Home / Forum / Meine Familie / 2. Kind??

2. Kind??

29. Februar 2016 um 13:36

Halli hallo!
Vielleicht haben ein paar junge und in der Hinsicht erfahrene Muttis einen Rat oder eine Meinung bezüglich eines 2. Kindes für mich
Ich bin 20 Jahre jung und bin ausgelernte Restaurantfachfrau.
Mein kleiner Prinz ist nun fast 13 Monate.
Bei uns Zuhause kommt immer wieder das Thema ' 2. Kind ' auf den Tisch. Der Wunsch ist da!
Ich bin immer Abends arbeiten und somit tagsüber immer für meinen kurzen da.
Habe somit keine Probleme das Kind tagsüber weggeben zu müssen ( was ich auch nicht möchte).
Wir haben nun seit diesem Jahr eine größere Wohnung und (ENDLICH) mit einem Garten. Finanziell geht es uns super!
Er hat seinen festen Job und die anstehende Vertragsverlängerung und ich arbeite nun seit dem ich 14 Jahre bin im selben Betrieb. Dort wo ich auch ausgelernte wurde.
Das Lokal in dem ich arbeite hat gerade seinen Pachtvertrag um 10 Jahre verlängert, und somit hätte ich meinen Job sicher! Dadurch dass ich ausgelernte bin, würde ich problemlos wo anders einen Job bekommen, wenn bei dem Lokal unvorhergesehene Situationen entstehen sollten.
Das alles bestärkt den Wunsch natürlich!

Da ich nun aber nicht unüberlegt ein Kind in die Welt setzen möchte, würden mir vielleicht ein paar Erfahrungen von anderen Muttis Sicherheit bringen.

Danke Schonmal im Voraus!

Mehr lesen

2. März 2016 um 0:58

2. Kind??
Ich habe vier Kinder. Das, was die sich untereinander beibringen ist sehr wertvoll für das ganze Leben. Wir Eltern können da nicht mitreden. ...Und wenn ihr Eltern mal nicht mehr da seid, haben sich die Geschwister. Das war und ist immer noch ein strakes Argument für Geschwisterkinder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2016 um 13:20
In Antwort auf cleon_11891636

2. Kind??
Ich habe vier Kinder. Das, was die sich untereinander beibringen ist sehr wertvoll für das ganze Leben. Wir Eltern können da nicht mitreden. ...Und wenn ihr Eltern mal nicht mehr da seid, haben sich die Geschwister. Das war und ist immer noch ein strakes Argument für Geschwisterkinder.

Danke für die Antwort!!
Der Meinung bin ich auch!
Ich selber habe ganze 5 (!) Geschwister,die immer für mich da sind, wenn ich sie brauche.
Hatte somit eine Weltklasse Kindheit. Es wurde nie langweilig
Ich selbe möchte jetzt nicht 6 Kinder haben, nur Gott weiß wie meine Mutter das geschafft hat
Mein Kleiner hätte sicher viel Spaß mit einem Geschwisterchen.
Da ich aber eine junge Mutti bin, bekomme ich dies jedoch oft von vielen Seiten abgeraten.
Oft auch mit Begründungen die ich in keinster Weise nachvollziehen kann.
Wir haben und hochgearbeitet und uns einen Lebensstandard verschafft.
Das hat natürlich viel Arbeit und Kraft erfordert.
Dieses Schlechtreden von Außenstehenden nimmt einen auch irgendwo die Sicherheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2016 um 11:16

Hallo
Also ich finde es erstmal super wie du das alles mit Kind und Beruf hinbekommst, nach einem langen Tag mit Kind Abends noch arbeiten zu gehen stell ich mir wirklich anstrengend vor!
Wenn die finanzielle Situation stimmt, solltest du da auf dein Herz hören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2016 um 13:06
In Antwort auf cleon_11891636

2. Kind??
Ich habe vier Kinder. Das, was die sich untereinander beibringen ist sehr wertvoll für das ganze Leben. Wir Eltern können da nicht mitreden. ...Und wenn ihr Eltern mal nicht mehr da seid, haben sich die Geschwister. Das war und ist immer noch ein strakes Argument für Geschwisterkinder.

Wunsch nach 3. Kind. ...aber..
Hallo ich habe gelesen dass du vier Kinder hast. Finde ich echt toll. Mein Mann und ich haben 2 Kinder (10,6) und sind eine glückliche kleine Familie mit ihren Höhen und Tiefen. Seit einiger Zeit fing meine Große Tochter zu sagen sie hätte gerne noch ein Geschwisterchen (der Kleine zog natürlich mit denn alles was die große Schwester sagt oder macht möchte er auch ) Mein Mann hat so nichts dagegen sagt er. Aber ich bin so etwas die Bremse. Nicht dass ich kein süsses Würmchen nicht möchte aber die ganzen Fragen die man sich so stellt! Es ist nämlich auch so: zwei Kinder müssten sich dann ein Zimmer teilen denn wir haben nur zwei KZ. Dann die Platzfrage natürlich. ..mehr Klamotten, mehr Schuhe wohin damit? Unsere Wohnung ist 107 qm und ausziehen geht nicht weil es Eigentum ist. Meine Frage an dich: Wie ist es bei dir mit 4 Kinder? Kann man als Mutter noch arbeiten oder ist es mit 3 schon schwierig? Ist es gleichzusetzen wie mit 2 Kindern oder doch anders? Finanziell und Allgemein? Kannst du mir vielleicht einen kleinen Rat geben? Danke und LG Nerina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen