Home / Forum / Meine Familie / Kinder - Psychologie - Verhalten / 3 Jähriger kaut Nägel...

3 Jähriger kaut Nägel...

22. Dezember 2006 um 4:10 Letzte Antwort: 27. Januar 2007 um 12:10

warum denn das bloß?
Bin da echt überfragt und auch kein Bitterzeugs aus der Apotheke hilft.

Liebe Grüße Jule

Mehr lesen

22. Dezember 2006 um 4:57

Sorry
aber jetzt musste ich grinsen.Die Erwachsenen rauchen, wenn sie nervös sind.Manche Kinder kauen Nägel..*ggg*

Gefällt mir
22. Dezember 2006 um 12:34
In Antwort auf mayim_12878600

Sorry
aber jetzt musste ich grinsen.Die Erwachsenen rauchen, wenn sie nervös sind.Manche Kinder kauen Nägel..*ggg*

Danke für die Antwort
ja das mein ich ja. Ich fühl mich irgendwie hilflos weil er Nervös oder sonst was sein oder haben könnte. Klar ist es nicht schädlich aber ist es auch wirklich nur nervosität wenn ja wovor oder steckt was anderes dahinter?
Ich würde es einfach nur gerne verstehen...

Gefällt mir
22. Dezember 2006 um 14:14

Tipps
Mit einem Dreijährigen kann man wohl noch nicht so gut über das Prolem sprechen
aber ich würd ihn trotzdem mal drauf ansprechen warum er das macht.
Wenn er es dir nicht sagen kann/will, würd ich Alternativen suchen.
Du gibst ihm zum Beispiel einen Mallock und einen Stift und sagst ihm dass er jedes Mal, wenn er nervös ist, den Block nehmen soll und ein Bild malen soll.
So lernt er mit den Gefühlen umzugehen.
Eine andere Möglichkeit wäre folgendermaßen(positive Verstärkung):
Jedes Mal, wenn er seine Nägel nicht gekaut hat, sollte er eine Belohnung bekommen... nicht unbedingt materiell, sondern zum Beispiel dass du ganz lange mit ihm kuschelst, ihn anlachst, extra mit ihm was Besonderes spielst.
Irgendwann sollte er dann damit aufhören.
Beide Ideen sind auch gut kombinierbar
Hilft das alles nichts: Ab zum Kinderpsychologen.

Viel Glück!

Gefällt mir
22. Dezember 2006 um 15:15
In Antwort auf judi_12184518

Tipps
Mit einem Dreijährigen kann man wohl noch nicht so gut über das Prolem sprechen
aber ich würd ihn trotzdem mal drauf ansprechen warum er das macht.
Wenn er es dir nicht sagen kann/will, würd ich Alternativen suchen.
Du gibst ihm zum Beispiel einen Mallock und einen Stift und sagst ihm dass er jedes Mal, wenn er nervös ist, den Block nehmen soll und ein Bild malen soll.
So lernt er mit den Gefühlen umzugehen.
Eine andere Möglichkeit wäre folgendermaßen(positive Verstärkung):
Jedes Mal, wenn er seine Nägel nicht gekaut hat, sollte er eine Belohnung bekommen... nicht unbedingt materiell, sondern zum Beispiel dass du ganz lange mit ihm kuschelst, ihn anlachst, extra mit ihm was Besonderes spielst.
Irgendwann sollte er dann damit aufhören.
Beide Ideen sind auch gut kombinierbar
Hilft das alles nichts: Ab zum Kinderpsychologen.

Viel Glück!

Danke!
Das hilft mir wirklich weiter.
Werde nächste Woche das Nägelkauen auch mit meinem Kinderarzt besprechen und dann hoffentlich mehr Licht ins Dunkel bringen können.

Liebe Grüße und schöne Feiertage

Gefällt mir
4. Januar 2007 um 15:14
In Antwort auf mariah_12941798

Danke für die Antwort
ja das mein ich ja. Ich fühl mich irgendwie hilflos weil er Nervös oder sonst was sein oder haben könnte. Klar ist es nicht schädlich aber ist es auch wirklich nur nervosität wenn ja wovor oder steckt was anderes dahinter?
Ich würde es einfach nur gerne verstehen...

Ich kaue selbst Nägel seit ich klein bin
Halli Hallo

Kannst du beobachten wann er das tut? Beim Fernsehen? Beim Spielen? Beim Aufgabenlösen?
Ich habe auch schon mit fünf Jahren angefangen Nägel zu kauen und meine Eltern konnten nichts dagegegen tun, denn für mich ist es eine Art Blitzableiter für die Verarbeitung von Dingen, die man nicht richtig begreifen kann. Ich kaue oft beim Fernsehen oder wenn ich nachdenke. Mach dir keine zu großen Sorgen!!
Vielleicht kann er auch einen einfach einen Konflikt nicht verarbeiten. Sprech mit ihm darüber und zeige ihm das du dich damit beschäftigst und du für ihn da bist. Vielleicht reicht das schon, denn mit mir hat sich niemand deswegen beschäftigt..Auf keinen Fall sollte man das verbieten oder ins lächerliche ziehen, denn dann könnte sich sich diese Abarbeitung von Nervosität auf andere Bereiche verlagern ..

Gefällt mir
7. Januar 2007 um 15:37
In Antwort auf an0N_1248951099z

Ich kaue selbst Nägel seit ich klein bin
Halli Hallo

Kannst du beobachten wann er das tut? Beim Fernsehen? Beim Spielen? Beim Aufgabenlösen?
Ich habe auch schon mit fünf Jahren angefangen Nägel zu kauen und meine Eltern konnten nichts dagegegen tun, denn für mich ist es eine Art Blitzableiter für die Verarbeitung von Dingen, die man nicht richtig begreifen kann. Ich kaue oft beim Fernsehen oder wenn ich nachdenke. Mach dir keine zu großen Sorgen!!
Vielleicht kann er auch einen einfach einen Konflikt nicht verarbeiten. Sprech mit ihm darüber und zeige ihm das du dich damit beschäftigst und du für ihn da bist. Vielleicht reicht das schon, denn mit mir hat sich niemand deswegen beschäftigt..Auf keinen Fall sollte man das verbieten oder ins lächerliche ziehen, denn dann könnte sich sich diese Abarbeitung von Nervosität auf andere Bereiche verlagern ..

Hallöchen
ich war ja neulich beim Kinderarzt und habe das auch gleich mit angesprochen. Mir ist aufgefallen das er das nur tut wenn er sich auf irgendwas Konzentriert das kann eben alles mögliche sein. Der Arzt meinte nur das ich mir keine Sorgen machen sollte solange er nicht auf Fleisch rumkaut. Oder risse bekommt die Schmerzhaft werden. Und das tut er ja zum Glück ( Noch ) nicht. Er war sogar Erstaunt wie Sauber er die Nägel abkaut wie geschnitten eben. Ich selber knabber ja immer im Mund rum auch zu den ungewöhnlichsten Dingen. Ich hatte nur so Sorge darum das er was haben könnte und ich es nicht wüsste aber nun bin auch ich beruhigter....
Danke dir für die liebe Antwort.

Gruß Jule

Gefällt mir
27. Januar 2007 um 12:10

Kaue selbst Nägel seit ich klein bin! Mein jüngster 3 Jahre auch!
Kaust du auch Nägel oder der Papa? Mein Sohn 3 Jahre hat es sich von mir abgeschaut und wir tun es wenn wir unsicher, nervös oder überfordert sind. Ich versuche es mir schon seit Jahren abzugewöhnen aber es funktioniert igendwie nich. Also kann ich es meinem Sohn nicht abgewöhnen wenn ich selber nicht besser bin, oder? Was du tun kannst? Versuche ihn abzulenken, vieleicht hilft es. Gruß, Bea!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers