Home / Forum / Meine Familie / Verzweifelt

Verzweifelt

3. Januar um 16:48

Hallo ihr lieben,


ich habe das Gefühl, ich liebe meinen Freund nicht mehr. Wir sind seit 3 Jahren zusammen, und ich dachte immer er sei der Mann fürs Leben. Als wir frisch zusammen waren, verletzte er mich, indem eine andere Frau bei ihm übernachtete(ich erfuhr es von anderen Leuten ein halbes Jahr später) und er seine Ex Freundin heftig angebaggert hat. Er entschuldigte sich dann dafür, und hat fast geweint. So weit so gut. dann 1 Jahr später war wieder alles ok, wollten wir zusammen unser 1. Kind. Geplant, geübt 1 Monat später schwanger. Alles war so toll, bis ich erfuhr, dass er übelst für eine Dame aus dem Fitnessstudio schwärmt, ständig bei Facebook ihre Fotos ansieht und und und. Das war damals ein Schlag ins Gesicht, wir redeten darüber, dann hab ichs ihm verziehen (war schon im 6 Monat schwanger). es passierte erstmal nichts, Alessio wurde geboren und wir waren überglücklich. Jetzt als Alessio 7 Monate alt ist, erfahr ich, dass er sich an meine Nachbarin rangemacht hat und sie sich sogar trafen. Er muss wohl heftig über mich gelästert haben. Ich war so verletzt, wollte dass er geht, aber er sagte er bleibt, und wir trennen uns nicht. Es würde ihm so leid tun, nun hätte er draus gelernt usw. Das ist jetzt 2 Monate her, nun habe ich zufällig einen Mann kennengelernt der total toll ist und ich habe das Gefühl, dass ich meinen Lebensgefährten gar nicht mehr liebe.

Jemand solche Erfahrungen schon gemacht? was soll ich am besten tun? reagiere ich über, dass ich die sachen nicht gut fand, was mein lebensgefährte getan hat? 

12. Januar um 11:53

hallo
hoffe ich darf jetzt noch antworten...
also 1. wenn keine gefühle mehr da sind (vertrauen sowieso nicht mehr?!nehme ich an)
2.er dich eh schlecht macht und 3.dauernd fremdflirtet (wenn nicht sogar fremdgeht) und dies schon von anfang an... wieso bleibst du dann dauernd? was hält dich ?
sag nicht das kind ,denn man kann auch getrennt ein kind großziehen...
mein partner hat 5jahre so gelebt wie du nur war es eben umgekehrt... sie am flirten etc. und er verziehen wegen dem kind net gegangen
seit 2 jahren sind wir nun zusammen klar sieht er seinen sohn weniger aber er sagt selber ihm geht es nun viel besser (psychisch) er kann viel mehr mit ihm machen hat mehr freude an allem und sei unbeschwerter...

mein tipp trenn dich von dem kindsvater...und versuche dass du und der kleine spross glücklich werden (mit dem vater kann man tage und zeiten ausmachen wie er das kind sehen/ haben kann)
lass dich nicht so verarschen und verletzten ...werde glücklich

lg miya1997
 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Vipsters

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen