Home / Forum / Meine Familie / 18 Monate und will nicht sprechen.

18 Monate und will nicht sprechen.

7. Dezember 2008 um 22:18

Hallo,

fühl mich momentan ziemlich unter Druck gesetzt weil wie es natürlich immer so ist andere Mütter stolz prahlen wie toll ja ihre Kinder sind und wieviel sie schon reden. Also meine Nele ist jetzt 18 Monate und redet kaum immer eher so ein Gebrabbel halt. Mein Freund sagt immer das ist super die Kleine kann perfekt chinesich. Hochbegabtes Kind....

Ok sie sagt zum Beispiel wauwau, Papa, Mawa (Mama), die ticka (die uhr) und auch der ticka ( der tiger), gagag(enten) wuuuh zur kuh, Hmmmm zum essen und trinken.

Was sagt ihr dazu? Ist das normal? Mach mir schon biss Gedanken weil sie diese Wörter schon länger sagt und nichts weiter lernen möchte.

Sie versteht aber alles was ich zu ihr sage.


lg

Mehr lesen

7. Dezember 2008 um 23:19

Hallo!
LASS DICH BLOSS NICHT VERRÜCKT MACHEN!!!!

Ich kenn das nur zu gut.
Mein Jüngster wird im Januar 2 Jahre und er redet auch noch so gut wie nix.
er sagt "Mama" "Papa" "Eier" "Hai" "Oma" "Opa" - und das wars.
Ich hab irgendwie beim Sprechen immer nur Spätzünder. Aber meine Kinderärztin sagt dass das nicht schlimm ist.
Mein Mittlerer hat mit 2 1/4 Jahren angefangen zu reden. Er hat zwar jetzt (mit 3 1/4) noch n bisserl Grammatik-Probleme, aber er redet alles! (und wenn er ein Wort falsch sagt und ich sag es ihm richtig vor, dann sagt er es richtig nach). Klar - sicherheitshalber werde ich ihn Anfang nächsten Jahres schonmal bei nem Logopäden vorstellen, aber nur damit ich nix versäum.

Und was willst du denn machen? Du kannst dein Kind nicht zum reden zwingen. Es kommt von ganz allein.
Meine Kinderärztin meinte damals bei meinem mittleren als ich sie drauf angesprochen habe dass er noch nicht redet:
"Ich kann sie schon an einen Logopäden überweisen - aber was bringt es wenn er nicht Sprechen will?"

Lass einfach mal abklären ob sie gut hört - der Rest kommt schon noch.

LG
Christiane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2008 um 22:35
In Antwort auf essa_11982962

Hallo!
LASS DICH BLOSS NICHT VERRÜCKT MACHEN!!!!

Ich kenn das nur zu gut.
Mein Jüngster wird im Januar 2 Jahre und er redet auch noch so gut wie nix.
er sagt "Mama" "Papa" "Eier" "Hai" "Oma" "Opa" - und das wars.
Ich hab irgendwie beim Sprechen immer nur Spätzünder. Aber meine Kinderärztin sagt dass das nicht schlimm ist.
Mein Mittlerer hat mit 2 1/4 Jahren angefangen zu reden. Er hat zwar jetzt (mit 3 1/4) noch n bisserl Grammatik-Probleme, aber er redet alles! (und wenn er ein Wort falsch sagt und ich sag es ihm richtig vor, dann sagt er es richtig nach). Klar - sicherheitshalber werde ich ihn Anfang nächsten Jahres schonmal bei nem Logopäden vorstellen, aber nur damit ich nix versäum.

Und was willst du denn machen? Du kannst dein Kind nicht zum reden zwingen. Es kommt von ganz allein.
Meine Kinderärztin meinte damals bei meinem mittleren als ich sie drauf angesprochen habe dass er noch nicht redet:
"Ich kann sie schon an einen Logopäden überweisen - aber was bringt es wenn er nicht Sprechen will?"

Lass einfach mal abklären ob sie gut hört - der Rest kommt schon noch.

LG
Christiane

Danke....
fürs Mutmachen!

So hört sie alles und versteht mich auch wenn ich zu ihr was sage. Sie zeigt auch auf die Sachen wenn ich sie frage was das ist. Also da gibts keine Probleme sie hat einfach keine Lust zu reden. Warum auch Mama weiss ja was ich will so nach dem Motto.

Bin beruhigt das es nich so schlimm ist. Dann euch alles gute und nochmals danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club