Home / Forum / Meine Familie / 4 Jährige will nichts lernen

4 Jährige will nichts lernen

28. Juni 2006 um 15:53 Letzte Antwort: 29. Juni 2006 um 16:30

Hallo zusammen,

wir haben eine 4 jährige Tochter. Sie weigert sich beharrlich zu lernen, egal was es ist. Ein wenig schreiben, puzzeln etc., Sie fängt einfach an zu weinen wenn man Ihr was neues beibringen will.
Kennt jemand diese Probleme?

Lieben Dank für Eure Antworten.

Mehr lesen

28. Juni 2006 um 16:57

Kinder lernen ständig
Liebe lukee1

Kinder lernen ständig!
Und jedes Kind hat für jedes Thema seinen eigenen "Zeitplan"!
Google doch mal zu dem Thema: wie lernen Kinder? und wann?
Warum machst du dir sorgen? Schreiben ist für 4 Jährige noch nicht angesagt. Geht dein Kind in den Kindergarten? Sprich doch mal die Erzieherinnen an!
Wichtig ist, das Kinder wiederholung brauchen. In diesem Alter geht es um soziale Erfahrungen, um Sprache (Vorlesen, Bilderbücher gucken, ich-sehe-was-was-du-nicht-siehst, Darum die Küche, das Badezimmer zu erobern: das ist ein Löffel, das ist eine Schüssel. Singe mit deinem Kind!
Wichtig ist, das es "Lustvoll" ist.
Wenn sie weint, dann ist sie überfordert, dann ist es das falsche Thema! Was interessiert sie denn? Tiere vieleicht?
Setz dich (und sie) nicht unter Druck, das geht wirklich ganz locker!
Geh raus mit ihr, mit offenen augen, und sprecht darüber, was ihr seht und tut! Dann kann gar nichts schiefgehen!

Liebe Grüße
tatuzita

Gefällt mir
28. Juni 2006 um 17:46

Hallo Lukee,
eigentlich, wie schon gesagt, lernen Kinder ständig, und gerade wenn sie 4 Jahre alt sind, werden sie sich ihrer selbst und der Welt herum erst richtig bewusst und stellen viele Fragen. Vielleicht stülpt ihr der Kleinen einfach ein falsches Thema zur falschen Zeit über, mit dem sie gerade nichts anfangen kann? Lasst sie doch selbst entscheiden, was sie lernen will - dann stellt sie auch die berühmt-berüchtigten, komisch-anrührigen Fragen 4-5-Jähriger! Warum soll sie schon schreiben mit vier Jahren?
LG Meerblau

Gefällt mir
28. Juni 2006 um 19:25

Kann es sein, dass du sie zu sehr unter Druck setzt?
Deine Kleine möchte vllt draußen klettern lernen und die Tiere im Zoo alle wissen und nicht ein Puzzle zusammen setzten, wenn sollte ein Kind das auch freiwillig machen! Ich bin der Meinung, dass man einem Kind zwar anbieten kann, was man macht, aber das "lernen" nicht im Vordergrund stehen darf und nach deiner Formulierung zu urteilen, das bei dir so ist! Ein Kind lernt so viel zwischen durch, dass es noch keine "Lerneinheiten braucht". Und Schreiben halte ich für eine 4-jährige auch viel zu übertrieben, wenn sie das nicht von alleine will, dann kann man das natürlich auf fördern! Was für Interessen hat sie denn? Was macht sie denn, wenn du nicht mit ihr puzzeln oder schreiben lernen willst? Vllt kann man darauf ja aufbauen und ihr findet beide was, was euch spaß macht und wo sie etwas lernt.

Gefällt mir
29. Juni 2006 um 16:30

Hallo,
du forderst ein bisserl viel.
Eine 4 Jährige muß noch nichtmal den eigenen Namen schrieben können. Je mehr druck man macht desto mehr stellt sich das Gegenteil ein-nämlich das das Kind schon weint bevor ein Blatt auf dem Tisch liegt.
Erfreu sich erstmal an den Dingen die sie jetzt motorisch dazu lernt. In diesem Alter verbessert sich ganz von allein nämlich die Grobmotorik (Rollerfahren, klettern, schaukeln oder vielleicht sogar Fahrrad fahren). Schreiben und malen ist in dem Alter ehr selten.Laß ihr Zeit und und zwing sie nicht , dann wirst du in gar nicht allzulanger Zeit feststellen das deíne Tochter irgendwann von selbst um die Ecke damit kommt. Laß dich vor allen Dingen nicht von anderen Müttern verrückt machen, deren Kinder schon schreiben können seid sie geboren sind (bißchen überspitzt, aber manchmal kann man in so Mütterrunden einfach nur den Kopf schütteln).
Das schreibt dir eine Mama die selber vor nicht allzulanger Zeit Panik hatte das ihr Sohn niiieee lernt ein Männchen zu malen und der jetzt mit grade 5 Jahren min. 10 Wörter aus dem Kopf schreiben kann, ohne das ich es mit ihm geübt hätte (hat er wohl von seinem Bruder, aber freiwillig)

Liebe Grüße

Gefällt mir