Home / Forum / Meine Familie / 4 jähriger macht uns irre

4 jähriger macht uns irre

9. Februar 2011 um 16:44 Letzte Antwort: 17. Februar 2011 um 6:46

Hallo mein sohn 4 jahre macht uns irre er hört kaum, provoziert macht teilweise nur mist ich weiss bald nich mehr weiter ich habs ruhig versucht, laut mit verboten er lacht einfach kann mir jemand tipps geben
Das ganze macht er nur bei mir, bei meinem mann is er etwas lieber. Zu seiner schwester 2 monate ist er super lieb

Mehr lesen

9. Februar 2011 um 21:35

Genau
Mein mann sagt was es wird gemacht. Ich kann reden wie ich will furchtbar

Gefällt mir
11. Februar 2011 um 11:08

Kenne ich auch...
Mein Sohn ist jetzt ca. 2 1/2 Jahre alt und stellt sich genauso an. Bei meinem Mann und SchwiEltern ist er super lieb und bei mir ist er ein richtiger Teufel. Weiß auch manchmal gar nicht, wie ich den zu bändigen kriege.

Schreien hilft nicht, ruhig reden hilft nicht, da fehlen einem schon die Worte, stimmt's?

Man kann nur hoffen, dass es eine Phase ist und die bald vorüber geht! Gell?


MFG Marry

Gefällt mir
11. Februar 2011 um 15:58
In Antwort auf gytha_12944167

Kenne ich auch...
Mein Sohn ist jetzt ca. 2 1/2 Jahre alt und stellt sich genauso an. Bei meinem Mann und SchwiEltern ist er super lieb und bei mir ist er ein richtiger Teufel. Weiß auch manchmal gar nicht, wie ich den zu bändigen kriege.

Schreien hilft nicht, ruhig reden hilft nicht, da fehlen einem schon die Worte, stimmt's?

Man kann nur hoffen, dass es eine Phase ist und die bald vorüber geht! Gell?


MFG Marry


Da kann ich dir recht geben. Ich gebe zu ich habe schon oft zu hause gesessen und geheult. Ich habe nur angst das es so bleibt und wr wird ja älter was mach ich dann?? Dann dreh ich durch glaub ich.

Gefällt mir
11. Februar 2011 um 21:43
In Antwort auf kirsty_12516800

Genau
Mein mann sagt was es wird gemacht. Ich kann reden wie ich will furchtbar

Ich hab 2 Ideen
Ich fand das eigentlich immer blöd aber hast du es schom mal mit dem bis 3 zählen versucht? Bei 3 gibt es Ärger zum Beispiel kein Nachtisch, ausflüge streichen oder etwas wegnehmen was es nur zurückgibt wenn der Elternwunsch erfüllt wird. Ich fand das persöhnlich immer voll blöd aber vielleicht klappt es ja?
Du kannst auch ein Sternchenbuch führen (das haben meine Eltern gemacht ) Bei schlechtem Verhalten gibt es schwarze Sternchen und bei gutem goldene(geht auch mit anderen aufklebern) Und am Ende der Woche schaut man mit dem Kind gemeinsam in das Buch, bei gutem Verhalten gibt es ne Belohnung zb 2 oder 3 euro in eine Spardose, wenn die voll ist kann man mit dem Geld was tolles machen oder was kaufen, und bei überwiegend schlechtem Verhalten gibt es irgendeine Strafe. Wenn beides gleich ist passiert nix. Bei mir hat früher schon die Androhung von schwarten Sternchen geholfen dann durfte ich nicht in die Kinderturngruppe oder durfte nicht fernsehn. Kannst es ja mal versuchen viel Glück

Gefällt mir
12. Februar 2011 um 19:56

Hallo
ich kann das lied mitseingen.

unser ist fast 4 und unsere kleine ist jetzt 6 wochen alt.
wobei es bei uns nichts mit der kleinen zu tun hat ist es naheliegend das der große um aufmerksamkeit ringt...egal wie auch negative aufmerksamkeit ist besser als gar keine.
ja muss leider gestehen, dass gerade wir muetter doch dazu da sind unsere kleinen lieblinge doch etwas mehr zu erlauben, als die strengen vaeter.
ich habe in der schwangerschaft angefangen konsiquenter zu sein und mich auf keine diskusionen einzulassen

1. nicht diskutieren
2. das was man angedroht hat auch wahr machen
3. nicht bestechen
4. ruhig an einen stillen ort setzen ( bei uns sein stuhl in seinem zimmer in der mitte des raumen wo kein spielzeug ist)
5. ihm erklaeren warum man das macht, was man gerade macht
6. und ganz wichtig, nicht erniedrigen oder gar hauen, backfeifen oder soetwas androhen.

ich drohe mit : nicht mehr spielen zu koennen nach dem abendbrot, abends kein fern zu sehen, kein nachtisch zu bekommen, nicht raus gehen zu koennen ( im garten)

meistens hilf das, aber wenn alle stricke reizen und das tun sie jetzt oefters, dann muss er sein ganzes spielzeug einaeumen und sich zu mir setzen und da bleibt er dann fuer ne std. wobei es zum anfang sehr schwer war, denn ich musste ihn immer ermahnen nicht rumzuzappel,

ich schicke ihn auch oefter mal raus obwohl, und grenz ihn aus unser familienleben aus, wenn er sich wieder daneben benommen hat...das hat bis jetzt am besten geholfen...

er hatte mal beim mittag mit essen geworfen und kurzerhand musster aufstehen und in den flur gehen und so lange warten bis alle fertig waren und dann durfte er weiter essen wo alle schon weg waren...das fand er gar nicht witzig...und ich auch nicht..

sorry fuer das durcheinander, aber erst beim schreiben fallen ein so viele dinge ein...
außerdemleide ich stark unter stilldemenz...

gruß und gutes gelingen

janine

Gefällt mir
12. Februar 2011 um 22:00

Hi
kenne das schon jetzt bei unserem Sohn mit 2 Jahren u 2 Monaten.... er provoziert, schlägt und wirft seine spielsachen umher..... hampelt in unmöglichsterweise beim Essen rum..... aber es gibt Tage, da ist er völlig normal. Denke oft, dass es vielleicht an mir liegen könnte... ich bin nervös, gereizt... und mein Kind merkt das und ist es auch...... Hmmm, vielleicht bei dir auch auch so?

Um so lauter ich werde um so weniger beruhigt er sich....... und hampelt noch mehr rum und verhält sich unmöglich und hört auch nicht..... obwohl ich weiss, dass er das kann und meistens tut.

Wenn solche Situationen aufkommen und dass ich nicht laut werde versuche ich zunächst sachlich und ruhig zu bleiben. Wenn er dann bockig wird und weint, dann hilft nur ignorieren, machen lassen..... dann kommt er nach 2 Min. beruhigt an und will von Mama gedrückt werden. Tja und dann lacht er wieder

Gefällt mir
17. Februar 2011 um 6:46


Weil da der Kommentar das, dass Kind 1 Std ruhig neben einem sitzen soll. Das ist viel zu lang! 10 min reichen da auch als Auszeit... Reicht jetzt noch bei meinem 6 jährigen allerdings kommen die dem ewig vor. Das wär wahrscheinlich so als müssten wir 5 Std irgendwo sitzen und blöd kucken. Das Zeitgefühl is ja noch gar nicht vergleichbar mit unserem.

Gefällt mir