 Jährige Tochter auch Angst im Dunklen??? Habt ihr es mal mit einem Nachtlicht versucht?

Nicht einschlafen
Hallo,
Licht haben meine beiden Kinder (der Bruder ist 3).
Mir ist gestern noch was eingefallen, das habe ich mal im TV gesehen: Man legt einen Faden vom Kinderbett (Achtung, dass das Kind sind nicht einschnüren kann!) zu dem Platz, wo man abends ist (z.B. Sofa vorm TV): das ist die Verbindung zwischen Mama/Papa und Kind (meine Tochter sagt, dass sie sich allein fühlt), wir haben dann auch noch ein Glöckchen dran gemacht... so kann man in Kontakt bleiben, das Kind merkt, ob die Eltern noch da sind (wir sind nie weggangen... nicht dass das jetzt einer denkt)
Gestern hat es ganz gut geklappt... Außerdem versuchen wir es noch mit dem Belohnungssystem: immer wenn sie schön im Bett bleibt, gibts morgens einen Aufkleber o.ä. (wir haben so ein 6-teiliges Magnet-Puzzle). Bei 5 Aufklebern(6, wenn das Puzzle komplett ist) darf sie sich eine kleine Belohnung aussuchen... mal sehen, ob das was bringt.

Diese Phase dauert irgendwie schon recht lange.... sonst würde mich das auch nicht so stören... aber seit Wochen (oder Monaten) schläft sie dadurch zuwenig.... ist morgens total müde... hat erstmal keinen Hunger, wenn wir sie geweckt haben...

Ich werden berichten, wie es weiter geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2006 um 22:26

Kann es sein, dass ihr sie zu früh ins Bett bringt
ist nur so ein Gedanke, wenn man ließt, dass das bei zwei 5-Jährigen passiert.

Wie lange hat sie denn schon die gleiche Schlafenszeit ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2006 um 18:44
In Antwort auf susanwuki

Nicht einschlafen
Hallo,
Licht haben meine beiden Kinder (der Bruder ist 3).
Mir ist gestern noch was eingefallen, das habe ich mal im TV gesehen: Man legt einen Faden vom Kinderbett (Achtung, dass das Kind sind nicht einschnüren kann!) zu dem Platz, wo man abends ist (z.B. Sofa vorm TV): das ist die Verbindung zwischen Mama/Papa und Kind (meine Tochter sagt, dass sie sich allein fühlt), wir haben dann auch noch ein Glöckchen dran gemacht... so kann man in Kontakt bleiben, das Kind merkt, ob die Eltern noch da sind (wir sind nie weggangen... nicht dass das jetzt einer denkt)
Gestern hat es ganz gut geklappt... Außerdem versuchen wir es noch mit dem Belohnungssystem: immer wenn sie schön im Bett bleibt, gibts morgens einen Aufkleber o.ä. (wir haben so ein 6-teiliges Magnet-Puzzle). Bei 5 Aufklebern(6, wenn das Puzzle komplett ist) darf sie sich eine kleine Belohnung aussuchen... mal sehen, ob das was bringt.

Diese Phase dauert irgendwie schon recht lange.... sonst würde mich das auch nicht so stören... aber seit Wochen (oder Monaten) schläft sie dadurch zuwenig.... ist morgens total müde... hat erstmal keinen Hunger, wenn wir sie geweckt haben...

Ich werden berichten, wie es weiter geht

Jetzt klappt es besser
Hallo,

ich wollte noch mal berichten wie es nun so läuft:

vor einiger Zeit haben wir folgendes eingeführt:
Jedes Mal, wenn sie am Vorabend im Bett geblieben ist, gibt es am nächsten Morgen ein Puzzleteil (wir haben ein 6-teiliges Magnet-Puzzle)... viele nehmen auch einfach schöne Aufkleber.

Wenn das Puzzle komplett ist (sie also 6 Abende im Bett geblieben ist), kann sie sich aus einem Belohnungssäckchen etwas aussuchen (eine kleine Figur vom Flohmarkt, ein Büchlein, Haarspangen kann man rein legen... was dem Kind gefällt)
Das Kind bekommt also nicht jeden Morgen eine Belohnung, sondern erst, wenn es einige Male "geklappt" hat...

Außerdem haben wir eine Schnur von ihrem Bett zum Wohnzimmer gespannt (wo wir uns abends aufgehalten haben)
das war nur einige Tage "nötig"

sie hat wohl gemerkt, dass wir sie und ihre Gefühe ernst nehmen


außerdem lese ich doch jetzt regelmäßiger vor

das alles hat soweit ganz gut geklappt... aber "früh"/sofort schläft sie trotzdem nicht ein... aber es ist besser geworden

wer noch Fragen an, schicke mir bitte eine Mail


liebe Grüße
Heike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2013 um 22:24

Ich habe das selbe Problem
Hallo,ich weiß wo von du redest,ich mache seit über 1 Jahr dass selbe mit meiner jetzt 5 jährigen Tochter mit.Ich habe auch keinhe ahnung mehr was ich noch machen kann,sie beschäftigt wenn ich nicht irgendwann richtig mecker bis 1 Uhr Nachts in ihren Bett,ich habe schon überlegt die Glühbirnen aus den Lampen zu drehen.Das komische aber ist wenn ich sie morgends um 7 Uhbr wecke ist sie Top Fit und das selbe Spiel macht sie trotz des frühen aufstehens und ganzen Tag Kindergarten trotzdem wieder....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Stiefvater geht mir auf die Nerven und beleidigt mich.
Von: wen_12331677
neu
13. Januar 2013 um 21:35
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen