Home / Forum / Meine Familie / Es gab zu Weihnachten und vor Silvester streit zwischen meinen Mann und meiner Mutter

Es gab zu Weihnachten und vor Silvester streit zwischen meinen Mann und meiner Mutter

1. Januar um 15:59

Hallo ihr lieben 
Ich heiße Yvonne bin 38 Jahre alt und habe eine 3 jährige Tochter. Ich weiß nicht mehr weiter ich kann nicht mehr. Ich habe in den letzten 3 Jahren versucht immer wieder zwischen meinen Mann und meiner Mutter zu vermitteln. Dieses Weihnachten und Silvester hat es kann schön gekracht zwischen meinem Mann und meiner Mutter. Meine Mutter hat zu meinen Mann bloß gesagt er soll mal seine Ecke aufräumen. Muss aber sagen er hatte etwas getrunken. Da hat er sie einfach aus der Wohnung geschmissen. Ich bin dann auch gleich in die Luft gegangen ich konnte nicht mehr habe vieles gesagt was ich nicht wollte. Ich konnte bloß noch versuchen mich mit meiner Mutter zu versöhnen wegen meiner Tochter die hängt an meiner Mutter nunmal. Kann mir bitte jemand helfen was ich machen soll? Wie soll ich mich entscheiden zu wem ich halten soll? Zu meinem Mann oder zu meiner Mutter? 

2. Januar um 5:11

Fragst du das ernsthaft ? Er ist der Vater deines Kindes, die Antwort ist eine Herzenssache.  Mit ihm willst du alt werden uns durch gute und schwere Zeiten gehen. Es ist absolut übergriffig von deiner Mutter, einem Erwachsenen zu sagen, wo er aufräumen soll. Sie war Gast und es hat gewiss vorher schon Spannungen gegeben. Wenn sie sich als Gast daneben benimmt und nicht mal dir zur Liebe die Klappe hält, provoziert sie doich, dass dein Mann von seinem Haustechnik  Gebrauch macht. Das wagt sie nur, weil du dich ihr gegenüber nicht eindeutig positionierst.
Als alte Frau, erst recht als liebende Mama und Oma, sollte sie wissen, in welch traurige Situation sie dich bringt, wenn  sie mit deinem Mann streitet und ihn erziehen will. Keine Frage... die Reaktion deines Mannes war überzogen. Ich nehme an, dass das Fass übergelaufen ist. Ich würde ihr genau das sagen und deutlich machen,  dass du  absolut mit deinem Mann solidarisch bist. Bitte sie das zu akzeptieren,  damit ihr eine schöne gemeinsame Zeit verbringen könnt.
Viel Erfolg 

1 LikesGefällt mir

2. Januar um 9:26

also wenn meine Mutter oder meine Schwiegermutter mir in meiner Wohnung erzählt, was ich mal aufräumen soll, würde sie auch rausfliegen. In ihrer Wohung ihr gutes Recht - in meiner / unserer Wohnung hat sie dazu nicht im Ansatz das Recht.

Davon abgesehen: zu wem Du halten sollst, ist allein Deine Entscheidung, da können Dir andere nun einmal nicht raten.

Ich kann Dir nur sagen, zu wem ich halten würde - und das ist ganz klar mein Mann.
Das "Vermitteln" in der Familie ist nun einmal oft so eine Sache hin, auch mit Verschwandschaft ist man nicht zwangsläufig kompatibel. Es gibt Menschen, die passen einfach nicht zusammen, da bringt einander aus dem Weg gehen meist mehr als vermitteln.
Wäre es nicht sinnvoller gleich darauf zu verzichten, dass man uuuuuuuuuunbedingt Weihnachten zusammen feiern muss, wenn es auf die Art eh nicht schön wird?

Gefällt mir

3. Januar um 12:01

"ich kann nicht mehr. Ich habe in den letzten 3 Jahren versucht immer wieder zwischen meinen Mann und meiner Mutter zu vermitteln."

Ich finde es wichtig, dass du nicht zwischen den Beiden vermittelst oder dich für jemanden entscheiden musst, sondern dich selbst mal unter die Lupe nimmst. Dir mal bewusst machst, dass du zwar viele Rollen übernommen hast, aber du nur bei dir selbst die Fäden ziehen kannst und du nicht die Marionette der Anderen bist. Was ich damit meine: du bist Tochter, Eherfrau und Mutter. Natürlich ist es nicht einfach, alles unter einen Hut zu bringen, aber ich finde es total wichtig, dass du lernst, bei dir zu bleiben und nicht ständig als Vermittler, Schlichter, Problemlöser agierst. Schon gar nicht, wenn es seit 3 Jahren nicht fruchtet. Kommt dir dein Verhalten eigentlich aus früherer Zeit eigentlich bekannt vor ? Du schreibst ja "ich kann nicht mehr". Das ist weder wahr noch nachvollziehbar. Unterm Strich gab es einen Streit zwischen deinem Mann und deiner Mutter, ein Weltuntergang ist das noch lange nicht bzw. etwas, das dir völlig den Boden unter den Füssen wegziehen sollte. Wo ist dein Vater. Wie bist du in deiner Familie aufgewachsen ?

Aber zurück zum Thema: sowohl dein Mann, als auch deine Mutter sind erwachsen. So wie du bei deiner Tochter lernen wirst müssen, klar zu sein und Grenzen zu setzen, kannst du das ebenso bei deinem Partner und deiner Mutter. Wenn du dich aber (für Andere) so verausgabst, wie in den letzten Jahren, dann wirst du früher oder später ein seelisches Wrack. Nicht, weil sie so sind wie sie sind, sondern weil du mit der Thematik so umgehst, wie du es tust (oder gelernt hast).

Interessant finde ich auch, dass das Probem wohl erst seit 3 Jahren besteht, also seit deine Tochter auf der Welt ist. Ich denke, dass bei Familienzuwachs Konflikte zwischen den Generationen vorprogrammiert sind. Selten läuft das "nur" harmonisch ab. Und wenn sich die Leute untereinander dann auch nicht so herzen, wirds umso schwieriger. Aber gerade deshalb finde ich es so wichtig, dass jeder weiß, wo er "hingehört", an welche Regeln er sich zu halten hat. zB geht es gar nicht, dass sich deine Mutter in deinem Haus so aufführt, als wäre es ihr Territorium. Wenn dein Mann sie als Reaktion dann aus dem Haus schmeißt, mag das für den Moment für ihn vielleicht hilfreich sein, aber den Konflikt mit ihr löst er damit nicht. Und für dich ist das ja auch nicht angenehm, verständlich.

Ich weiß ja nicht, ob deine Mutter/dein Partner immer so ist oder nur bei ihm/ihr so ist... ? Wie ist dein Mutter-Tochter-Verhältnis zu deiner Mama ? Und kannst du Probleme mit deinem Partner auch konstruktiv  lösen... Gemeinsam, wohlwollend ?

Da gibt es einige Fragen, die ich euch stellen würde. Die Antworten könnt aber nur ihr suchen. Ich fände wichtig, dass ihr für die Zukunft einen Plan habt oder macht, wie ihr euer Leben künftig gestalten möchtet. Denn so machts bestimmt keinen Spaß und im Sinne eures Nachwuches ist das bestimmt auch nicht !

Alles Gute
JT

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Vipsters

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen