Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / 4-jähriger total frech und hört überhaupt nicht

4-jähriger total frech und hört überhaupt nicht

21. März 2009 um 19:12 Letzte Antwort: 21. März 2009 um 23:23

hallo!

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...
ich gehe zu einem 4- jährigen Jungen (Leon) und einem 15- Monate altem Mädchen (Cora) Babysitten.
Immer wenn ich mit den beiden auf den Spielplatz gehe ist Leon kaum noch zu bremsen
ich zähle mal auf was er eigentlich immer macht:

- zu anderen Kindern Schimpfwörtern sagen
- andere Kinder schubsen
- wenn eine Mutter ihrem Kind Kekse hinhällt fragt leon nicht, er nimmt sich einfach oder sagt einfach nur "ich will auch einen"
- wenn er sich von Fremden Leuten etwas ausleiht zb. einen Eimer und er soll ihn dann wiedergeben schmeißt er ihn den leuten praktisch entgegen...
- wenn er nachhause soll fängt er an zu heulen und dagt "nein, ich hör nciht auf dich" oder "lass mich in Ruhe" oder "nein, ich will nicht" oder er versucht zu handeln ncoh einmal rutschen und dann ncoh einmal schaukeln usw...
- er lässt auch keine anderen Kinder mitspielen sondern sagt "geh weg du darfst hier nicht sein"

das schlimmste war aber heute
er hat das alles was ich oben aufgelistet habe gemacht und er meinte zu einem Kind (es war so alt wie cora) geh hier weg hier spiele ich sonst schmeiß cih dich runter (er war auf so einem Kletterturm)
und als das Kind logischerweise nicht weggegangen ist hat er sie weggeschubst!
das war mir so peinlich und bin sofort mit den beiden nachhause und leon musste erst mal auf sein Zimmer gehen...
Er weiß es ganz genau dass er das nicht machen darf...
Er hat echt eine super gute Mutter die ihn auch richtig und streng genug erzieht.
wenn die Mutter auf dem Spielplatz dabei ist, ist es etwas besser aber auch nciht wirklich...
heute auf dem Spielplatrz habe ich nur gsdagt "Leon, das mach man nicht und so" also wurde auch mal was lauter"
wenn es mein Kind wäre hätte ich ihm warscheinlich bei so schlimmen sachen wie die Kleine wegschubsen auch mal einen Klaps aufd en Po gegeben oder mehr mit ihm geschimpft...
ich weiß einfach nciht wie wiet ich gehen kann und soll
ich hab ihn ja total lieb aber langsam ist es richtig schlimm und anstrengend mit ihm irgendwo hinzugehen vorallem auf den Spielplatz...

hoffe ihr könnt mir helfen!!
Danke!
LG

Mehr lesen

21. März 2009 um 23:23

Hallo, meine Tochter ist 5
und ich sage ihr vorher wie die Regeln sind. Sollte sie sich nicht dran halten gibt es die vorher "versprochene" Konsequenz. Du solltest ihm also vorher sagen, es wird nicht geschubst, keine Schimpfwörter, ausgeliehene Sachen werden zurückGEGEBEN etc. Macht er es nicht MUSS er sich entschuldigen (hilft wunder ist den Kindern nämlich sehr unangenehm) UND es geht nach Hause. Spätestens beim dritten mal wird es kaum noch Probleme geben.

Rede auch mit der Mutter darüber wie weit du gehen darfst. Es ist auf jeden Fall wichtig ihm jetzt Konsequenzen beizubringen. Aber er darf sie nicht nur von dir spüren, sondern die Mutter muss mitmachen. Er testet eben wie weit er gehen kann und zur Zeit scheint er weitestgehend keine Grenzen von dir gesetzt zu bekommen!

Viel Erfolg und weiterhin viel Spaß beim sitten!

LG
Jule mit Kiara (5 J.) und Kim (in 2 Tagen 14 Mo.)

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers