Home / Forum / Meine Familie / 3,5% H-Milch oder 1,5% Frischmilch ab 1 Jahr???

3,5% H-Milch oder 1,5% Frischmilch ab 1 Jahr???

29. September 2005 um 14:57

Hallo,

Eine Bekannte hat einen Sohn der in ein paar Tagen 1 Jahr alt wird. Er soll 1,5% Frischmilch bekommen.
Ich wüsste nur zu gern, was denn nun besser ist, H-Milch mit 3,5% Fett oder Frischmilch mit 1,5% Fett.
Ich habe mal gehört, das Frischmilch noch nicht gut ist für so kleine Kinder. Mein Sohn bekommt seitdem er 1 jahr alt ist 3,5% H-Milch!
Was ist denn nun besser?????

Danke, maikind04



Mehr lesen

29. September 2005 um 18:39

Frische Milch ist schon OK
sie sollte pasteurisiert sein - also keine Vorzugsmilch geben, da kann die Keimbelastung für ein Kind uU zu hoch sein.
Man könnte sagen, man gibt die fettere Milch, da sie weniger Eiweiß enthält (evtl. allergieauslösend), aber bei dem geringen Fettgehalt ist das ein verschwindend geringer Unterschied.
Ich habe mit 1 Jahr nicht gleich Milch gegeben, sondern fetten Quark, bei einem Fettanteil von 40% hat man dann wirklich erheblich weniger Eiweiß im Kinderessen...
Ich persönlich find H-Milch eklig, sie schmeckt nicht nach "richtiger Milch" - ich selbst würde sie nicht trinken, warum sollte ich sie meinem Kind geben? Bei uns kommt nur frische Biomilch in die Tassen.

LG Phyllis

1 LikesGefällt mir

29. September 2005 um 20:10
In Antwort auf phyllis3

Frische Milch ist schon OK
sie sollte pasteurisiert sein - also keine Vorzugsmilch geben, da kann die Keimbelastung für ein Kind uU zu hoch sein.
Man könnte sagen, man gibt die fettere Milch, da sie weniger Eiweiß enthält (evtl. allergieauslösend), aber bei dem geringen Fettgehalt ist das ein verschwindend geringer Unterschied.
Ich habe mit 1 Jahr nicht gleich Milch gegeben, sondern fetten Quark, bei einem Fettanteil von 40% hat man dann wirklich erheblich weniger Eiweiß im Kinderessen...
Ich persönlich find H-Milch eklig, sie schmeckt nicht nach "richtiger Milch" - ich selbst würde sie nicht trinken, warum sollte ich sie meinem Kind geben? Bei uns kommt nur frische Biomilch in die Tassen.

LG Phyllis

Ich kann
mich dem nur anschließen. Gruß Jule

Gefällt mir

30. September 2005 um 9:37

Mit einem Jahr..
hat meiner noch Folgemilch u.ä. Produkte bekommen (Kindermilch?)..

So ab 1,5 Kuhmilch, aber frische, da wir H-Milch gar nicht kaufen(schmeckt mir überhaupt nicht). Hat er auch ohne weiteres vertragen.

Gefällt mir

3. Oktober 2005 um 14:40

Frischmilch
hat meine Tochter nicht vertragen, sie sich danach immer übergeben. Sie bekam mit ca. 8 Monaten H-Milch 3,5%, da sie das Milchpulver nicht mehr mochte bzw. nicht mehr getrunken hat.

Ich muß aber auch sagen, daß sie mit ca. 6 Monaten unser normales Essen komplett mitgegessen hat.

Gruß
Dreamy72

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen