Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / 16 Monate-aber jede Nacht noch 1 Fläschchen...

16 Monate-aber jede Nacht noch 1 Fläschchen...

15. Juni 2007 um 10:44 Letzte Antwort: 15. September 2008 um 21:07

Mein sohn ist jetzt 16 Monate und hat jede Nacht Hunger.Er bekommt tagsüber eine ausgewogene Ernährung,abends einen Griesbrei oder Abendbrot sowie zusätzlich noch je nachdem er wieviel gegessen hat,noch ne Flasche im Bett! Meine Hebamme sagte es sei vil.bei ihm schon Gewohnheit,ich sollte Ihn doch mal schreien lassen.Doch nach 2 mal Nächtlichen ausdauernden Schreiattacken ist meine Geduld und Kraft irgendwann am Ende. welche Mutter macht es denn schon Spaß sein Kind so zu quälen und ihm Essen vorzuenthalten.Was ist denn wenn ich mal 2 Kinder habe? Kann doch nicht den Säuglich z.B. stillen und den großen weiterhin Nachts mit Fläschchen versorgen.
Hat jemand ein ähnlichrs Problem oder weiß jemand für mich einen gutgemeinten Rat?

Mehr lesen

15. Juni 2007 um 11:07

Meine Kleine
ist 19 Monate und trinkt Nachts schon lange keine Flasche mehr.

Ich denk bei deinen Kleinen ist es vielleicht wirklich Gewohnheit,habe von ein paar Mamas gehört das sie die Flaschen dann Nachts einfach verdünnt haben,jede Nacht etwas weniger Milch dafür Wasser!
Irgendwann hatten die Kinder keine Lust mehr und schliefen durch!

Hunger hat er bestimmt keinen,wie du schreibst isst er ja am Tag genug!

Vielleicht hilft es dir?

LG

Gefällt mir
15. Juni 2007 um 13:51

Ich finde...
den Rat Deiner Hebamme nicht schlecht, es kann gut sein, dass es eine Gewohnheit ist. Wenn Du es nachts nicht mehr aushalten kannst, dann wirst Du ihn freiwillig schreien lassen. (Oder mal den Papa aktivieren?!) Solange Du es aber aushalten kannst, dann laß ihm doch einfach seine Zeit! Er genießt sicher die ruhige Zeit mit Mama und der Flasche bei Nacht
Mein 2. Kind habe ich 17 Monate gestillt, davon die letzten Monate ausschließlich nachts. Ich fand es sehr anstrengend, traute mir aber ein Entgegenwirken nicht zu. Deshalb ließ ich ihm notgedrungen Zeit und dann verschlief er erst die erste Nachtmahlzeit und nach 4 Wochen die zweite von ganz alleine.

Viel Glück!

Gefällt mir
15. Juni 2007 um 14:44

Nachts reduzieren
in dem alter ist im allgemeinen eine nächtliche hauptmahlzeit nicht mehr nötig, wobei natürlich immer die konstitution des kindes berücksichtigt werden muss.
wenn man eine änderung herbeiführen möchte so wie es dir empfohlen wurde, dann nützt es auch nichts, wen ihr als eltern nicht den nerv dazu habt, um es durchzuhalten. die schreiphasen werden dadurch nämlich nur länger, weil der kleine merkt, aha, ich muss nur noch länger schreien, dann kommen sie doch. dadurch erreicht man eher das gegenteil. also würde ich auch den inhalt des fläschchens mit der zeit austauschen. bei uns gab es am ende nur noch stilles wasser, das sich das kind dann alleine greifen konnte. zwei wochen vor der geburt des 2. schlief sie dann endlich durch.

Gefällt mir
16. Juni 2007 um 13:53

Hallo
jedes kind ist anders.
meiner hat jetzt im urlaub auf einmal angefangen durchzuschlafen von heut auf morgen mit 13 monate.
las dich einfach nicht verückt machen.

Gefällt mir
17. Juni 2007 um 11:49

Hallo!
Ich bin de Meinung, das ein Kind mit 16 Monaten die Nacht durchaus ohne Flasche auskommt. Natürlich ist es schlimm und Nerven ausfreibend, das Kind schreien zu lassen. Aber irgendwann muss man ja einen Punkt setzen. Das wird einfach nur Gewohnheit sein. Schlimm ist natürlich auch noch, dass Dein Kind ein grösseres Riskio hat, Karies zu bekommen. Und das ist nicht schön. Habe es bei meiner Nichte gesehen. Der wurden mit drei unter Vollnarkose die Zähne gezogen. Ich kann nur sagen, nicht schön. Versuch es einfach, Wasser zu geben. Das wird ein paar Tage Geschrei geben, aber die Kinder nehmen das schneller an als man selber meint!
LG
Trinchen

Gefällt mir
17. Juni 2007 um 16:51

...
mein Kleiner ist 18 Monate und will auch nachts seine Flasche. Aber ich finde das nicht schlimm und kann es auch verstehen. Er bekommt um 19.00 Uhr vor dem schlafen gehen seine Milchflasche und hat dann so um 4-5 nochmal Hunger. Ich finde das ist normal da ja 9 Stunden dazwischen liegen und er schläft ja jede Nacht seine 12 Stunden, das er da zwischendurch Hunger bekommt ist normal. Also schreien lassen würde ich ihn nie!

Gefällt mir
18. Juni 2007 um 8:50

Milch verdünnen
also ohne hier irgendjemand zu nahe treten zu wollen aber 16 monate sind viel zu alt.dein kind hat bestimmt keinen hunger weil er die flasche trinkt. der transaliert dich nur unnötig und schlecht ist's sowieso für seine zähne! ich kennn das noch von meiner grossenie hätte nachts auch zähne geputzt um nochmal zehn minuten aufstehen zu dürfen..unsere teufel haben einiges drauf!probier mal folgendes: verdünne die milch stückchenweis(was für milch eigentlich?FM?kuhmilch?)mit wasser bis es ihm nicht mehr schmeckt dann lassen sie's doch meist wenn sie merken dass nichts besseres mehr kommt.dann gibt's noch'n paar nächte in denen er stilles oder leitungswasser bekommt weil er ja die flüssigkeitszufuhr gewohnt ist und das war's dann in den meisten fällen.und keine angst er kann keinen hunger haben.bei meiner hat's funktioniert. sie kommt heute noch ab und zu (3 jahre) weil sie nachts 'sooooo' durst hat. wenn ich dann mit ihrem wasser ins zimmer komm heisst's 'doch kein durst'... und keine angst ich weiss wie das ist mit dem genervt sein vom nächtlichen aufstehener kleinste erinnert mich täglich daran! der schläft mit neun monaten immernoch nicht durch und will nachts noch 2 mal die flasche! und langsam bin ich sehr sehr müde!!! und etz nochmal, was für milch und wann bekommt er se und wer gibt sie und aus der flasche oder glas?

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 11:11

Hallo
ja das gleich problem hatten wir auch mein Sohn war 17Monate und wollte jede Nacht sein Fläschen haben,aber irgendwann dachte ich das kann es ja nicht sein habe mit dem Kinderarzt gesprochen er meinte die Nahrung verdünnen hat nichts gebracht,dann habe ich Ihn schweren Herzens 3Nächte durch schreien gelassen und von da an schläft er durch!!!
Ist natürlich schwer und tut auch weh aber irgendwie muss man es ja mal schaffen.
Wünsche viel erfolg!!!

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 11:27

Sorry
Sorry Dir sagen zu müssen dass Deine Hebamme Recht hat. Babys und Kleinkinder gewöhnen sich sehr schnell an angenehme Dinge. Da sie sprachlich nicht so weit sind, versuchen sie ihren Unmut durch schreien Luft zu machen. Wären sie älter würden sie stampfen und bocken. Aber das was sie damit erreichen wollen ist in allen Fällen dasselbe. Du mußt halt einfach Geduld haben. Meine Tochter lief jede Nacht regelrecht blau an weil sie nach ihrer Flasche schrie. Es tut einem sehr weh das mit anzusehen.Nur das was man als Mutter/Vater lernen muß ist sich in Geduld zu üben. Kinder tun was man sagt und möchte, aber nur nach viel Zeit und Geduld.
Du schaffst das schon....
Gruß Natalie

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 13:18
In Antwort auf freyde_12364416

Hallo
jedes kind ist anders.
meiner hat jetzt im urlaub auf einmal angefangen durchzuschlafen von heut auf morgen mit 13 monate.
las dich einfach nicht verückt machen.

Oliver
hallo erst mal vielen lieben dank für die zahlreichen Antworten.Habe mich sehr darüber gefreut.ich hatte ihn schon mal so weit,Nachts durchzuschlafen, indem ich ihn wirklich 2 Nächte hab schreien lassen,saß war alles andere als angenehm.dann wurde er krank und alles ging wieder von vorne los.Aber wie die meisten hier meinten, dass es endlich an der Zeit wäre nachts von der Flasche los zukommen-so denke ich es mitlerweile auch wieder.das heißt ab sofort wieder ausdauerndes geschrei.Aber da muß mein kleiner sowohl mein Mann und ich jetzt mal wieder durch.Lg Olivers Mam

Gefällt mir
22. Juni 2007 um 7:17

Doch!
Schaue Dir berichte im Internet an. Dort stehen sogar Bilder, von Milch-Karies-Gebissen!!!!!

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 19:49

Pre-Milch!
Ich denke, Du hast Kinder und solltest dann auch wissen, das die Pre-Milch fast gar nicht sättigt und die meisten Kinder mit spätestens 4 Monaten die Folgemilch mit Stärke haben müssen, was dann wiederum die Zähne schädigt.

Gefällt mir
15. September 2008 um 21:07

16.MONATE UND GEBE IMMER NOCH SEINE FLASCHE
HALLO MEIN KIND IST AUCH 16.MONATE UND BEKOMMT AUCH MORGENS UND ABENDS SEINE MILCH.DAS IST DOCH OK ALLE KINDER DIE ÜBER 16.MONATE SIND TRINKEN IMMER NOCH MILCH DAS IST YA AUCH GESUND SIE MACHEN DA SCHON GARNICHTS FALSCH KEINE SORGE:

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers