Home / Forum / Meine Familie / Erbe nicht gemeinsamer Kinder

Erbe nicht gemeinsamer Kinder

26. Juli um 19:47

Da mein Mann bereits ein Kind aus vorheriger Beziehung hat, mache ich mir schon seit längerer Zeit Gedanken über meine Absicherung. Zu seinem Kind hat er jeglichen Kontakt abgebrochen. Ich merke lediglich noch an der Unterhaltszahlung, dass ein Kind existiert. 
Per Notar hat er sie bereits enterben lassen. Den Pflichtteil bekommt sie ja leider. Diesen versuchen wir nun so gering wie möglich zu halten. Sprich, das Haus wurde bereits seit längerem auf mich überschrieben, die Autos laufen nur auf meinen Namen und die Konten (bis auf ein gemeinsames) laufen ebenfalls auf meinen Namen. 
Gibt es noch etwas, was man beachten kann, damit der Pflichtteil so gering wie möglich ausfällt?

Top 3 Antworten

23. September um 18:35
In Antwort auf miezekatzerl

Mag sein... wenn aber noch Unterhaltszahlungen stattfinden, kann das Kind sooo alt noch nicht sein... und ich bin einfach der Meinung, dass der/die Hass/Abneigung eines Vaters zu seinem Kind doch nicht so extrem sein dürfte, dass man ihm alles ausser den Pflichtteil ausschlägt... wenn die Kinder erwachsen sind und ihre Eltern betrügen und schlecht behandeln sieht die Geschichte nochmal anders aus... ich las aber im Eingangspost, dass Unterhaltszahlungen fliessen, von daher... 

Und was ich am allerschlimmsten finde ist einer der ersten Sätze "Da mein Mann bereits ein Kind aus vorheriger Beziehung hat... mache ICH mir Gedanken um MEINE Absicherung..." Dann hätte die Dame einen Mann ohne "Altlasten" wählen sollen...

8 LikesGefällt mir

28. Juli um 0:18

Ich hoffe du bist ein Troll....ansonsten Nein, ich denke viel mehr beschießen könnt ihr das Kind nich

6 LikesGefällt mir

28. Juli um 0:18

Ich hoffe du bist ein Troll....ansonsten Nein, ich denke viel mehr beschießen könnt ihr das Kind nich

6 LikesGefällt mir

29. Juli um 12:12

was kann denn ein KIND so furchtbares getan haben,d as sihr der meinung seid, dass es nichts vond em verdient was ihm zusteht?
es ist das kind deines partners. er hat es gezeugt.

was hieltest du davon, wenn eure beziehung scheitert, er den kontakt zu euren kindern abbricht und noch versucht sie möglichst zu enterben und zu besche*ßen, dass sie nicht bekommen, wa sihnen von rechts wegen zusteht?

wenn ihr keinen ehevertrag habt seit ihr eine zugewinngemeinschaft. ich meine, da kann dein name draufstehen, wo er will, deinem partner gehört trotzdem alles zur hälfte.
 

4 LikesGefällt mir

21. September um 14:47

Unmöglich.... und wenn ich Dein "Gott sei Dank" Geschreibe lese, weiss ich ,wer dahinter steckt. DU bist der Motor dieses Verhaltens.

2 LikesGefällt mir

22. September um 21:58

Widerlich dein Text!

Zum Glück steht jedem Kind ein Pflichtteil zu. Er hat dieses Kind gezeugt, also soll er dafür gerade stehen und nicht so eine Hexe wie dich bereichern. Die Sache mit dem Karma kennst du...?

4 LikesGefällt mir

23. September um 15:47

Ekelhaft und ich hoffe das ist alles nicht wahr!!!
Wie kann man das eigene Kind aus dem Leben streichen??? Wahrscheinlich steckst du dahinter. Pfui!!! 

Gefällt mir

23. September um 18:31

Mag sein... wenn aber noch Unterhaltszahlungen stattfinden, kann das Kind sooo alt noch nicht sein... und ich bin einfach der Meinung, dass der/die Hass/Abneigung eines Vaters zu seinem Kind doch nicht so extrem sein dürfte, dass man ihm alles ausser den Pflichtteil ausschlägt... wenn die Kinder erwachsen sind und ihre Eltern betrügen und schlecht behandeln sieht die Geschichte nochmal anders aus... ich las aber im Eingangspost, dass Unterhaltszahlungen fliessen, von daher... 

1 LikesGefällt mir

23. September um 18:35
In Antwort auf miezekatzerl

Mag sein... wenn aber noch Unterhaltszahlungen stattfinden, kann das Kind sooo alt noch nicht sein... und ich bin einfach der Meinung, dass der/die Hass/Abneigung eines Vaters zu seinem Kind doch nicht so extrem sein dürfte, dass man ihm alles ausser den Pflichtteil ausschlägt... wenn die Kinder erwachsen sind und ihre Eltern betrügen und schlecht behandeln sieht die Geschichte nochmal anders aus... ich las aber im Eingangspost, dass Unterhaltszahlungen fliessen, von daher... 

Und was ich am allerschlimmsten finde ist einer der ersten Sätze "Da mein Mann bereits ein Kind aus vorheriger Beziehung hat... mache ICH mir Gedanken um MEINE Absicherung..." Dann hätte die Dame einen Mann ohne "Altlasten" wählen sollen...

8 LikesGefällt mir

24. September um 9:52

Sorry wenn ich das jetzt sagen muss, aber sonst bist du ja in dieser Disziplin ganz vorn dabei.... 

1 LikesGefällt mir

26. September um 14:50

Oh schön, wie alle gleich losschimpfen. Wir haben uns nochmal gut beraten lassen ( notariell) und mir kann jetzt nicht mehr viel passieren. Das Kind wird so gut wie leer ausgehen. Zum Glück! Warum sollte ich etwas von dem, was mein Mann und ich uns erarbeitet haben abgeben! Mein Mann möchte ebenfalls nicht, dass dieses Kind etwas bekommt. 
 

Gefällt mir

26. September um 18:40
In Antwort auf gast3780

Oh schön, wie alle gleich losschimpfen. Wir haben uns nochmal gut beraten lassen ( notariell) und mir kann jetzt nicht mehr viel passieren. Das Kind wird so gut wie leer ausgehen. Zum Glück! Warum sollte ich etwas von dem, was mein Mann und ich uns erarbeitet haben abgeben! Mein Mann möchte ebenfalls nicht, dass dieses Kind etwas bekommt. 
 

gut so!!! es wird sicher Gründe geben

Gefällt mir

29. September um 8:26

Du bist unfassbar arrogant... eigentlich wollte ich mich nicht mehr äussern, und einem Troll wie dir Futter geben, dennoch kann ich nicht anders....hier sind auch gebildete und vor allem Mütter und Menschen mit Herz und Anstand unterwegs!!! Scheint dir in deiner Erziehung gefehlt zu haben, nach dieser Aussage... Nochmal: dass dein Partner und du, das Kind deines Partners so auflaufen lässt, finde ich schlichtweg widerlich. Dann hätte er mal besser nie ein Kind in die Welt setzen sollen... und dass DU hier in einem Forum nachfragst, was man noch hätte machen können, trotz notariellem Beistand, zeigt mir, dass DU die treibende Kraft hinter diesem abscheulichen Ansinnen bist!!! Gut dass ich im realen Leben noch nie auf eine Person wie dich treffen musste! Pfui! Geld und Besitz ist nicht alles und du kannst es auch nicht mitnehmen wenn du mal abdankst von dieser Welt! Ich hoffe, das alles kommt einmal zurück wie ein Boomerang und trifft dich zurück!!! 

2 LikesGefällt mir

29. September um 10:29

wie gesagt... lass die labern!
ihr habt alles nötige geregelt

1 LikesGefällt mir

29. September um 11:22
In Antwort auf sowieso0123

gut so!!! es wird sicher Gründe geben

ja... charakterschwäche des leiblichen vaters und seiner neuen.

wer sagt dir, dass es nicht so war: irgendwo den schniepi ohne schutz reingehalten, die frau schwanger, will nicht abtreiben, trotzdem er sie nötigt und jetzt hat er keinen bock für ihre entscheidung aufzukommen? aber pimpern, das ging?

manchmal ist der grund einfach nur, dass man ein gehässiger mensch ist.

2 LikesGefällt mir

29. September um 14:42

Eine sehr gute Freundin von mir steckt genau in der Situation in der ihr diese voreheliche Tochter bringt.
Sie kämpft schon ihr ganzes Leben damit, die Enttäuschung und den fehlenden Vater verarbeiten, alle ihre Beziehungen scheitern, weil sie solche Bindungsängste hat und sie befindet sich seit Jahren in Therapien und kann es trotzdem nicht überwinden.
Der Vater wollte sie nie kennenlernen, schließlich hat er sie dann doch kontaktiert, sie hat sich so unglaublich gefreut und im Endeffekt wollte er sie für ein paar tausend Euro bestechen, damit sie bei einem Notar auf ihren Pflichtanteil verzichtet. Das war das Allertraurigste, was ich in meinem ganzen Leben mitbekommen habe.

In meinen Augen bist du und dein Mann Abschaum, ein Menschenleben so bewusst zu zerstören und mit dem Erbe noch hintennachzutreten. Das Erbe ist das Geringste, was diesem Mädchen zusteht, trotzdem wird sie ihr Leben lang tiefe emotionale Narben von eurem Verhalten tragen.

3 LikesGefällt mir

29. September um 17:50
In Antwort auf schnuckweide4

ja... charakterschwäche des leiblichen vaters und seiner neuen.

wer sagt dir, dass es nicht so war: irgendwo den schniepi ohne schutz reingehalten, die frau schwanger, will nicht abtreiben, trotzdem er sie nötigt und jetzt hat er keinen bock für ihre entscheidung aufzukommen? aber pimpern, das ging?

manchmal ist der grund einfach nur, dass man ein gehässiger mensch ist.

und was wenn das Kind den Kontakt abgebrochen hat weil es mit seinem schei* Vater nichts mehr zu tun haben will?  gibt immer auch ne andere Möglichkeit

Gefällt mir

29. September um 17:51
In Antwort auf dubravushka

Eine sehr gute Freundin von mir steckt genau in der Situation in der ihr diese voreheliche Tochter bringt.
Sie kämpft schon ihr ganzes Leben damit, die Enttäuschung und den fehlenden Vater verarbeiten, alle ihre Beziehungen scheitern, weil sie solche Bindungsängste hat und sie befindet sich seit Jahren in Therapien und kann es trotzdem nicht überwinden.
Der Vater wollte sie nie kennenlernen, schließlich hat er sie dann doch kontaktiert, sie hat sich so unglaublich gefreut und im Endeffekt wollte er sie für ein paar tausend Euro bestechen, damit sie bei einem Notar auf ihren Pflichtanteil verzichtet. Das war das Allertraurigste, was ich in meinem ganzen Leben mitbekommen habe.

In meinen Augen bist du und dein Mann Abschaum, ein Menschenleben so bewusst zu zerstören und mit dem Erbe noch hintennachzutreten. Das Erbe ist das Geringste, was diesem Mädchen zusteht, trotzdem wird sie ihr Leben lang tiefe emotionale Narben von eurem Verhalten tragen.

bla bla .... weil du ja weißt was vorgefallen ist....

Gefällt mir

29. September um 17:57

Wenn er noch Unterhalt zahlt, dann kann das Kind nicht so alt sein, als dass es irgendwas so Schlimmes gemacht haben könnte, das ihr Verhalten rechtfertigt.

1 LikesGefällt mir

29. September um 18:14
In Antwort auf dubravushka

Wenn er noch Unterhalt zahlt, dann kann das Kind nicht so alt sein, als dass es irgendwas so Schlimmes gemacht haben könnte, das ihr Verhalten rechtfertigt.

Unterhalt zahlt man bis 18!!!

Gefällt mir

29. September um 19:06

Ähm Unterhalt zahlt man deutlich länger, wenn das Kind studiert. Aber das kannst du nicht wissen, die meisten hier sind weit von einem Studium entfernt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
Nach oben