Home / Forum / Meine Familie / 2-jährige schläft plötzlich nicht mehr allein!

2-jährige schläft plötzlich nicht mehr allein!

24. September 2012 um 13:03

Hilfe!

Nachdem unsere Tochter seit sie ein Jahr alt ist suuuper geschlafen hat und höchstens mal wach geworden ist, wenn sie Schnupfen hatte oder der Schnuller rausgefallen war, haben wir hier nun seit 3 Wochen Schlafterror!

Nach wie vor schläft sie (gerade 2 Jahre) toll und problemlos im eigenen Bett ein. Aber dann wird sie nach ein paar Stunden wach und es hilft NICHTS mehr. Nur "MAMAAAA! MAMAAAA! PAPAAA!"
Selbst wenn ich mich mit einer Matratze neben sie lege, will sie raus und direkt zu mir. Also haben wir sie jetzt jede Nacht bei uns im Bett und auch da nur unter extremer Nähe (liegt sozusagen auf mir).
Ich weiß nicht wie lange ich das noch mitmachen kann und auch die Beziehung zu meinem Mann - der viel arbeiten muss und seinen Schlaf braucht- leidet darunter.
Gestern war bei ihr um halb zehn "Feierabend" mit Schlafen. Da mussten wir dann ins Bett, damit sie bei uns liegen konnte....und selbst dann dauert es oft eine Stunde bis sie eingeschlafen ist (nur eben dann kein Schreiterror mehr).

Mittagsschlaf braucht sie noch und der dauer so eineinhalb Stunden etwa.

Wer kann mir sagen, womit diese (hoffentlich nur) Phase zusammenhängt und was die beste Lösung ist, damit bald alle wieder beim Alten ist?!

Mehr lesen

25. September 2012 um 17:07


Wahrscheinlich ist es einfach nur eine Phase. Gibts ja immer mal, dass die Kleinen auf einmal ein größeres Bedürfnis nach Nähe haben. Womit das genau zusammenhängt kann dir wahrscheinlich keiner sagen. Fakt ist nur: Dein Kind braucht dich in dem Moment. Mir hat es immer geholfen zu versuchen, die Situation zu genießen. Sie ist jetzt 2, lange wird sie nicht mehr soviel Nähe brauchen. Klingt, als hättet ihr immernoch ein paar Stunden nur zu Zweit, da würde ich das gar nicht so eng sehen.
Wenn dein Mann deshalb nicht Schlafen kann baut doch vorrübergehend ein Matrazenlager im Kinderzimmer, da kannst du dann nachts zum Töchterlein umziehen.
Was vielleicht auch hilft: Mittagsschlaf ein wenig kürzen. Wobei ich eigentlich nicht glaube, dass das in eurem Fall etwas bringen wird. Ist aber ein Versuch wert, wenns nix bringt kannt du sie ja weiterhin schlafen lassen.
In ein paar Wochen wird die Sache wahrscheinlich wieder erledigt sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Gibt es einen Schnuller für die GÖTZ "mini Muffin" Puppe ???
Von: aliz_12568654
neu
19. November 2014 um 17:06
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen